Das beste Pilzerezeptbuch, entstanden durch Pilzforum.at
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Ausgemorchelt im OÖ. Flachland
#1

Liebe Freunde,

sehr früh habe ich heuer mit Speisemorchelfunden starten dürfen, genau am 21.03.
Gestern habe ich mich dann noch einmal aufgemacht für eine letzte "Runde", da ich bei Spaziergängen und Läufen mit Benni so nebenbei noch ein paar Morcherl entdeckt habe.

Hier darf ich euch diese letzten Funde zeigen:

                       

Dieses Jahr war - wieder mal wegen der Trockenheit - ein schwaches Jahr, nur wenig besser als 2018, schlechter aber als das Vorjahr.


Ich muss dennoch zufrieden sein, wenn man sich die Fundmeldungen ansieht.

LG
Roland
Zitieren
#2

Servus Roland, 
ein schöner Fund nochmal.  Daumen hoch
Frisch und knackig schauns aus. Vielleicht geht doch noch ein bisschen was.  Huh

LG Rudi
Zitieren
#3

Servus Roland,

nochmal ein guter Fund. So alt sehen die meisten aber garnicht aus.
Wenn du mich fragst dürfte sich da nochmal eine Erte ausgehen.

lg
Jan
Zitieren
#4

Lieber Rudi, lieber Jan,

das stimmt schon - sie waren noch sehr schön, wenn auch zum Teil die Würmer jetzt kommen.

Vielleicht schaue ich dann nochmals Ende der Woche nach...
Jedenfalls sind von von vor 3 Tagen auf gestern kaum noch welche nachgewachsen, daher glaube ich, dass wir ziemlich am Ende sind.

LG
Roland
Zitieren
#5

Liebe Morchelfans,

heute war ich in der Früh mit Benni laufen.

Beim Rückweg noch zu diversen Eschen geschaut, und siehe da - ihr habt Recht gehabt, ein paar gingen dann doch noch.
Es sind aber unwiderruflich meine Letzten, die ich mitgenommen habe. Ein paar davon am Standort getrocknet von der Sonne... Sonne Sonne Sonne
Sollte ich nochmals welche entdecken, bleiben sie sicher stehen.

Handy hatte ich nicht mit, hier ist das Ergebnis (habe sie in der Hand nach Hause getragen, keine Behelfe zur Ernte mitgehabt...):
   


LG und bleibt gesund

Roland
Zitieren
#6

Hallo Roland.
Machs nicht wie mein Mann.Ein Sackerl muss in jede Jacke.Mein Mann Hat bei vielen Steinpilzen einmal sein Unterleiberl aufgezogen
Und verwendet. Ist viel reingegangen. Big Grin .waren noch schöne Zeiten damals.
Liebe Grüße Eva
Abschluß Gratulation. Aber man soll nie nie sagen.
Zitieren
#7

Servus Roland, 
schau, schau.... a bissal wos geht imma!  Daumen hoch
Vielleicht versuchen wir es morgen auch noch mal. 

LG Rudi
Zitieren
#8

Servas Roland,

do hat da Rudi schon recht, a bissl wos geht imma,


   


Zwei Fundstellen habe ich noch nicht aufgesucht, die sind morgen am Programm,

LG
Peter

Es reicht ein Hut aus Fomfom als Statussymbol. Wenn der Blitz einschlägt brennt nur der Kopf.
Zitieren
#9

Liebe Freunde,

genau, das ist einer unserer treffendsten Sprüche. Big Grin 

@ Peter: Alles Gute für die beiden Stellen.

@ Rudi: Bin schon gespannt auf euren Bericht - euch auch alles Gute für die Suche.

@ Eva: Beim Laufen habe ich nix mit Dodgy . Sonst bin ich eh fast immer gut ausgerüstet... Big Grin

Ich hab's mit heute auf Grund des Wüstenklimas aufgegeben, diese letzten Morcheln bekam mein Schwager, der hat sich riesig gefreut.... Smile 

Hoffen wir im Mai auf  Regen Regen Regen , damit die Steinisaison bald starten kann. Den Thread für den ersten Steini  habe ich ja schon eingestellt.
Bin schon gespannt, wem ich das Krönchen geben darf.

Aber vorerst wünsche ich allen noch eine schöne letzte Morchelernte.

LG
Roland
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste