Unsere Empfehlung: Herbertz Pilzmesser, rostfrei, Holz-Griff, inkl. Bürste und Karabiner
Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 3 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Kleine Waldrunde 2019
#1

Hallo zusammen,
hier sind ein paar Funde von unserer heutigen Runde.

1)Maiporling

   
2)Schuppiger Porling
   
3)Judasohr

   
4)Warziger Drüsling

   
5)Helmling?? Huh

   

   
6)Zunderschwamm

   
 7)Stockschwämmchen

   
   
LG Rudi
Zitieren
#2

hallo rudi...

schöne funde die du uns zeigst...

1) maiporling??   hatte ich erst vor kurzem in der hand..   war aber viel dunkler...
    kenne ich noch zu wenig...   wäre mir da nicht sicher....

5) würde ich den gelbstieligen nitrat helmling (mycena renati) ins rennen schicken...


lg_______carter

___________________________________________________________

wir fangen pilze   __________Wink
Zitieren
#3

Hallo Armin,
Gelbstieliger Nitrathelmling könnte passen,danke für den Tipp. Daumen hoch Hab leider nicht daran gerochen.
LG Rudi
Zitieren
#4

Hallo zusammen,
Austern wollten wir heute finden....ist uns gelungen. Shy Kein Wunder bei dem Wetter.
Grünblättriger Schwefelkopf war auch dabei.
LG Rudi

               
Zitieren
#5

Servus Rudi,

Austern um diese Jahreszeit? Habe ich nicht gewusst, dass es die im Mai gibt...
Danke für's Zeigen. Ich habe bei uns leider noch nie welche gefunden - wachsen die bei euch in der Au?

LG

Roland
Zitieren
#6

Hallo Roland,
die Austern haben wir im Wald an einem uns bekannten Buchenstumf gesehen,kein Wunder bei dem feuchtkühlen Wetter.Ab und zu finden wir sie auch an Weiden u.Pappeln im Auwald.Meist finden wir sie von Mitte Oktober bis Dezember an Rotbuche.
LG Rudi
Zitieren
#7

Hallo zusammen,
haben heute neue Platzerl mit Märzschnecklinge u.eine Giftlorchel entdeckt. Shy
Stadtchampis u. Schopftintling sind von gestern.
LG Rudi
                           
Zitieren
#8

(06.05.2019, 17:26)carter schrieb:  hallo rudi...


5) würde ich den gelbstieligen nitrat helmling (mycena renati) ins rennen schicken...


lg_______carter

Hallo carter,

Bingo, genau diese Art ist es zweifelsfrei Daumen hoch


Hier ein Bild aus Kärnten:

   

-------------------

Verwechseln kann diese Art höchstens im Herbst/Spätherbst mit "Mycena inclinata". Und das nur, wenn man nicht daran schnuppert.
------------------------------

Viel interessanter bei dieser Art ist der aktuelle gültige Name: 
---> Mycena renati Quél., Enchiridion Fungorum in Europa media et praesertim in Gallia Vigentium: 34 (1886). Diesen Namen hat Quél. seinem tödlich verunglückten Sohn gewidmet.

- Interessant, dass Quél. diese Art bereits früher unter "Mycena flavipes Quél. 1873" ( nach Mycobank "illegitime") veröffentlicht hat.

Grüße Gerd

Ich mache nur Bestimmungsvorschläge ohne Freigabe für Speisezwecke!!!
Zitieren
#9

[quote='rudigabi'
Hallo ihrZwei.
Diesen Beitrag seh ich erst jetzt.Ist ja Unglaublich .ist einer der wenigen die ich noch nie in Echt gesehen habe.Herzliche Gratulation.
Liebe Grűße Eva.
Zitieren
#10

Hallo zusammen, 
bei uns sind noch immer Austern u. Winterporlinge zu finden. Grünbl. Schwefelköpfe und kleine (Glimmer? ) Tintlinge haben wir auch gesehen
LG Rudi 
               
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste