Das beste Pilzerezeptbuch, entstanden durch Pilzforum.at
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Orangebraune Tramete, Antrodiella mentschulensis
#1

Hallo Pilzfreunde,

es wird wieder mal Zeit für einen Frischpilz.

Fundort:
   
Wienerwald in Niederösterreich, Umgebung von Perchtoldsdorf, tieferer Graben im Laubmischwald, Seehöhe um die 300 m.
Gefunden am 7.2.2020 auf Totholz, sehr morscher stehender Buchenstamm.
Es waren vier Fruchtkörper vorhanden.

2x auf einer Höhe von ca. 1m:
       
Waren schon recht alte Pilzchen.

Und im Wurzelbereich:
   
Dieser Pilz war weich und sehr feucht, im Schnitt jedoch etwas zäh.

Oberseite:
   

Poren:
   

Schnitt:
   

Die Bestimmung ist mikroskopisch abgsichert, ein dickes Danke an irmi (Fr. Irmgard Greilhuber / ÖMG).

Es gibt sicher schönere Tramenten, aber dafür gehört diese zur seltenen Sorte. Schaut sehr nach Erstfund für NÖ aus.
Freu, freu, ...

LG.
Josef
Zitieren
#2

Hallo Josef,

ich danke dir sehr, hab ich selbst noch nie gesehen ... Und wenn ich das Internet bemühe, net wirklich intensiv, aber auch da kommt nicht viel. Scheint ein herausragender und seltener Fund zu sein?

Liebe Grüße Jürgen

"Sorgfältig muß man wahrnehmen, daß nicht giftige P. unter die zu genießenden kommen, indem sonst der Genuß für die Gesundheit höchst nachtheilige Folgen haben, ja selbst den Tod bringen kann.", Pierer's Universal-Lexikon, Band 13. Altenburg 1861, S. 137-138
Zitieren
#3

GriasDi Josef,
tolle Sache!
I hoff, dass i den a moi findt...
An liabn Gruaß,
Werner
Zitieren
#4

Servus Josef, 
echt ein schöner Fund, Gratulation und danke fürs Zeigen!

LG Rudi
Zitieren
#5

Hallo Josef,

ein wirklich toller und bemerkenswerter Fund, wenn auch nicht mehr in allerbestem Zustand, aber so ein Fund muss einem erst mal unterkommen.
Ich hoffe, dass mir der auch einmal irgendwo live begegnet.

Gratulation und danke fürs Zeigen.

LG Sepp

Eine Verzehrsfreigabe gibt es nur beim Pilzsachverständigen vor Ort.
Zitieren
#6

Hallo zusammen,

danke für Eure netten Rückmeldungen. War ein Zufallsfund an einer Stelle wo Totholz nicht weggeräumt wird.

Hier habe ich noch einen Bericht gefunden, wo zwei Funde aus Österreich zu sehen sind, einer davon stammt aus der Steiermark. Fotos von Gerhard Koller sind in 123 zu sehen.

Wünsche Euch das nötige Finderglück.

LG.
Josef
Zitieren
#7

hallo josef...

nachträglich auch von mir gratullation zu diesem fund Daumen hoch 

mir ist dazu ein unbestimmter aus 2013 eingefallen...
ich wollte aber auch keine weitere bestimmungs anfrage in deinen top beitrag setzen...
deswegen auch mein mail an frau irmgard...

eine fundstelle mehr die ich weiter beobachten werde Wink 

liebe grüße___  armin

___________________________________________________________

wir fangen pilze   __________Wink
Zitieren
#8

Hallo Armin,

bitte dranbleiben, das Pilzchen wird sich hoffentlich nochmals zeigen.

LG.
Josef
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste