Das beste Pilzerezeptbuch, entstanden durch Pilzforum.at
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Unbekannter im Stadtpark: Helvella pithyophila Boudier 1887 (Dunkle Herbst-Lorchel)
#1

Hallo!
In Linz hats im letzten Monat ausgiebig geregnet, und nicht das erste Mal heuer fand sich ein unbekannter Pilz, dieses Mal auf einer Wiese neben einem Ahorn (mit sehr spitzen, gezahnten Blättern) und einer Eiche (ein bisschen weiter weg).
Am zweiten Bild sieht man den Größenvergleich (mit Linz AG USB-Stick Cool ).
Er greift sich irgendwie wie ein Morchelbecherling an.

   
   
   

Irgendwelche Vermutungen?
LG Rainer
Zitieren
#2

Servus Rainer,

guck mal da rein, https://www.123pilzsuche.de/daten/detail...orchel.htm

LG
Peter

Es reicht ein Hut aus Fomfom als Statussymbol. Wenn der Blitz einschlägt brennt nur der Kopf.
Zitieren
#3

(29.06.2020, 23:18)Fliegenpilz36 schrieb:  Hallo!
In Linz hats im letzten Monat ausgiebig geregnet, und nicht das erste Mal heuer fand sich ein unbekannter Pilz, dieses Mal auf einer Wiese neben einem Ahorn (mit sehr spitzen, gezahnten Blättern) und einer Eiche (ein bisschen weiter weg).
Am zweiten Bild sieht man den Größenvergleich (mit Linz AG USB-Stick :cool: ).
Er greift sich irgendwie wie ein Morchelbecherling an.





Irgendwelche Vermutungen?
LG Rainer

Hallo Rainer,

schöner Fund. Hört auf  Helvella pithyophila Boudier 1887 (Dunkle Herbst--Lorchel).

Wird von eigen Autoren als Var. der Herbst-Lorchel (Helvella crispa) geführt.

Grüße Gerd

Ich mache nur Bestimmungsvorschläge ohne Freigabe für Speisezwecke!!!
Zitieren
#4

Danke, Gerd, aber auch Peter, das ist wirklich eine Freude! Smile
Es waren so 4, 5 Fruchtkörper, leicht zu übersehen, aber umso mehr habe ich mich schon vor Ort über die Unscheinbaren gefreut.
Nicht nur ein persönlicher Erstfund, sogar meine 1. Lorchel überhaupt.
Also nach Bildvergleich bin ich bei Gerd, die Dunkle Herbst-Lorchel, zumindest eine Herbstlorchel.
Ich benenne gleich noch das Thema um.
LG Rainer
Zitieren
#5

(30.06.2020, 00:06)Fliegenpilz36 schrieb:  ...
Also nach Bildvergleich bin ich bei Gerd, die Dunkle Herbst-Lorchel, zumindest eine Herbstlorchel.
Ich benenne gleich noch das Thema um.
LG Rainer

Hallo Rainer,

eine gute Entscheidung, da ich Helvella lacunosa (Gruben-Lorchel), ein recht düsterer Genosse (den ich gut kenne), ausschließe:

   

----------------------------

Ich zeige noch Boudier-Abbildungen beider Arten: 

       

Auch wenn man die Farben ignoriert lassen sich beide Arten leicht unterscheiden. Bei deinem Fund sind die Lappen im Gegensatz zur Gruben-Lorchel am Stiel nicht angewachsen.

Grüße Gerd

Ich mache nur Bestimmungsvorschläge ohne Freigabe für Speisezwecke!!!
Zitieren
#6

Danke, Gerd, das sind tolle Bilder!!! Da habe ich etwas dazugelernt Smile
Leider sind meine aufgrund der schlechten Handykamera nicht sooo gut geworden.
LG Rainer
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste