Hallo, Besucher der Thread wurde 639 aufgerufen und enthält 13 Antworten

letzter Beitrag von Csaba ()

Schlosspark Laxenburg

  • Liebe Pilzfreunde,


    heute war wie bei einigen anderen und auf Wunsch der Kinder, der Schlosspark Laxenburg zum auslüften angesagt. Neben zahlreichen Reh Sichtungen und einem ausgiebigen Besuch am Spielplatz war auch für mich etwas dabei, das ich Euch zeigen möchte.


    Habitat und Kind2 Schneckenhäuser sammelnd:


    Samtfüße (sind momentan meine treuen Begleiter) 🙂:


    Trügerisch und als Neuling wäre ich fast drauf reingefallen. Bitte um Eure Meinung, nach meiner Recherche tippe ich auf den Winterporling:


    Ästiger Stachelbart:


    Spaltblättlinge??:


    Kelchbecherlinge, über diese habe ich mich besonders gefreut, da Erstfund und seit ich sie in einem Buch gesehen habe auf meiner Wunschliste:

    ...und ein anderes Exemplar:

    Habitat dazu:

    Leider wollten sich die Judasohren nicht zeigen, wahrscheinlich haben sie mich von der Weite gehört, bei dem vielen Totholz...😉


    Mein Fazit: auch ein schöner und gepflegter Schlosspark kann mit erfreulichen Funden überraschen. Falls jemand Pilziges aus Laxenburg zeigen möchte, gerne her damit.


    Freue mich über Eure Meinungen und Hinweise.


    LG, Csaba

    Wer sucht, Ausschau hält nach Pilzen, der lässt alles andere hinter sich, der betritt eine andere Welt. Hugo Portisch

    Einmal editiert, zuletzt von Csaba ()

  • Hallo Csaba,


    der Schlosspark Laxenburg ist immer wieder ein feiner Ort für einen Spaziergang, war dieses Wochenende sicher eine gute Entscheidung. Am Anninger war es naß und gatschig, der wenige Schnee hat gereicht die Schwammerl zu verstecken.


    Deine Bestimmungvorschläge sollten alle passen, danke für Vorstellung.

    Judasohren finde ich meist in feuchteren Gräben.


    LG.

    Josef

  • Hallo Josef,


    danke für deine Rückmeldung und ich freue mich, dass die Bestimmungen passen! Der Anninger stand bei uns heute auch zur Auswahl, deiner Erzählung nach bin ich dann doch froh, dass die Kinder anders entschieden haben. Da kann ich dir nur zustimmen, der Park ist fein für gemütliche Spaziergänge und ab heute für mich ein Ort wo es sich definitiv lohnt die Pilzbrille zu aktivieren. Wir haben vieles erspäht was wir dann nicht näher angesehen haben...


    Danke auch für den Tipp mit den Judasohren!


    Liebe Grüße

    Csaba

    Wer sucht, Ausschau hält nach Pilzen, der lässt alles andere hinter sich, der betritt eine andere Welt. Hugo Portisch

  • Hallo Harald,


    Danke fürs Kompliment! Freut mich, dass dir die Bilder gefallen.

    Das Handy (Samsung S9) hat zwar durch einer meiner letzten Waldgänge ein Spinnennetz am Display, aber solange man den Fokuspunkt und die Belichtung setzen kann, ist es halb so wild.


    Liebe Grüße,

    Csaba

    Wer sucht, Ausschau hält nach Pilzen, der lässt alles andere hinter sich, der betritt eine andere Welt. Hugo Portisch

  • Hallo zusammen,


    da anscheinend der Wurm drin ist in meinem letzten Beitrag, füge ich die Bilder noch einmal ein.

    Um bei Peters (Habicht) Feedback anzuknüpfen...the Show must go on...:)

    Von meinem gestrigen Spaziergang im Schlosspark.


    Schmetterlingstrameten und ein Zunderschwamm:

    Ein weiteres Exemplar :


    Samtfußrüblinge in einer Vielzahl...




    ...und an einem gut geschützten Platz:




    LG und ein schönes Wochenende!

    Csaba

    Wer sucht, Ausschau hält nach Pilzen, der lässt alles andere hinter sich, der betritt eine andere Welt. Hugo Portisch

  • Hallo Leute, Jochen und Oma Eva.

    ich war heute mit Schnapsal im winterlichen Stadtpark unterwegs.

    Während des Gassigangs mit dem Hund hab ich ein paar Fotos von winterlichen Bäumen geschossen. Von den Bäumen sieht man jetzt natürlich keine Blätter. Zumindest die Wuchsform ist erkennbar und bei jedem Baum steht auch ein Schild mit Erklärungen dabei. Ich denke für die Baumerkennung handelt es sich um wertvolle Hinweise. Auf den Schildern stehen die Namen der jeweiligen Pflanzen und eine kurze Beschreibung dazu! Ich meine, die wenigsten von euch kennen diese Bäume selbst an Ihrem natürlichen Standort!

    1. Weihrauchzeder

    Im Hintergrund der Weihrauchzeder sieht man die "Alte Kaserne" aus dem 2. Weltkrieg. Heute befinden sich in ihr Nervenärzte...

    2. Mammutbaum3. Ahornblättrige Platane4.5.6. 2.Mammutbaum

    Bei diesem Exemplar handelt es sich vermutlich um die männliche Version in unserem Stadtpark.

    Im Frühjahr gehe ich noch gezielter auf die einzelnen Bäume, wenn die Blätter, bzw. die Nadeln, wie beim Mammutbaum austreiben ein!

    Liebe Grüße Christian

  • Hallo Christian,


    danke für die Bilder. In Laxenburg gibt es auch ein paar Exoten die ich im Sommer näher ansehen muss. Vorwiegend (zumindest kommt es mir so vor) sind es alte Eichenbestände und natürlich imposante Platanen. Mal sehen was sich dort noch so finden lässt.


    Den Weihrauchzeder habe ich im Schlosspark auch schon gesehen.


    Lg,


    Csaba

    Wer sucht, Ausschau hält nach Pilzen, der lässt alles andere hinter sich, der betritt eine andere Welt. Hugo Portisch

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und genieße unser Forum werbefrei!