Beiträge von Uwe

    Ist das nicht völlig egal? Wenn das Ziel ist, sich aufzuregen, muss man da wirklich auf die Fakten schauen?

    ;) , Harald

    So ist es. In Sachsen wurde gegen Corona demonstriert. Der Virus hat sich schneller verbreitet als sonst. Die Notaufnahmen waren voll. Schwerkranke Coronapatienten aus Sachsen wurden nach Mecklenburg- Vorpommern in die Unikliniken geflogen. Die Unikliniken mußten dafür geplante OP`s absagen. Wenn ich dann noch lese, welcher Unsinn verbreitet wird, ..........................

    Was so kleine Pilze alles schaffen.... spektakulär.

    Hallo Felix

    Die beiden Pilze waren an dem Sterben des Baumes nicht die Ursache. Die leben eher von krankem und totem Holz. Die Ursache des Baumsterbens ist eine völlig andere, die man aber nur am Original untersuchen kann.

    * bitte selbst viele weitere positive Entwicklungen einfügen. Sie werden schnell genug wieder verschwinden ...

    Hallo Jürgen

    Ja, es gibt durchaus positives für die Natur zu nennen. In der ganzen Coronazeit war ich immer Wandern, Pilze suchen, Natur beobachten .....

    Die Tierwelt erholt sich. Tierbeobachtungen sind viel einfacher. Die Tiere sind einfach entspannter. Kein von Menschen verursachter Lärm.

    Aber deshalb möchte ich trotzdem NICHT, dass der Virus noch lange bleibt.

    Der wächst immer wieder auf dieser Heißlände, die zunehmend verbuscht.

    Hallo Josef

    Damit wird die Wahrscheinlichkeit größer, daß es der Pilz ist. Weil die verschiedenen Arten aber teilweise sehr ähnliche Biotope bewohnen können. ist es keine sichere Bestimmung von der Frau Irmgard Greilhuber/ÖMG.

    Bei uns an der Ostsee wachsen laut Kartierung Dünenstielboviste. Aber makroskopisch sind Winter- oder Zitzen-Stielboviste (Tulostoma brumale) nicht immer auszuschließen. Der ähnelt dem Dünenstielbovist sehr stark. Nur, wenn extrem Typisch gewachsen, dann ist es möglich.

    Hallo Csaba

    Wenn du weitere Funde machst, wirst du dich noch öfter wundern, wie verschieden die aussehen. Stiele von 1 bis 20 cm Länge sind möglich, ebenso ausgewachsene Hüte von 0,5 cm bis Handflächengröße. Klebrig und trocken, alles möglich.

    Wenn wir allgemein Samtfußrübling sagen, dann ist das nur die Gattung. Es gibt mehrere Arten, die teilweise makroskopisch nicht zu unterscheiden sind.

    Aber in der pilzarmen Jahreszeit sind es brauchbare Suppenpilze!

    Hallo Armin

    Das letzte Foto zeigt aber keinen Feuerschwamm, wie du schon schreibst, sondern eher einen Schichtpilz. Ob das der Eichenschichtpilz ist, kann man leider nur vermuten.

    Ist dieser Fund auf Grund der Aufnahmen von sehr ähnlichen Arten wie z.B. Schuppiger Stielbovist der Gewimperter Stielbovist zu unterscheiden?

    Hallo

    Das sollte sehr schwer bis unmöglich sein. Wenn die optimal gewachsen sind, gibt es wohl ein paar winzige Unterschiede.

    Wahrscheinlich ist es so wie immer in der Ausführung. DA WEIß DIE EINE HAND NICHT WAS DIE ANDERE HAND TUT.Das kenne ich durch Jahre nicht anders.

    Hallo

    Das ist normal, auch bei uns.

    Schlimmer sind andere Sachen, in Stralsund (25 km entfernt) wurde 8 Personen die Fünffache Menge Impfstoff gespritzt. Eine Person ist noch im Krankenhaus. Die Staatsanwaltschaft ermittelt.

    Aber es nützt mir nichts.Kann nirgenst hin.

    Dann gibt es ein paar Bilder aus dem Norden!

    Am 1. Weihnachtstag sind wir an die Ostsee zum Märchenwald gewandert. Im Märchenwald sehen die Bäume etwas anders aus.




    Am Zweiten Weihnachtstag Waren wir auf die Halbinsel Devin. Schöne Natur


    Samtfußrüblinge an Ginster


    Alte Weiden


    Dann haben wir uns noch heute den neuen "Flitzer" nach Schweden angeschaut. Wenn irgendwann Corana gnädig ist, wollen wir auch mal mit nach Schweden.

    in Österreich dauert der Lockdown für diejenigen die sich nicht testen lassen eine Woche länger.

    Hallo Rudi

    Jetzt verstehe ich das! Wir hier im Norden haben glücklicherweise mit die wenigsten Fälle in Deutschland. Leider wurde im Landkreis Vorpommern- Rügen der Wert leicht überschritten, mit steigender Tendenz, so das wir jetzt auch Risikogebiet sind. Direkt bei uns auf der Insel sind zur Zeit ungefähr 60 Fälle bei fast 80000 Einwohnern.

    Hallo Felix

    Kommt man dort mit einem Ast oder Wanderstock an? Einfach ein Stück abstoßen.

    Was es genau ist, kann ich auch nicht sagen. Meine Vermutung ist ein eingetrockneter Pilz mit Lamellen.