Unsere Empfehlung: Herbertz Pilzmesser, rostfrei, Holz-Griff, inkl. Bürste und Karabiner
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Welcher Röhrling??
#1

Kann mir jemand sagen um welchen Röhrling es sich handelt. Ich kann leider nur viele ausschließen..

Alles ein bisschen gelblich. Leider ist mir der Hut abgebrochen.

LG Andreas


Angehängte Dateien Bild(er)
   
Zitieren
#2

Hallo Andreas,

so wie der an der Bruchstelle schwärzt müßte dein Fund der Hainbuchen-Raufuß sein. Ein paar Angaben zum Fundort (Baumbestand, Bodenbeschaffenheit), ein Längsschnittbild und ein Foto von der Hutoberfläche wären auch hilfreich. Gelbtöne kann ich auf dem Foto eigentlich nicht erkennen aber wenn das so ist wäre auch noch der Gelbporige Raufußröhrling möglich. Ob dessen Fleisch aber auch so stark schwärzen kann bin ich überfragt.


Hainbuchen-Raufuß


Gelbporiger Raufuß

VG Jörg
Zitieren
#3

Lieber Jörg,

vielen Dank für deine Expertise. Leider kann ich zur näheren Bestimmung nichts mehr machen.

Ich denke aber, dass es tatsächlich der Hainbuchen-Raufuß sein wird.

LG Andreas
Zitieren
#4

Hallo zusammen,

ich hab das Bild mal ein wenig aufgehübscht um irgendwelche Gelbtöne besser zur Geltung kommen zu lassen. Es wäre natürlich enorm hilfreich, wenn man den Hut noch von oben sehen könnte.
So rein gefühlsmäßig wäre ich eher beim Gelbporigen.

Beste Grüße
Harald
   

Pilzberatung gibt es nur vor Ort beim Pilzberater. Keine Beratung per Internet oder Telefon! Bilderbestimmung ist keine Essfreigabe!
Zitieren
#5

Hallo Harald,

jetzt bin ich auch deiner Meinung. Leccinum crocipodium habe ich bisher noch nie zu Gesicht bekommen und wußte nicht das der auch so stark schwärzen kann aber im Tintling wird er ja sogar als Schwärzender Raufuß bezeichnet.

VG Jörg
Zitieren
#6

Hallo zusammen!

Mit diesem Bild kann ich euch noch dienen. Also ein eher seltener Röhrling den ich da gefunden habe?

LG Andreas


Angehängte Dateien Bild(er)
   
Zitieren
#7

Mit Verlaub, aber der Hauptbestandteil des Bildes ist deine Hand und das, was man vom Hut sieht,  ist unscharf.
Geht auch ein Bild, wo der Hut etwas prominenter und vor allen Dingen auch scharf abgebildet ist?

Grüße
Harald

Pilzberatung gibt es nur vor Ort beim Pilzberater. Keine Beratung per Internet oder Telefon! Bilderbestimmung ist keine Essfreigabe!
Zitieren
#8

Sorry, hab leider keine anderen Bilder. Aber ich werde bei meinen nächsten Fotos drauf achten, dass mehr Pilz und weniger Hand drauf ist. Wink

LG Andi
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste