Unsere Empfehlung: Herbertz Pilzmesser, rostfrei, Holz-Griff, inkl. Bürste und Karabiner
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Nur 10 mm groß
#1

Hallo zusammen

Ich bin noch neu hier in diesem schönen Pilzforum und bin etwas verunsichert, ob das hier auch so üblich ist, das man einfach nur ein Foto hoch lädt.
Wen ich etwas falsch mach gibt mir bitte Bescheid.

Diese kleinen Winzlinge waren kaum größer 10 mm und sind mir sofort ins Auge gestochen.
Was mich am meisten faszinierte das bei so kleinen Pilzen schon so schön die Hütte ausgebildet sind.


[Bild: Kleine_Pilze.jpg]


Liebe Grüße aus dem Salzkammergut.
Peter.
Zitieren
#2

GriasDi Peter,
tolles Foto.
Ich würde Deinen Fund trotz der ungewöhnlich Winzigkeit für einen Trompetenschnitzling halten. Tubaria furfuracea s.l.
An liabn Gruaß,
Werner
Zitieren
#3

Servus Peter,

natürlich kannst du ein Foto hochladen und nachfragen, was das sein könnte. Was aber klar ist: je mehr Informationen du rund um den Pilz angibst, umso eher kann man dann auch etwas Konkretes sagen.

Das Foto zeigt sehr viele Merkmale, sodass es hier recht einfach ist, die Artengruppe zu erkennen. Werner hat es ja schon völlig zurecht geschrieben_ Tubaria furfuracea i.w.S., also der Gemeine Trompetenschnitzling.

Bei anderen Pilzen bräuchte man z.B. den Geruch, die Farbe des Fleisches, Verfärbungen auf Druck oder auch des Fleisches an der Luft (usw.). Dann noch Habitat, Erscheinungszeit etc.

Auf deinem Foto sieht man viele Details - so z.B. die Gesamthülle, das Velum universale, das die weißen Fasern auf dem Hut und am Stiel hinterlässt. Zusammen mit den Farben, die bei Hut, Stiel und Lamellen gleich sind und dem Wachstum an Holz, kommt man hier gut auf Tubaria. Was man leider nicht sieht, ist die Anwuchsweise der Lamellen (ob breit angewachsen, ausbebuchtet usw.).

Liebe Grüße,
Christoph

P.S.: die Anmerkungen sollen keine Kritik darstellen, sondern nur Hilfestellung geben, auf was man beispielsweise bei einer Beschreibung achten sollte. Viele stellen Fotos ohne Beschreibung ein, nur ist dann eben die Bestimmung viel schwieriger als mit Zusatzinfos.
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste