Unsere Empfehlung: Herbertz Pilzmesser, rostfrei, Holz-Griff, inkl. Bürste und Karabiner
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Eine giftige Wanderung
#1
giftig 

In der heutigen Wanderung in meinem Haus-Buchenwald fast nur giftige bis tödlich giftige Pilzchen.

Ein Massenvorkommen von Amanita phalloides (Grüner Knollenblätterpilz) derzeit! Hier nur die Schönsten:

   
   


   
   
   
   
   


   
   
   

Der etwas weniger giftige Bruder hat sich auch in schönen Ausformungen gezeigt:
   
   
   

Und ganz zum Schluss mein höchstwahrscheinlich letzter Fichtensteinpilz in dieser Saison:
   
Zitieren
#2

Hallo,

der Grüne Knolli und die Fliegenpilze sind immer sehr fotogene Objekte. Erstern habe ich schon lange nicht mehr gesehen. Der scheint bei mir auszusterben. Den absolut giftigsten Pilz hast Du dir aber für den Schluß aufgehoben Big Grin .

VG Jörg
Zitieren
#3

Servus Lorenz,

brr... da gruselt's einem ja richtig bei diesen tollen Bildern vom Grünen Knolli.
Danke für's Zeigen,

LG
Roland
Zitieren
#4

Haha, Jörg, das stimmt, der absolut "Allergiftigste" in der Reihe hat uns dann doch sehr gemundet (der eine kleine hat natürlich nicht satt gemacht, aber an Butter und Knoblauch eine feine aromatische Ergänzung).

Roland: gerne!

Und weil's so schön ist, noch ein paar Amanita-muscaria-Prachtexemplare (15cm Hutdurchmesser) mit dem heutigen Sonnenuntergangslicht auf der Wiese vor unserer Tür.

   
   
   
   
   

(Bitte um Verständnis an die alten Hasen hier im Forum, die den Fliegenpilz schon 10.000x gesehen haben, aber Pilz-youngsters wie ich freuen sich halt immer noch einen Haxn aus  Wink )
Zitieren
#5

(07.10.2019, 19:06)Lorenz schrieb:  (Bitte um Verständnis an die alten Hasen hier im Forum, die den Fliegenpilz schon 10.000x gesehen haben, aber Pilz-youngsters wie ich freuen sich halt immer noch einen Haxn aus  Wink )
Hallo Lorenz
Kann sein, ich habe schon mehr als 10 000 Fliegenpilze gesehen, aber die Fliegenpilze gefallen mir immer wieder! Smile

Grüße von der Insel Rügen
Zitieren
#6

Servus Lorenz, 
und uns geht's genauso...  Fliegenpilz Smile
LG Gabi und Rudi 

   
Zitieren
#7

Dem Fliegenpilz36 geht's genauso. :-)
LG Rainer
Zitieren
#8

Und DER soll giftig sein? Mal kosten ...
Zitieren
#9

(08.10.2019, 18:09)Hexenröhrling schrieb:  Und DER soll giftig sein? Mal kosten ...



Hi,

auf die Menge, über du dich drüberwagst bin ich gespannt. Mehr noch auf deine Doku dazu,  Tongue

Bevor du dich auf einen Selbstversuch einlässt noch eine Kleinigkeit ausm Flammer, eine ernste Warnung,

Leichte Vergiftungen verebben nach 10 -15 Stunden, schwere Vegiftungen mit tiefem Koma bis zu 24 Stunden können tödlich enden.

Lass' die Pfoten davon, 

LG
Peter

Es reicht ein Hut aus Fomfom als Statussymbol. Wenn der Blitz einschlägt brennt nur der Kopf.
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste