Unsere Empfehlung: Herbertz Pilzmesser, rostfrei, Holz-Griff, inkl. Bürste und Karabiner
Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 3 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Kleine Waldrunde 2019
#51

Hallo Rudi,

schöne Funde, den Lungenseitling habe ich noch nie zu Gesicht bekommen. Sind deine Pfifferling wirklich so weiß oder täuscht das? Wenn ja könnte es der hier sein.

VG Jörg
Zitieren
#52

(09.06.2019, 21:18)Hannes2 schrieb:  Hallo Rudi,

schöne Funde, den Lungenseitling habe ich noch nie zu Gesicht bekommen. Sind deine Pfifferling wirklich so weiß oder täuscht das? Wenn ja könnte es der hier sein.

VG Jörg
Hallo Jörg, 
die Pfiffis waren genauso blass wie auf den Fotos, gefunden am Wegrand bei Buchen und Fichten. 
Lungenseitlinge kommen bei uns auch eher selten vor, ab und zu landen sie in der Pfanne. 
Wünsch dir gute Besserung, so dass du bald wieder kraxeln kannst wie eine Gams. 
LG Rudi
Zitieren
#53

Hallo,
zur Zeit schaut's ned schlecht aus bei uns,leider ist es viel zu heiß. Sonne
Maipilze,Schafchampignons,Schuppiger Porling,alte Rotkappe,Sommersteinis u.ein paar Eierschwammerl haben wir heute gesichtet. Smile
LG Rudi
                                       
Zitieren
#54

(10.06.2019, 12:33)rudigabi schrieb:  Hallo,
zur Zeit schaut's ned schlecht aus bei uns,leider ist es viel zu heiß. Sonne
Maipilze,Schafchampignons,Schuppiger Porling,alte Rotkappe,Sommersteinis u.ein paar Eierschwammerl haben wir heute gesichtet. Smile
LG Rudi
Servus Rudi,

das ist wirklich nicht schlecht (ob der Hitze nämlich!).
Ein gewisses Maß an Restfeuchte ist scheinbar im Boden noch vorhanden (obwohl es an der Oberfläche nur mehr so "kracht"), ich habe vorgestern auch ein paar Pilze entdeckt. Bin leider noch nicht dazugekommen, einen Beitrag darüber zu schreiben. Eventuell heute Abend, wenn ich in Innsbruck bin.

LG und weiterhin so viel Sammlerglück

Roland
Zitieren
#55

Hallo Rudi,

Ihr lebt ja zumindest heuer offensichtlich im Paradies. Vor noch nicht allzu langer Zeit gab's bei Euch Unmengen an Speisemorcheln, dann ging es gleich ohne lange Wartezeit weiter und nun sprießen da auch schon die unterschiedlichsten Frühsommer- bzw. Sommerpilze. Im Vorjahr hatten wir im Süden dieses Glück.

Davon kann bei uns derzeit aber keine Rede sein, in der südlichen Steiermark, insbesondere im Grazer Becken herrscht nach wie vor tote Hose.
Ich habe am Pfingstmontag wieder eine Runde in meinem Heimatrevier gedreht und es gab das gleiche Ergebnis wie vor einer Woche: Kein einziger Pilz mit Hut und Stiel.

In meiner Heimatregion heißt es also weiterhin Geduld haben und abwarten, was die Zeit bringt. Bei der großen Hitze, welche diese Woche angesagt ist, wird sich aber wohl kaum etwas zum Besseren ändern.

VG Sepp

Eine Verzehrsfreigabe gibt es nur beim Pilzsachverständigen vor Ort.
Zitieren
#56

Hallo Sepp, 
bei der großen Hitze wird es bei uns im Flachland wohl auch bald vorbei sein. 
Da bleiben uns noch die höher gelegenen Gebiete im Waldviertel. Lungenseitlinge und etliche Sommersteinpilze konnten wir heute dennoch finden.
LG Rudi 
               
Zitieren
#57

Hallo Rudi,

sollten auf dem ersten Foto Deines letzten Beitrages die heute gefundenen Lungenseitlinge zu sehen sein ? Im Gegensatz zu den Lungenseitlings-Bildern in einem Deiner vorherigen Beiträge kommen mir die aber irgendwie untypisch vor.

Bei dieser Aufnahme fühle ich mich eher an den Laubholz-Knäueling (Panus conchatus) erinnert. Aber wer weiß, vielleicht täuscht mich das Bild wieder einmal....

VG Sepp

Eine Verzehrsfreigabe gibt es nur beim Pilzsachverständigen vor Ort.
Zitieren
#58

Servus beinand,

ich seh hier auch Laubholzknäuelinge.
An liabn Gruaß,
Werner
Zitieren
#59

Hallo Sepp und Werner, 
Geruch und Geschmack (angenehm pilzig, leicht süßlich)ist derselbe wie beim Lungenseitling. In der Pfanne landen sie eh nicht,
sind im Wald geblieben.
LG Rudi
Zitieren
#60

Hallo zusammen, 
nicht viel zu sehen bei der Hitze.... Sonne
Den Sommersteinis taugts anscheinend.  Rolleyes
LG Rudi 
                                   
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 3 Gast/Gäste