Unsere Empfehlung: Herbertz Pilzmesser, rostfrei, Holz-Griff, inkl. Bürste und Karabiner
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

zinnoberrote Tramete?
#1

Hallo liebes Forum. Wuchs auf am Boden liegendem Holz im Eichenwald. Farbe war brauner, als am Foto zu erkennen.. Kann es eine zinnoberrote Tramete sein? lG Manu


Angehängte Dateien Bild(er)
       
Zitieren
#2

(10.08.2019, 16:09)manu72 schrieb:  Hallo liebes Forum. Wuchs auf am Boden liegendem Holz im Eichenwald. Farbe war brauner, als am Foto zu erkennen.. Kann es eine zinnoberrote Tramete sein? lG Manu
Hallo
Es ist niemals eine Zinnoberrote Tramete. Zinnoberrot sieht doch ganz anders aus! Könnte ein Wirrling sein. Aber nur nach Bild kann es auch noch etwas anderes sein.

Grüße von der Insel Rügen
Zitieren
#3

Hallo Manu, 
vor ein paar Tagen haben wir eine schöne Zinnoberrote gesehen... 
LG Gabi und Rudi 
   
Zitieren
#4

GriasDi Manu,

bei Deinen Porlingen handelt es sich um Hapalopilus nidulans, dem Zimtfarbenen Weichporling.

An liabn Gruaß,
Werner
Zitieren
#5

(10.08.2019, 19:49)Werner Edelmann schrieb:  GriasDi Manu,

bei Deinen Porlingen handelt es sich um Hapalopilus nidulans, dem Zimtfarbenen Weichporling.

An liabn Gruaß,
Werner

Hallo Werner
Das wäre auch meine zweite Option, aber ohne jegliche weitere Infos zum Pilz bleibt es eine Spekulation.

Grüße von der Insel Rügen
Zitieren
#6

GriasDi Uwe,

Pilzbestimmung anhand von Bildern ist immer zu einem gewissen Grad Spekulation. Mal mehr mal weniger. Das Spekulative hält sich in dem Fall aber sehr in Grenzen.

An liabn Gruaß,
Werner
Zitieren
#7

'n Abend,

den Pilz hot da Werner scho richtig ongnoglt, meine Fotos dazua,

   

   


Ein einziges Mal wurde er verwechselt, mit der Ochsenzunge und gegessen. Lustig, alle drei Personen haben es ohne bleibende Schäden überstanden, dieser Einzelfall hat es nachhaltig in die Literatur geschafft.  Als 'Polyporsäure Syndrom',

LG
Peter

Es reicht ein Hut aus Fomfom als Statussymbol. Wenn der Blitz einschlägt brennt nur der Kopf.
Zitieren
#8

Hallo Werner, Uwe, Peter, Rudi und Gabi,
ma die zinnoberrote Tramete von Rudi und Gabi ist wunderschön! Und danke auch für die Fotos zum zimtfarbenen Weichporling. Ja so ist der kleine Unterschied nicht zu übersehen...  Cool Blush 
Danke für eure Bestimmung, das Bild war ja nur suboptimal .. Rolleyes 
Danke an euch alle für euer Feedback.
lG Manu
Zitieren
#9

"Ein einziges Mal wurde er verwechselt, mit der Ochsenzunge und gegessen. Lustig, alle drei Personen haben es ohne bleibende Schäden überstanden, dieser Einzelfall hat es nachhaltig in die Literatur geschafft.  Als 'Polyporsäure Syndrom',"

Hallo Peter,
uuii - gut dass nichts passiert ist.
lG
Manu
Zitieren
#10

(11.08.2019, 13:35)manu72 schrieb:  Hallo Werner, Uwe, Peter, Rudi und Gabi,
ma die zinnoberrote Tramete von Rudi und Gabi ist wunderschön! Und danke auch für die Fotos zum zimtfarbenen Weichporling. Ja so ist der kleine Unterschied nicht zu übersehen...  Cool  Blush 
Danke für eure Bestimmung, das Bild war ja nur suboptimal .. Rolleyes 
Danke an euch alle für euer Feedback.
lG Manu

Hallo Manu,

Du kannst leicht prüfen, ob dein Fund korrekt bestimmt wurde.

Beim Betupfen mit Laugen färbt er sich intensiv violett.

Grüße Gerd

Ich mache nur Bestimmungsvorschläge ohne Freigabe für Speisezwecke!!!
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste