Unsere Empfehlung: Herbertz Pilzmesser, rostfrei, Holz-Griff, inkl. Bürste und Karabiner
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Aktuelle Lage im OÖ. Flachland
#21

Hallo Rainer
Auch wenn die Ausbeute nicht so riesig war, konntest du in herrlicher Gegend wandern! Erholung pur!
Zum Täubling könnte man gratulieren! Ich sehe so nach Bild auch einen Speisetäubling!

Grüße von der Insel Rügen
Zitieren
#22

(04.08.2019, 13:51)Fliegenpilz36 schrieb:  Hallo, Jan und Roland, danke für eure Berichte!

Ich war am Donnerstag (1.8.) wieder im Wald.
Es wird schon Tradition, dass ich zuerst Samtfußkremplinge sehe ...

Dann ein paar schön anzusehende Täublinge, u.a. wahrscheinlich ein Speitäubling ...

..., und dann genoss ich einmal die schöne Landschaft:


Täublinge (und 2 frische wurmfreie Perlpilze) gab's dann auch:



Könnte letzterer mein 1. Speisetäubling gewesen sein? Geriefter Hutrand, Hutrand nicht ganz bis zum Rand, passende Hutfarbe, Geschmack mild, Fleisch fest nach dem Braten (merkte deutlich Unterschied zu Frauentäubling).

Die Ausbeute:



Mittlerweile sollte in OÖ noch mehr los sein nach den letzten Regenfällen, oder?
LG Rainer

Lieber Rainer,

da muss ich dich enttäuschen. Ich war am Montag auf meinen Hotspots unterwegs und habe so gut wie gar nichts gefunden.
Komisch, da eigentlich noch immer etwas Restfeuchte im Wald war. Vielleicht ist es doch noch immer zu warm.
Aber wir sind da nicht alleine, auch in der Obersteiermark schaut es trotz super Bodenbedingungen schlecht aus, schwacher Trost, ich weiß.
Hier mein einziger herzeigbarer Pilz vom Rundgang am Montag:
Ein Perlpilz
   

Gestern hat es am Abend ein wenig geregnet, aber es wird schon wieder zu warm.
Es gilt wie immer das Motto: Schau' ma mal...
Regelmäßige Waldbesuche sind sowieso für mich Pflicht, weil Benni taugt das auch irrsinnig.

Ahja, und gratuliere zum Speisetäubling (ich würde mich da nicht drübertrauen).
Viel Glück für die nächste Suche,

LG

Roland
Zitieren
#23

Hallo Roland,
Täublinge sind dankbare Gesellen. Wenn man sich ernsthaft mit ihnen beschäftigt, braucht es ja nicht viel Wissen, um sie einwandfrei zB als essbare Täublinge zu bestimmen. Das reicht mir meistens.

War übrigens am Montag (5.8.) nochmals im Wald, im selben Waldstück, und hab mehr gefunden als bisher, allerdings wieder "nur" Täublinge. V.a. Russula violeipes - leider viele madig, auch junge schon. Sonst wäre der Sammelkorb richtig voll geworden.

Nachträglich hier noch die Ausbeute:
   

LG Rainer
Zitieren
#24

Liebe OÖ. Pilzfreunde,

im OÖ. Flachland ist es für ein reges Wachstum wahrscheinlich noch immer zu warm und deshalb trocknen die Böden auch trotz zwischenzeitigem Regen immer relativ rasch aus.
In der letzten Zeit waren es aber doch ein paar feine Funde, die ich machen durfte, wenn auch die Anzahl ziemlich bescheiden blieb.

Hier ein paar Fotos von vergangenen Waldspaziergängen, Benni war auch meistens mit dabei.

Gallenröhrling ist der häufigste Pilz:

   

Es gibt einige Kartoffelboviste:

   

Einige nicht namentlich Genannte:
           

Fichtenreizker:
   

Krempling:
   

2 Steinpilze (wurmig):
       

Perlpilz:
   

Marone:
   

Darauf bin ich besoners stolz: 2 Rotkappen in bester Qualität, erst mein zweiter Rotkappenfund im heimatlichen Wald ever...
       

Und noch 2 Steinpilze, der erste leider wurmig, der zweite im Originalzustand und "freigelegt" (der war zu 100% wurmfrei)
           

Flockis waren etwas mehr am Start, mittlerweile ist es aber auch schon wieder vorbei mit der Herrlichkeit (Benni scheint das alles schlicht kalt zu lassen, der interssiert sich mehr fürs Wild...)
           

Und 2 wunderbare Parasole, trotz intensiver Suche konnte ich nicht mehr finden...
           

Und ein gewaltiger Porling, man betrachte den Größenvergleich mit dem (nicht allzu kleinen) Parasol:
   

Also: Alles in allem nicht schlecht, wir bräuchten jedoch dringendst Regen und niedrigere Temparaturen.

LG
Roland


Angehängte Dateien Bild(er)
   
Zitieren
#25

Hallo Roland.
Bin mir nicht sicher ob da eine Gatulation
rIchtig ist.Viel essbares was ja nicht.Kann nur hoffen das der nächste Regen etwas ausgiebiger ist.Benni ist scheinbar etwas ruhiger geworden oder irre ich mich.?
Liebe Grűße Eva.
Zitieren
#26

Hallo Roland, 
echt nicht schlecht, Gratulation!  Daumen hoch
Der Riesen Porling ist der Hammer.  Smile
Bei uns im Flachland ist noch nix zu finden, aber am Samstag hatten wir 20 Liter Regen.... schau ma moi. 
LG Rudi
Zitieren
#27

(27.08.2019, 19:10)Oma Eva schrieb:  Hallo Roland.
Bin mir nicht sicher ob da eine Gatulation
rIchtig ist.Viel essbares was ja nicht.Kann nur hoffen das der nächste Regen etwas ausgiebiger ist.Benni ist scheinbar etwas ruhiger geworden oder irre ich mich.?
Liebe Grűße Eva.

Liebe Eva,

naja, doch, auch wenn die Essbaren sehr mühselig zu finden sind. Aber die beiden Rotkappen haben voll entschädigt. Die erste (von den Bildern) war noch dazu absolut perfekt in Form und völlig wurm- und schneckenfraßfrei.
Und richtig: Benni wird bald 9 Jahre und wird schon ruhiger...
Wir bräuchten wirklich dringend Regen, gestern war ich mit meinem lieben Hund nochmals kurz im Wald und konnte doch ein bisschen was finden, man merkt aber, dass die Pilze rauskommen wollen aber "steckenbleiben". Am Ende waren es aber doch 10 Flockis, eine Ziegenlippe, 3 Maronen und ein paar Hainbuchenröhrlinge.

Hier die Bilder von gestern:
Zu Beginn sah ich nur Gallenröhrlinge...
   

Dann ein paar Goldröhrlinge, die dürfen im Wald bleiben:
   

Gleich daneben der größten von ein paar Hainbuchenröhrlingen, der war wurmfrei, die kleinen die ich sonst noch gefunden habe, waren mehr oder weniger wurmig:
   

Dann die Flockis, klein aber sehr fein...
           

Und am Ende einer fürs Gruselkabinett, die Schnecken suchen auch schon verzweifelt nach Verwertbarem....
   

Die leise Hoffnung auf ein paar Steinis hat sich nicht erfüllt, da heißt es noch immer: Bitte warten....

Nicht viel insgesamt, aber man darf ob des Wünstenklimas trotzdem zufrieden sein.... man könnte ja auch komplett leer ausgehen bei diesem Wetter.

LG
Roland
Zitieren
#28

(27.08.2019, 19:11)rudigabi schrieb:  Hallo Roland, 
echt nicht schlecht, Gratulation!  Daumen hoch
Der Riesen Porling ist der Hammer.  Smile
Bei uns im Flachland ist noch nix zu finden, aber am Samstag hatten wir 20 Liter Regen.... schau ma moi. 
LG Rudi

Lieber Rudi,


danke schön.
Naja, 20 Liter, das hört sich ja nicht so schlecht an. Vielleicht kommt heute bzw. morgen noch was dazu.
Und ab Montag soll ja das Sommerwetter (aus unserer Sicht: endlich) brechen. Da könnte laut den Wetterfröschen dann mal ein mehrtägiger Regen für Entspannung sorgen.
Also genau: Schau ma moi....

Viel Glück für eure nächste Suche,

LG
Roland
Zitieren
#29

(29.08.2019, 10:01)wepa schrieb:  
(27.08.2019, 19:11)rudigabi schrieb:  Hallo Roland, 
echt nicht schlecht, Gratulation!  Daumen hoch
Der Riesen Porling ist der Hammer.  Smile
Bei uns im Flachland ist noch nix zu finden, aber am Samstag hatten wir 20 Liter Regen.... schau ma moi. 
LG Rudi

Lieber Rudi,


danke schön.
Naja, 20 Liter, das hört sich ja nicht so schlecht an. Vielleicht kommt heute bzw. morgen noch was dazu.
Und ab Montag soll ja das Sommerwetter (aus unserer Sicht: endlich) brechen. Da könnte laut den Wetterfröschen dann mal ein mehrtägiger Regen für Entspannung sorgen.
Also genau: Schau ma moi....

Viel Glück für eure nächste Suche,

LG
Roland
Hallo Roland.
...und ich halt dir die Daumen.
Liebe Grűße Eva.
Zitieren
#30

(29.08.2019, 10:34)Oma Eva schrieb:  
(29.08.2019, 10:01)wepa schrieb:  
(27.08.2019, 19:11)rudigabi schrieb:  Hallo Roland, 
echt nicht schlecht, Gratulation!  Daumen hoch
Der Riesen Porling ist der Hammer.  Smile
Bei uns im Flachland ist noch nix zu finden, aber am Samstag hatten wir 20 Liter Regen.... schau ma moi. 
LG Rudi

Lieber Rudi,


danke schön.
Naja, 20 Liter, das hört sich ja nicht so schlecht an. Vielleicht kommt heute bzw. morgen noch was dazu.
Und ab Montag soll ja das Sommerwetter (aus unserer Sicht: endlich) brechen. Da könnte laut den Wetterfröschen dann mal ein mehrtägiger Regen für Entspannung sorgen.
Also genau: Schau ma moi....

Viel Glück für eure nächste Suche,

LG
Roland
Hallo Roland.
...und ich halt dir die Daumen.
Liebe Grűße Eva.

Liebe Eva,
vielen Dank, ich dir natürlich auch.

LG
Roland
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste