Das beste Pilzerezeptbuch, entstanden durch Pilzforum.at
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Schmetterlingsparadies
#41

Hallo Jűrgen.
Heute sind die Handybilder oft schon Schön.
Das ist ein wunderschőner Kaisermantel.
Liebe Grűße Oma Eva.
Zitieren
#42

Hallo,

danke Oma für deine Bestimmung, du hast natürlich vollkommen Recht.

Gestern Abend durte ich einen Seidenspinner mermals fotographieren, den hatte ich vorher auch noch nie gesehen, ich war auch von der Größe sehr beeindruckt.

           

Liebe Grüße Jürgen

"Sorgfältig muß man wahrnehmen, daß nicht giftige P. unter die zu genießenden kommen, indem sonst der Genuß für die Gesundheit höchst nachtheilige Folgen haben, ja selbst den Tod bringen kann.", Pierer's Universal-Lexikon, Band 13. Altenburg 1861, S. 137-138
Zitieren
#43

hallo jürgen...

schöne fotos Daumen hoch 
der fühlt sich anscheinend pudelwohl bei uns...
ich hab da in letzter zeit an die 30 kokons im wald gefunden...

liebe grüße____armin

___________________________________________________________

wir fangen pilze   __________Wink
Zitieren
#44

hallo zusammen...

den hätte ich fast vergessen...
is mir ins badezimmer geflattert Wink 
es müßte der__ schlehenhecken grauspanner__ sein...
   


liebe grüße___carter

___________________________________________________________

wir fangen pilze   __________Wink
Zitieren
#45

hallo zusammen...

hier noch einer den ich auf meiner fassade
gefunden hab...
es ist der __ silberfleck zahnspinner
               

liebe grüße_____carter

___________________________________________________________

wir fangen pilze   __________Wink
Zitieren
#46

Hallo,

heute gesichtet, leider er zu früh davon geflogen.

   

Die Schmetterlings-App sagt Epirrita spec., einer der drei Herbstspanner, die man auf Fotos nicht unterscheiden kann.

Aber gut, ich halte die Augen weiter offen.    

Liebe Grüße Jürgen

"Sorgfältig muß man wahrnehmen, daß nicht giftige P. unter die zu genießenden kommen, indem sonst der Genuß für die Gesundheit höchst nachtheilige Folgen haben, ja selbst den Tod bringen kann.", Pierer's Universal-Lexikon, Band 13. Altenburg 1861, S. 137-138
Zitieren
#47

hallo liebe schmetterlings freunde...

nach längererem ausbleiben habe ich diesen sommer wieder mal 
2 bläulinge auf meiner kleinen naturwiese beobachtet...
         

neu für mich ist das 3/4tel aller bläulinge ihre larven in
ameisenhaufen legen...  bzw. sie von ihnen sogar füttern lassen..
die größeren bauten hab ich gleich ein wenig geschützt
das sie beim mähen nicht übersehen werden...
   

mal sehen ob sie nächstes jahr mehr werden...

liebe grüße______carter

___________________________________________________________

wir fangen pilze   __________Wink
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste