Unsere Empfehlung: Herbertz Pilzmesser, rostfrei, Holz-Griff, inkl. Bürste und Karabiner
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Fingerhutverpel
#1

hallo zusammen...



gefunden zwischen rindenstücken auf einen verlassenen parkplatz...
die rötlichen stellen sind farbecht..  das waren vom laub bedeckte stellen...
               
               

ein kleines oke für diesen erstfund würde mich feuen...

liebe grüße______carter


Ps:   beitrag wurde zur leichteren suche korrigiert

___________________________________________________________

wir fangen pilze   __________Wink
Zitieren
#2

Servus carter,

die Bischofsmütze findest du nur im Herbst und dann auf Totholz.

Das ist die Fingerhutverpel - da gibt es eine Form oder Varietät mit diesem hirnartig gewundenen Kopf - ob die berechtigt ist, weiß ich nicht (mir fällt auch gerade der Name nicht ein). Aber definitiv Verpa conica s.l.

Liebe Grüße,
Christoph
Zitieren
#3

Hallo Carter,

das ist wie Christoph schon schrieb Verpa conica var. cerebriformis.


VG jörg
Zitieren
#4

Servus Armin, 
hier hätte ich eine.... Oktober 2017.
LG Rudi 
   
Zitieren
#5

hallo zusammen...

ich danke euch Daumen hoch 
für die ausführliche aufklärung...
belege sind beim trocknen___

ein einzelstück...  leider ein eher bestimmungsuntaugliches foto
war in der nähe__   hat aber optisch nicht zu den gezeigten gepasst...
   

könnte das auch eine fingerhutverpel sein??
konsistenz und wuchsform waren nahezu ident...

liebe grüße___carter

___________________________________________________________

wir fangen pilze   __________Wink
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste