Unsere Empfehlung: Herbertz Pilzmesser, rostfrei, Holz-Griff, inkl. Bürste und Karabiner
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Mein Rückblick auf das ARGE-Seminar in Semriach 2019
#1

Hallo,

vom 25.8. - 31.8.2019 fand das jährliche Seminar der ARGE Österreichischer Pilzberater in Semriach statt, an dem ich teilnehmen durfte. Übrigens auch einige andere aus diesem Forum :-) .

Ich habe natürlich unzählige Pilzfunde bildlich dokumentiert, einige möchte ich hier zeigen.

1) Phaeotremella Frondosae
   

2) Birkenporling (Fomitopsis betulina)
   

3)
   

4) Fichtenreizker (Lactarius deterrimus)
   

5) Fliegenpilz (Amanita muscaria)
   

6) Kiefernbraunporling (Phaeolus spadiceus)
   

7) Stinktäubling (Russula foetens)
   

8) Semmelstoppelpilz (Hydnum repandum)
   

9) Schönfußröhrling (Caloboletus calopus)
   

10) Gallenröhrling (Tylopilus felleus)
   

11) Parasol (Macrolepiota procera)
   

12) Orangegelber Scheidenstreifling (Amanita crocea)
   

13) Düsterer Röhrling (Porphyrellus porphyrosporus)
   

14) Steinpilz (Boletus edulis)
   

15) Aprikosenfarbiger Röhrling (Rheubarbariboletus Armeniacus) ?
   

16) Spitzgebuckelter Raukopf (Cortinarius rubellus)
   

17) Gesäter Tintling (Coprinellus disseminatus)
   

18) Breitblättriger Rübling (Megacollybia platyphylla)
   

19) Starkblauender Rotfußröhrling (Xerocomellus cisalpinus)
   

20) Cooki auf Pilzpirsch unter Spechtarbeit (auf der Hohen Rannach)
   

Soweit die ersten 20 Bilder weitere folgen ...

Liebe Grüße Jürgen

"Sorgfältig muß man wahrnehmen, daß nicht giftige P. unter die zu genießenden kommen, indem sonst der Genuß für die Gesundheit höchst nachtheilige Folgen haben, ja selbst den Tod bringen kann.", Pierer's Universal-Lexikon, Band 13. Altenburg 1861, S. 137-138
Zitieren
#2

... und weiter gehts ...

21) Faserling
   

22) Gestreifter Teuerling (Cyathus striatus)
   

23) Rötlicher Wurzeltrüffel (Rhizopogon roseolus)
   

24) Schopftintling (Coprinus comatus)
   

25) Fichtenreizker (Lactarius deterrimus)
   

26) Fichtensteinpilz (Boletus edulis)
   

27) Klebriger Hörnling (Calocera viscosa)
   

28) Rehbrauner Dachpilz (Pluteus cervinus)
   

29) Schmetterlingstramete (Trametes versicolor)
   

30) Korkstacheling (?)
   

31) Riesengallertträne (Dacrymyces chrysospermus)
   

32) Gewimperter Erdstern (Gaestrum fimbriatum)
   

33) ?
   

34) Rosa Rettichhelmling (Mycena rosea)
   

35) Noch nicht näher bestimmte Becherlinge (Peziza spec.)
   

Ich kann nicht mehr alle beim Namen nennen, vielleicht fällt euch ja was ein ...

Liebe Grüße Jürgen

"Sorgfältig muß man wahrnehmen, daß nicht giftige P. unter die zu genießenden kommen, indem sonst der Genuß für die Gesundheit höchst nachtheilige Folgen haben, ja selbst den Tod bringen kann.", Pierer's Universal-Lexikon, Band 13. Altenburg 1861, S. 137-138
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste