Unsere Empfehlung: Herbertz Pilzmesser, rostfrei, Holz-Griff, inkl. Bürste und Karabiner
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Pilzrunde mit sehr vielen Arten, Vasoldsberg 5.10.2019
#1

Hallo,

meine heutige Runde war sehr ergiebig, nicht speisepilztechnisch, aber von der Artenvielfalt war es mehr als OK.

1) Knopfstiel-Blasssporrübling (Gymnopus confluens)
   

2) Pinselschüppling (Pholiota jahnii)
   

3) Ockerbraune Trichterling (Infundibulicybe gibba
       

4) Grünblättriger Schwefelkopg (Hypholoma phasciculare)
   

5) Fenchelporling (Gleophyllum odoratum)
   

6) Amethystblaue Lacktrichterling (Laccaria amethystina)
   

7) Gelber Knollenblätterpilz (Amanita citrina)
   

8) Rötlicher Holzritterling (Tricholomopsis rutilans)
   

9) Schwefelritterling (Tricholoma sulphureum)
   

10) Dunkelvioletter Schleierling (Cortinarius violaceus)
       

11) Gelber Knollenblätterpilz (Amanita citrina)
   

12) Amiant-Körnchenschirmling (Cystoderma amianthinum)
   

13) Fliegenpilz (Amanita muscaria)
       

14) Steinpilz (Boletus edulis)
   

15) Eselsohr (Otidea onotica)
   

16) Grüner Knollenblätterpilz (Amanita phalloides)
   

17) Breitblättriger Rübling (Megacollybia platyphylla)
   

18) Parasol oder Zitzenschirmling (Macrolepiota procera) oder (Macrolepiota mastoidea)
   

19) Ziegelroter Schwefelkopf (Hypholoma lateritium)
   

20) Saitenstieliger Knoblauchschwindling (Mycetinis alliaceus)
   

21) Zitterzahn (Pseudohydnum gelatinosum)
   

22) Spitzschuppiger Stachel-Schirmling (Echinoderma asperum)
   

Die Pilze, die ich nicht ansprechen konnte, kommen gesondert :-)

Liebe Grüße Jürgen

"Sorgfältig muß man wahrnehmen, daß nicht giftige P. unter die zu genießenden kommen, indem sonst der Genuß für die Gesundheit höchst nachtheilige Folgen haben, ja selbst den Tod bringen kann.", Pierer's Universal-Lexikon, Band 13. Altenburg 1861, S. 137-138
Zitieren
#2

Ich versuche es mal. Disclaimer für alle, die neu hier sind: Ich bin Anfänger, kein Experte, und versuche die Pilze zu erraten. Die Wahrscheinlichkeit, dass ich falsch liege, ist sehr hoch.

1. Knoblauchschwindling
2. (Sparriger) Schüppling
3. Fuchsiger Röttelritterling
4. Ziegelroter Schwefelkopf
5. irgendein Porling
6. violetter Lacktrichterling
7. Knolli
8. keine Ahnung
9. ?
10. irgendein Schleierling
11. ?
12. ?
13. Fliegenpilz
14. Ziegenlippe
15. Orangebecherling
16. grüner Knollenblätterpilz
17. Dachpilz
18. Riesenschirmling
19. ?
20. Knoblauchschwindling
21. ?
22. ?
Zitieren
#3

Hallo, myko,

habs doch noch heute beschriftet, aber ich freue mich wirklich über deinen Versuch Einiges ist richtig, manches vielleicht sogar richtiger, als ich es meinte :-)

Aber egal, es gibt sogar ein Video zum Rundgang:

https://youtu.be/oF7BkT95qDI



Und nebst der Täublinge ( https://www.pilzforum.at/showthread.php?tid=5359 ) haben wir am Abend auch noch diese Riesenschirmlinge gebacken und verspeist: :-)

   

Liebe Grüße Jürgen

"Sorgfältig muß man wahrnehmen, daß nicht giftige P. unter die zu genießenden kommen, indem sonst der Genuß für die Gesundheit höchst nachtheilige Folgen haben, ja selbst den Tod bringen kann.", Pierer's Universal-Lexikon, Band 13. Altenburg 1861, S. 137-138
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste