Beiträge von LinzerTaeubling

    Hallo Harald,

    voriges Jahr ließ ich die auch noch stehen weil der fehlende schwarze samtige Stiel mich irritierte. Dann hat irgendjemand im Forum gesagt dass sie jung so aussehen können bzw. dass es Varianten gibt. Weiß nimmer genau. Jedenfalls gibt es im gleichen Habitat (Au) zur gleichen Jahreszeit mit denselben Hutfarben nur den einen Pilz. War mir zumindest sicher.

    Sind gegessen. Als Suppeneinlage. Wie immer köstlich. LG Rainer

    Liebes Forum!

    Heuer die ersten (glaub ich; Anfang Jänner) und jetzt auch (vermutlich) die letzten Speisepilze für 2021: Samtfußrüblinge.

    Gefunden in einer Au Nähe Linz.

    Austernseitlinge würde ich zwar heuer noch gerne finden, aber derzeit wüsste ich nicht wo; bei uns hat es die letzten 4 Wochen nur sehr wenig geregnet ... und ich kenn auch nur 2 Standorte wo ich schon mal welche gesehen hab. Dort werde ich heuer eher nicht mehr hinkommen. Und ehrlicherweise hab ich heuer genug von Pilztouren. Heute war das nur ein Nebenprodukt von einer (fehlgeschlagenen) Suche nach einem bestimmten Ort.......

    LG Rainer


    Vergangenen Samstag bei Linz... vielleicht gibt es Aufklärung für das eine oder andere ?. Danke! LG Rainer


    ?


    Schöne Nebelkappen


    langstieliger Knoblauchschwindling


    ? an Holz


    Keine Ahnung, was dieser Schönling ist:


    Teuerlinge


    An einer einzigen Stelle 4 alte Fliegenpilze


    Lepista nuda zu alt an 2 Stellen


    Auch keine frischen Rotfußröhrlinge mehr :'(


    Dafür gab's schöne Rosa Rettichhelmlinge zum Anschauen ... sowie Flaschenstäublinge



    ?

    Schöne Funde, Uwe!! Der Weinrote Purpur-Röhrling .... 🤩!


    Zum Pilzjahr kann ich nur sagen: Ich hab mich zwar bisher getäuscht, dass im Spätherbst noch viel kommt... Aber mein persönliches Ziel hab ich schon erreicht, das weiß ich seit gestern, und es war ein großartiges Pilzjahr für mich. 😍😇

    Mehr dazu in 2 Monaten bei meinem Jahresrückblick. Und es ist ja noch nicht vorbei... es könnte noch was kommen! Zumindest Winterpilze ... ❄🍄😆


    LG Rainer

    Grüß Euch,

    ich habe neulich auf 123Pilze gelesen, dass der Buchen Schleimrübling essbar ist. Gibt's dazu Erfahrungen?

    LG, Harald

    Hallo Harald,

    diese Frage hab ich voriges Jahr im Forum auch gestellt.

    Die Antwort war ca.: essbar ja aber wer tut sich das an, schleimig, kein Speisewert usw.

    LG Rainer


    Ps: Genau der richtige Pilz also für mich zum Ausprobieren... muss ich noch machen....

    Bin seit heute wieder in Wien und froh das ich den Umzug gut überstanden habe.

    Liebe Oma Eva,

    das ging auch mir fast zu schnell!

    Wenigstens hast es jetzt gut warm!

    Schade dass 2021 nicht so das tolle Pilzjahr für dich war, aber es ist ja noch nicht aus... sondern erst am 31.12. ;) Aber im Waldviertel schon, das hab ich eigentlich gemeint.

    Wünsch dir noch viele gute Jahre und auch gute Pilzjahre!

    LG Rainer

    Ja, jede/r hat andere Versuchsobjekte ... die einen wollen klonen, die anderen Fliegenpilze sammeln, wieder andere nur :bier: trinken ... Und das alles nur weil die >:steini:<>:steini:< heuer ein bisschen weniger rauskommen...

    ;):P:D

    LG Rainer

    Danke, Oma Eva!

    Ich wünsche mir eigentlich nicht viele meiner Lieblingspilze, sondern viele verschiedene. So wie letztens den Büscheligen Rasling, den ich noch nie gegessen hatte. Bin heuer auf Diversitätstrip :D:love:

    Disco mag ich auch nicht, aber gute Lokale, da versteh ich dich gut!!!

    Lass dir alles schmecken, was du noch so an Gutem essen wirst heuer in Wien!!!!!

    LG Rainer :rain: