Hallo, Besucher der Thread wurde 287 aufgerufen und enthält 2 Antworten

letzter Beitrag von carter ()

Tiefkühl Pilze

  • hallo mitnand...


    gestern hatten wir unsere vorerst letzte tour auf 1600m

    hier hat der winter bereits einzug gehalten...

    zumindest geht`s jede nacht unter null__ also nur noch gefrorene pilze


     


    8h morgens__ 2°C aber eisiger wind und der erste eingeschneite


     


    bärtiger ritterling (tricholoma vaccinum)

     


    fichtenreizker (lactarius deterrimus)

     


    grünspan träuschling (stropharia aeruginosa)

     


    wieseltäubling (russula mustelina)

     


    über dieses aussehen habe ich mich bei fr. irmgard erkundigt__ zitat

    Der Flaschenstäubling ist noch nicht ganz reif, da kommt es schon mal vor, dass die Stelle an der sich der Porus bildet, nach oben zitzenartig ausgezogen ist.

     


    fliegenpilz (amanita muscaria)


    pfifferling (cantharellus cibarius)


    scheidenstreifling spec.


    peziza spec.__ ich denke hier an p.badia


    vielgestaltige holzkeule (xylaria polymorpha)


    trompeten pfifferling (cantharellus tubaeformis)

     


    unsere frischluft tanks sind gefüllt ...

    ausklang beim kachelofen mit schweinsbraten und blaubier :bier:

    auf dem heimweg wieder leichter schneefall


     


    liebe grüße___ armin

    _____________________________________________________________________


    Bei jedem Schritt mit der Natur bekommt jemand weit mehr als er sucht (John Muir)

  • hallo martina...

    sag, der erste.... hat der auch einen Namen bekommen???

    die haarige hutoberfläche ist sicherlich ein gefrierschaden..

    es darf auch mal einer unbestimmt bleiben ;)


    liebe grüße__ armin

    _____________________________________________________________________


    Bei jedem Schritt mit der Natur bekommt jemand weit mehr als er sucht (John Muir)

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und genieße unser Forum werbefrei!