Das beste Pilzerezeptbuch, entstanden durch Pilzforum.at
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Steinpilze züchten
#1

Hallo Pilzfreunde,

ich bin auf die Seite www.Pilzzucht.at gestoßen, und zufällig war Steinpilze züchten auch in der letzten Woche ein "Stammtischgespräch".

Ich war ja bis jetzt auch der Meinung, dass es nur in China gelungen ist, Steinpilze zu züchten, dort aber der finanzielle Aufwand zu groß war, und das Projekt wieder eingestellt wurde. Und dann lese ich auf Pilzzucht.at von Mykorrhiza-Pilzen, und sogar von einem Paket: Steinpilz-Mykorrhiza-Edelkastanienbaum ( https://www.pilzzucht.at/mykorrhiza-pilz...um-4er-set )

Was???

1) Steinpilze an Edelkastanie? OK ...

2) Edelkastanien mit Steinpilz-Myzel Impfungen? Unglaublich ...

3) Beschreibungstexte wie: "Ab dem Alter von 6 bis 8 Jahren beginnt die Produktion von Steinpilzen mit einem Jahresertrag von ca. 250 kg pro Hektar." WAHNSINN!!!

Also ich kann es eigentlich noch immer nicht glauben, ist da jemandem ein Durchbruch gelungen? Oder wird da zu viel versprochen?

Ich geh ja lieber selbst suchen, aber ein Diskussionsthema ist es allemal.

Ein verblüffter Gruß, Jürgen

"Sorgfältig muß man wahrnehmen, daß nicht giftige P. unter die zu genießenden kommen, indem sonst der Genuß für die Gesundheit höchst nachtheilige Folgen haben, ja selbst den Tod bringen kann.", Pierer's Universal-Lexikon, Band 13. Altenburg 1861, S. 137-138
Zitieren
#2

Ich bin vor ca. 1 - 1 1/2 Jahren schon mal darauf gestoßen, habe aber abseits dieser Seite auch noch nie etwas davon gehört. Jetzt gerade habe ich auf Amazon etwas ähnliches gefunden (nach "Mykorrhiza-Impfstoff suchen).

Laut Wikipedia werden 80 - 100 Bäume in Edelkastanienplantagen gesetzt. Bei einem Preis von 156€/4 Bäume, wären das durchschnittlich 3510€/ha Plantage. Bei einem Jahresertrag von 4 Tonnen Kastanien ab dem 3. Jahr und 250kg Steinpilze ab dem 6., wäre das doch eine lohnende Investition. Die Bäume werden bis zu einem Alter von max. 30 Jahren kultiviert und hätten im Optimalfall durchschnittlich 52500€ Ertrag pro Jahr ..... wenns denn wirklich funktioniert!  Big Grin
Zitieren
#3

Ich finde die Edelkastanie und den Steinpilz sehr "schön" und interessant. Betreffend der Maronierträge gibt es einen glaubwürdigen Artikel aus der Steiermark. LG Fritz
https://www.diepresse.com/5098722/der-st...aronibauer
Zitieren
#4

(21.06.2020, 20:17)BaDa schrieb:  Ich bin vor ca. 1 - 1 1/2 Jahren schon mal darauf gestoßen, habe aber abseits dieser Seite auch noch nie etwas davon gehört. Jetzt gerade habe ich auf Amazon etwas ähnliches gefunden (nach "Mykorrhiza-Impfstoff suchen).

Laut Wikipedia werden 80 - 100 Bäume in Edelkastanienplantagen gesetzt. Bei einem Preis von 156€/4 Bäume, wären das durchschnittlich 3510€/ha Plantage. Bei einem Jahresertrag von 4 Tonnen Kastanien ab dem 3. Jahr und 250kg Steinpilze ab dem 6., wäre das doch eine lohnende Investition. Die Bäume werden bis zu einem Alter von max. 30 Jahren kultiviert und hätten im Optimalfall durchschnittlich 52500€ Ertrag pro Jahr ..... wenns denn wirklich funktioniert!  Big Grin
Danke für deine Rechnung!
Das könnte ja wirklich noch zu einem lukrativen Geschäft werden Tongue Ein nettes Jahresgehalt wäre das schon Big Grin
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste