Das beste Pilzerezeptbuch, entstanden durch Pilzforum.at
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Zeitüberbrückung 2019-2020
#31

Mein Pilzjahr2019 war ja sehr bescheiden.Ausnahme war der August,dann konnte man ein bisschen Vielfalt finden.Eierschwammerl gibts bei mir meistens.
Nur zeigen.

   
   
   
   
   
   
Ja das waren 2019 so meine Lieblinge.
Liebe Grüße Oma Eva
   


Angehängte Dateien Bild(er)
   
Zitieren
#32

Hallo Freunde.
   
   
   
   
   
   
   
Meine Sehnsucht bald wieder dort zu sein ist sehr groß.Aber vor anfang Mai gehts in einen Sommerhaus ohne Zentralheizung nicht.
Liebe Grüße Oma Eva.
Zitieren
#33

HalloFreunde noch mal.
Schau mir eure Beiträge tåglich an und weiß jetzt das ich da nicht mehr mithalten kann.Bin jetzt zum alten Besen geworden den man meist nicht mehr ansieht.Die ersten 3Jahre hier waren Spitze.Dann wurde es immer Stiller.Und es ist mir zu Teuer so viel zu investieren nur als Alleinunterhalter.Habe viele Anstősse gegeben die zum Glück angenommen werden.Geh nicht weg vom Forum aber meine Beiträge lass ich einschlafen.Danke Allen die mich die letzte Zeit noch unterstůtzt haben.
Liebe Grűße Oma Eva.
   
Zitieren
#34

Ach nein Eva, das macht mich traurig. Sad

Ich schreib zwar auch nur ab und zu mal dort und da einen Beitrag, lese meist nur mit.  War im letzten Jahr auch nicht oft im Wald zum Sammeln. Hatte keine rechte Lust. Ein Jahr mit vielen Tierarztbesuchen, hatte (und hab) etliche kleine Dauerpatienten zu versorgen, von denen es drei dann doch nicht geschafft haben. Geht's meinen Tieren nicht gut, geht's mir auch nicht besonders. Es dämpft mir auch dann die Freude an anderen Hobbies u. Unternehmungen.

Generell ist es aber nicht nur hier ruhig geworden. Auch in allen anderen Foren, in denen ich dabei bin, ist es dasselbe Problem - egal ob Foto-, Tier-, Naturforen. Die große Zeit der Internetforen scheint leider überall vorbei zu sein.
Das österr. Fotografieforum war vor etwas mehr als einem Jahr schon kurz vorm Schließen. Im letzten Moment hat es jemand anderer übernommen, nach kurzem Aufflackern tümpelt es aber wieder nur noch so vor sich hin. Bei den Schweizern geht's nicht anders.
Die Aktivitäten verlagern sich mehr und mehr auf Facebook-Gruppen, Twitter, Instagram usw. Kurzer bequemer Klick auf "Gefällt mir", evtl. noch Minikommentare, oft auch nur noch Smilies als Reaktion.
Nehm' mich da nicht aus, mach es selber auch oft so. Es liegt also nicht an deinen Beiträgen, sondern an allgemeiner Forenmüdigkeit. Mach dir nicht allzu viel daraus, es liegt nicht an deinen Beiträgen. Ich freu' mich, von dir zu lesen, wenn ich hier rein schaue - auch wenn ich nicht immer was dazu schreibe. Den anderen Mitgliedern geht's nicht anders.

lg Gaby
Zitieren
#35

Liebe Gaby.
danke für deine netten Zeilen.Wo ich dir rechtgebe ist die Tierseite.Wenns denn Tieren schlecht geht...Hatte das auch und habs trotzdem ich die zwei Kleine habe
noch immer nicht ganz verkraftet. Hast du denn so viele oder Beruflich?damit zu tun?.Aber was unser Forum anbelangt stimmt der allgemeine Trend nicht ganz.Wir hier werden immer mehr und wir haben immer mehr Leser.Wenn ich mir Ansehe wie viele Antworten bei Carter s berichten sind und wie begeistert und dankbar jeder ist wenn endlich mal was anderes kommt
nåmlich nicht alltägliche, und die mich an meine große Zeit erinnert dann weiß ich einfach was ich tun muss.Hab ja jetzt nur mehr denn Einen Wald und da wåchst eben nicht so viel verschiedenes.
Freu mich trotzdem schon auf draussen.Bin neugierig wie die Zwei mit denn Garten zurechtkommen.Da mach ich sicher wieder Fotos.Aber sonst eher Einzelberichte.
Liebe Grűße Eva.
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste