Beiträge von Habicht

    Servas Nico,


    schöne Impressionen, die du uns zeigst, :)


    Wie es um die Pilze in Kärnten bestellt ist kann ich nicht sagen, weil ich seit Ende August überall unterwegs bin, nur nicht in Kärnten. Die kurzen Pausen dazwischen ziehen mich nicht wirklich in den Wald, da relaxe ich lieber.


    Lagotta Romagnolo sind bestens für die Trüffelsuche geeignet, in entsprechenden Gebieten. Die haben wir in Kärnten ....


    lgpeter

    Servus Sepp,


    den Spiess umdrehen brauchst nicht, nächstes Jahr seid ihr Steirer bei einer einwöchigen Pilzwanderung in Kärnten sowieso mit dabei, :)


    Wer den Pilz gefunden und letztendlich bestimmt hat steht nicht am Pappendeckel, die Funde werden vermutlich pauschal unter 'Exkursion Vasoldberg' in die Datenbank eingetragen werden.


    Vielen Dank dennoch für deine rasche Bestimmung, :thumbup:


    lgpeter

    'n Abend,


    für € 20,-- ist die aktuelle Rote Liste hier erhältlich, https://myk.univie.ac.at/shop/


    Der Kaiserling wird darin mit 3 - Gefährdet geführt,

    Eine Pilzart gilt als "gefährdet", wenn sie überwiegend an gefährdete Lebensräume bzw. an naturnahe Standortbedingungen gebunden ist und sie in jüngerer Zeit insgesamt eher selten nachgewiesen wurde.


    Einige Kaiserlinge zu schnabulieren ist nicht das Problem, sehr wohl aber die Zerstörung der Gebiete, in denen er vorkommt.

    Pilze, Pflanzen und Tiere zu schützen ist o.k, deren Lebensräume nicht zu zerstören wäre viel besser, oder?


    Bring das mal den Zubetonierern, den Harvester-Fans & unseren Politkern bei, 8o


    lgpeter

    Servus Jürgen,


    unsere Kleingruppe bestand aus 6 Personen mit kaum Pilzkenntnissen plus Poldi & mir. Zwei Meter vom Auto entfernt hatten wir bereits die ersten Funde, zwei unterschiedliche Egerlinge.

    Poldi hat die Teilnehmer dort 'abgeholt', wo sie wissensmäßig standen, nämlich fast bei Null. Besser als er kann man Anfängern Pilze nicht näher bringen, dass macht er perfekt.

    Häufig vertreten waren Täublinge, einige Goldröhrlinge und zum Glück auch ein Prachtexemplar von einem Grüner Knollenblätterpilz. Diese Gruppe kann Täublinge jetzt als solche ansprechen, hat Geruchstest und Geschmacksprobe miterlebt. Somit sind sie in der Lage, essbare Exemplare für die Pfanne zu sammeln, zweck der Übung erreicht, :)

    Dass nicht alle im Wald zu findenden Riesenschirmlinge Parasole sind erfuhren sie auch und warum Milchlinge so genannt werden ebenso.


    Mit einem Milchling sind wir nicht klar gekommen, Annemarie war flugs mit einer Bestimmung zur Hand,


    leider nur Pappendeckel-Fotos,





    Eine kleine Gruppe Großer Bluthelmlinge wollte ich den Teilnehmern zeigen, hab' dafür einen Teil des Substrates angeschleppt.

    Was ich auf dem Holzstückchen nicht gesehen habe, darauf hat mich Poldi aufmerksam gemacht,


    Russisches Brot, auf schlau 'Schlangen-Scheinhaarstäubling',




    Der stand ganz weit oben auf meiner 'Will-finden-Liste', die Freude über diesen Fund hält noch an, :)


    Dass wir vor Ort den Milchling nicht ansprechen konnten ist kein Wunder, der Goldflüssiger Milchling ist in Kärnten wenig kartiert.


    Den 'Röhrender Hirsch' habe ich noch fotografiert,

    leckerleckerlecker, schaut nur so klein aus, weil ich 3/4 davon schon verputzt hatte,




    Jürgen hat dieses Treffen perfekt organisiert, besser geht's net; thx dafür :thumbup:


    lgpeter

    'n Abend,


    in der Steiermark gibt es keine Pilzschutzverordnung. Alle Pilze dürfen im Körberl landen. Es bedarf logo auch keiner behördlichen Genehmigung für Exkursionen wie zB in Kärnten.


    Wie man mit im Bestand gefährdeten Pilzen umgeht obliegt uns,


    lgpeter

    Hallo,


    BTW: Du schuldest mir noch ein Bier :)



    Servas Jürgen,


    heute hatte ich die Möglichkeit, meine Bierschulden zu begleichen, wir beide sind quitt, :)


    Hut ab, diese Veranstaltung hast du bestens organisiert, ca. 40 Teilnehmer haben daran teilgenommen. Wow!


    Wennst einen Beitrag dazu schreibst stelle ich meine zwei herzeigbaren Funde gerne ein. Hammergeil war der 'Röhrender Hirsch' in Franziskas Pub, :hungry:

    lgpeter


    Seas,


    BTW: wollte ich dir am Freitag nach der MGV in Obertilliach spendieren - musste mich aber an den zusammengestellten Rundtischen im Freien mit der zweiten Reihe begnügen. Mein Bier daher auf den nicht gerade geraden Boden abstellen; das erste ist umgefallen, ohne zu zerbrechen. Beim zweiten war's ein Totalschaden, ich bin angefressen und durstig vom Feld gezogen. Es war eine selten trockene Woche, auf lediglich fünf Bier bin ich gekommen, zwei davon verschüttet ....


    BTW: du kriegst dein :bier: noch im September, am 25sten im Cafe Franziska, 8o


    BTW2: Vermute mal, Johann hat dich für's Pilzzüchten begeistern können :koch:, stimmt's?


    Ob ich von der kommenden Arbeitswoche Bilder einstellen werde lasse ich offen. Wenn, dann selbst gefundene Pilze/Aufnahmen. Einen Beitrag dazu wird es jedenfalls in der https://www.funga-austria.at/ geben, von Gernot.


    lgpeter

    :) ,


    dass ist ein fieser Test von Jürgen; der will mich abklopfen, ob ich wohl brav eure Beiträge lese, 8o


    Well,

    vor einigen Jahren hat mich ein Pilzfreund aus D auf diesen Pilz aufmerksam gemacht. Einzwei getrocknete junge Exemplaren gibt er zB einem Schweinsbraten dazu. Junge Habichtspilze habe ich darauf hin getrocknet und in luftdichten Gläsern untergebracht. Nach einem halben Jahr daran geschnuppert war ich mir sicher, die nicht zu verwenden.


    Zwei Adressen zum Speisewert von Pilze kann man heranziehen, sollte zuvor aber die lateinischen Benennungen gegoogelt haben.

    Die oft gescholtenen 123Pilze sind da plus/minus auf dem neuestem Stand.


    Da wäre mal die von der Uni, https://myk.univie.ac.at/services/speisewert/


    Hier bewerten Pilzler ihre persönlichen Geschmackserlebnisse, -----> kann sich jeder daran beteiligen,

    Gemeinsame Küchenmykologische Liste - Pilzforum.eu
    Hallo ihr alle,Pablo war so nett, das Thema zu teilen und in der Küche anzupinnen.Die gemeinsame Tabelle ist hier zu…
    www.pilzforum.eu


    lgpeter

    Servus Dieter,


    vor drei Jahren war das eine unverhoffte Vorspeise, anlässlich einer einwöchigen Kartierungswoche. In unserer Gruppe war auch ein hauptberuflicher Koch dabei, der den Salat zubereitet hat.

    Ich hätte das ganze Menü dagegen eingetauscht, so lecker war der. Den Pilz hat er gekocht, das Wasser weggeschüttet. Die Prozedur wiederholt, den Pilz fein in Streifen geschnitten. Ebenso fein geschnittene Extrawurst dazu, ca. 2/3 Pilz, 1/3 Wurst und gut mariniert. In Essig, Öl, Salz, Pfeffer, ich meinte damals auch einen Hauch Thymian herausgeschmeckt zu haben.

    Nächste Woche trifft sich diese Gruppe wieder, für eine Woche; wenn der Koch mit von der Partie ist, gibt's ein genaueres Rezept.


    Schwammer-Dieter, dieser Name erinnert mich an ein anderes Forum, an Schwammer.de. Da hat auch ein gewisser 'Thekenstehling' geschrieben,


    wird wohl ein Zufall sein,


    lgpeter

    Fotzhobel gefällig?


    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Isse die Urform von "Room to move",


    lgpeter

    Hi,


    sagenhafte 100.397.109 Aufrufe bis 28.09.2018 hat dieses Video bekommen,


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    So hört sie sich an, die Musikwelt abseits Europe. Oberkopftöne meine ich heraus zu hören, eine eindeutige Botschaft an uns aber auch,


    lgpeter

    Man könnte Gott auch in einem Gebet um Regen bitten. Ich bin mir sicher, dass er die Gebete zur rechten Zeit erhörne wird.


    Hallo Sappl-Spitz-Hans,


    zu Glaubensfragen äußere mich grundsätzlich nicht, ---> jedem der Seine.

    Aber dein letzter Satz zwingt mich dazu, das vorletzte Wort hat es in sich " erhöhrne" ... 8o


    Regen kann man herbeitanzen, ein wenig jahrelanges intensives Üben vorausgesetzt.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Was die Überlebenswahrscheinlichkeit zwischen Homo sapiens/Pilze anbelangt, darauf wurde bereits geantwortet. Einen speziellen 'Pilzregen' kenne ich nicht. Wohl aber einen 'Sonnenregen', da regnet es, obwohl die Sonne scheint.


    Einen Irrtum erlaube ich mir noch zu berichtigen, "Man muss wissen, dass ich ein Christ bin".


    Warum muss ich das wissen? Wird auch nix Schlimmes passieren, wenn ich es nicht wüsste, :S


    Wenn du uns deine Pilzfunde zeigen willst, herzlich Willkommen auch von mir.

    Für religiöse Themen gibt es geeignetere Foren,


    lgpeter


    Servus Sepp,


    bei uns hat es immer wieder mal geregnet, für vergangenen Samstag war wenig bis kein Regen angesagt.


    Sieh' dir mal das Ende der Dachrinne an, es hat fast pausenlos geregnet,




    Meine Regenbekleidung und die Gummistiefel hatte ich aufgrund der Wettervorhersage nicht mitgenommen, wenigstens hatte ich einen Regenschirm im Auto. Deswegen gibt es auch keine Pilzaufnahmen vor Ort von mir. Alte Schlappen habe ich nicht angetroffen, auch die Pilze der anderen Teilnehmer waren noch 'bestimmungsfrisch'.


    Für die nahende Arbeitswoche der ARGE werde ich mein gesamtes Equipment mitnehmen; von der Badehose angefangen bis zum Wintergwandl + Rodel.

    Obertilliach liegt auf 1.450 m.ü.A., mein Pudelmütze fährt daher auch mit,


    lgpeter