Das beste Pilzerezeptbuch, entstanden durch Pilzforum.at
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Hermann Bratstreifen ohne Fleisch - aber mit Pilzen
#1

Hallo,

eine Freundin hat mich heute auf dieses Produkt mit Kräuterseitlingen von der Firma Hermann, oder doch Neuburger ?, aufmerksam gemacht, angeblich so gut, dass auch die Katzen darauf hereingefallen sind und zu Vegetarier geworden sind. Ich werds demnächst probieren, finde solche Sachen gar nicht ganz schlecht ... Pilze werden alles ändern. Was hier cool ist, in "Hermann Fleischlos" stecken nur biologische Zutaten und keine Zusatzstoffe.

Eure Meinung?

       

Liebe Grüße Jürgen

"Sorgfältig muß man wahrnehmen, daß nicht giftige P. unter die zu genießenden kommen, indem sonst der Genuß für die Gesundheit höchst nachtheilige Folgen haben, ja selbst den Tod bringen kann.", Pierer's Universal-Lexikon, Band 13. Altenburg 1861, S. 137-138
Zitieren
#2

Hermann Fleischlos ist von Neuburger und schmeckt sehr gut (leider teuer)
LG Rainer
Zitieren
#3

Hallo Rainer,

du hast die Bratstreifen schon gegessen, und die sind wirklich gut?

Teuer ist halt relativ ... Wenn ich denke, wass uns Massentierhaltung in Wahrheit kostet ...

Liebe Grüße Jürgen

"Sorgfältig muß man wahrnehmen, daß nicht giftige P. unter die zu genießenden kommen, indem sonst der Genuß für die Gesundheit höchst nachtheilige Folgen haben, ja selbst den Tod bringen kann.", Pierer's Universal-Lexikon, Band 13. Altenburg 1861, S. 137-138
Zitieren
#4

Ja ich hab die Bratstreifen schon gegessen. Waren wirklich gut. 
Und ja, teuer ist relativ. Und v.a. Fleisch ist überbewertet und Pilze sind unterbewertet. Denke mir aber, dass es wahrscheinlich auch am Forschen liegt, dass es anfangs noch relativ teuer ist.....
Gehöre übrigens auch zu jenen die am liebsten vegan wären aber doch hin und wieder Fleisch "brauchen"... lg
Zitieren
#5

Hallo
Ich halte nichts von veganer Ernährung. Irgendetwas kreieren und als Fleischersatz verkaufen ist doch sinnlos. Wer sich an die Ernährungspyramide orientiert ist auf einer guten Richtung.
Aber zum Kräuterseitling, den kann man doch frisch kaufen und lecker verarbeiten. Dann braucht man auch kein getrocknetes Hühnereieiweiß! Big Grin

Grüße von der Insel Rügen
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste