Unsere Empfehlung: Herbertz Pilzmesser, rostfrei, Holz-Griff, inkl. Bürste und Karabiner
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Unsere ersten Flockis 2019
#1

Hallo zusammen,
Maipilz gesucht....Flockis gefunden. Shy 
Grauer Wulstling war auch dabei.
Sommersteinis werden wohl auch bald rausrascheln.
LG Rudi

                               
Zitieren
#2

Hallo Rudi.
Jetzt muss ich das mal laut und deutlich aussprechen. DU BIST DER OBERSUCHER UND SAGST UNS WOS LANGGEHT. Smile Confused Dodgy Huh .Gratulation. Da brauch ich nicht mehr nach Morcheln schaun sondern schau gleich in denn Wald.
Liebe Grűße Eva
Zitieren
#3

Hallo Eva,
Gabi war auch mit dabei,aber den ersten Flocki hab ich aufgespürt..... Big Grin
LG Rudi
Zitieren
#4

Hallo ihr zwei.
Ich weiß ihr Zwei seit für mich eine Einheit. Wenn ich Gabi sage mein ich auch Rudi oder umgekehrt. Aber jetzt frag ich nicht Gabi sondern dich.Ist das nicht ein Tolles Gefühl zum erstenmal ein paar heurige Hexen zu finden?Mußt nichts sagen ich kenn das Gefühl und wűnsche es allen.Liebe Grűße Eva.
Zitieren
#5

Hallo Rudi & Gabi,

... net von schlechtn Eltern, eure Hexen. Übrigens, zwei Kilo Pilze pro Woche und Nase gelten als rel. unbedenklich, nicht pro Tag,  Tongue ,  Angel


Den mit den Blättern unterm Hut hätte ich gerne in die Hand genommen, anhand der Aufnahme kommt für mich der Grauer Wulstling, Amanita excelsa in die engere Wahl. 

Der launische April mit Regenwetter setzt sich bei uns weiter durch, die einzige Ausnahme war bisher der 1. Mai. Mir ist das zu nass für eine pilzige Tour, auch zu kalt. Bei 8 Grad um die Mittagszeit zieht's mich eher zum Kachelofen, Nickerchen machen,

LG
Peter

Es reicht ein Hut aus Fomfom als Statussymbol. Wenn der Blitz einschlägt brennt nur der Kopf.
Zitieren
#6

Servas Peter,
der mit den Blättern ist ein Grauer Wulstling,hab's geschrieben....  Tongue

Mach bald ein Nickerchen,morgen gehts'wieder in den Wald.Der Maipilz muss auch noch ins Körberl,letztes Jahr waren wir zu spät dran. Confused
LG Rudi
Zitieren
#7

Hallo Rudi,

mit den Flockis hast du sicher das bessere Los gezogen, lass sie dir gut schmecken.

Über diese Maipilze habe ich mich vor ca. 10 Tagen auch mal kurz gefreut. Beim Heimfahren vom Wald musste ich bereits den Speichelfluss unterdrücken, nach dem Durchschneiden war mir klar dass ich Biomüll gesammelt hatte, diese sch... Würmer waren wieder die Sieger.

LG.
Josef
Zitieren
#8

Seas Rudi,

ganz oben hast's geschrieben, stimmt. Tja, jetzt werd' i oid. Drei Aufnahmen nach unten gescrollt und vagessen, die wichtige Info. Sakra. Anaseits. Ondaraseits bin i da Anzige, der noch immer Eva's Geburtstag feiert, *hicks*,  Tongue

LG
Peter

Es reicht ein Hut aus Fomfom als Statussymbol. Wenn der Blitz einschlägt brennt nur der Kopf.
Zitieren
#9

(13.05.2019, 20:34)Habicht schrieb:  Seas Rudi,

ganz oben hast's geschrieben, stimmt. Tja, jetzt werd' i oid. Drei Aufnahmen nach unten gescrollt und vagessen, die wichtige Info. Sakra. Anaseits. Ondaraseits bin i da Anzige, der noch immer Eva's Geburtstag feiert, *hicks*,  Tongue

LG
Peter
Lieber Peter.
Feiere Ruhig weiter.In einigen Jahren machts dann nicht mehr so viel Spaß.
Liebe Grüße Eva.
Zitieren
#10

Hallo Rudi,

kaum ist die Morchelsaison vorbei, zeigen sich schon die nächsten altbekannten Kandidaten. Das die Flockis trotz der relativ gedämpften Temperaturen der letzten Zeit dennoch wieder so früh da sind, finde ich beachtlich.

Es kommt anscheinend nicht so sehr auf ein paar Grad mehr oder weniger an, sondern eher auf eine ausreichende Feuchtigkeitsversorgung.

Die Finder von "Mai-Flockis" beneide ich etwas, denn auf meinem Boletenkalk gibt's nur Netzhexen und die sind immer später dran, die ersten zeigen sich frühestens irgendwann im Juni.

Danke fürs Einstellen und
LG Sepp

Eine Verzehrsfreigabe gibt es nur beim Pilzsachverständigen vor Ort.
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste