Unsere Empfehlung: Herbertz Pilzmesser, rostfrei, Holz-Griff, inkl. Bürste und Karabiner
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Schmetterlingsparadies
#21

(30.07.2019, 20:45)juergenhold schrieb:  Hallo,

mit und bei euren Bildern kann ich nicht mithalten, aber als Anfrage um welchen Schmetterling es sich handelt, reicht es. Hete auf meiner Terrasse ...



Liebe Grüße Jürgen
Hallo Jűrgen.
Das műsste der Admiral sein. Deiner ist aber so zerzaust das ich mir nicht ganz sicher bin.Liebe Grüße Oma Eva.
Zitieren
#22

Danke Oma, 

Admiral ( https://de.wikipedia.org/wiki/Admiral_%2...terling%29 ) passt perfekt.

Liebe Grüße Jürgen

"Sorgfältig muß man wahrnehmen, daß nicht giftige P. unter die zu genießenden kommen, indem sonst der Genuß für die Gesundheit höchst nachtheilige Folgen haben, ja selbst den Tod bringen kann.", Pierer's Universal-Lexikon, Band 13. Altenburg 1861, S. 137-138
Zitieren
#23

Hallo Jürgen !

Den würde ich auch Admiral nennen. Besonders zwei Schmetterlingsarten haben mich schon von Kindheit an fasziniert, weil die vor allem bei der jährlichen Obsternte im Sommer/Herbst im Garten und auf der Streuobstwiese immer wieder häufig aufgetaucht sind. Nämlich der Admiral und das Tagpfauenauge. Die riechen bzw. mögen reifes Obst und werden von verletzten/beschädigten Früchten bzw. aufgeplatztem Fallobst am Boden angezogen.

Da hat es in meiner Jugendzeit bei der Zwetschgen- u. Apfelernte oftmals von Admirälen und Tagpfauenaugen nur so gewimmelt. In letzter Zeit sind sie aber anscheinend auch schon ziemlich selten geworden. In den letzten Jahren habe ich leider kaum noch einen zu Gesicht bekommen.

LG Sepp

Eine Verzehrsfreigabe gibt es nur beim Pilzsachverständigen vor Ort.
Zitieren
#24

hallo liebe schmetterlingsfreunde...

gestern hab ich eine waldlichtung gefunden auf der es vor
lauter schmetterlingen nur so gewimmelt hat...
unzählige arten___  stillgehalten hat nur der schachbrettfalter Wink
   

liebe grüße____ carter

___________________________________________________________

wir fangen pilze   __________Wink
Zitieren
#25

Hallo,

carters "neues Hobby", die Schmetterlige, haben uns bei der letzten Exkursion natürlich auch ebendiese fotografieren lassen. Beide Exemplare also auf einer Seehöhe über 1400m. Wer bei der Benamsung helfen kann ist gerne wilkommen.

                   

Bei der Jagd ...
   

Liebe Grüße Jürgen

"Sorgfältig muß man wahrnehmen, daß nicht giftige P. unter die zu genießenden kommen, indem sonst der Genuß für die Gesundheit höchst nachtheilige Folgen haben, ja selbst den Tod bringen kann.", Pierer's Universal-Lexikon, Band 13. Altenburg 1861, S. 137-138
Zitieren
#26

Hallo Jürgen & Carter und alle sonstigen Interessierten !

Der erste sollte der Distelfalter sein und der zweite ist der Russische Bär.

https://de.wikipedia.org/wiki/Distelfalter

https://de.wikipedia.org/wiki/Russischer_B%C3%A4r

LG Sepp

Eine Verzehrsfreigabe gibt es nur beim Pilzsachverständigen vor Ort.
Zitieren
#27

Yepp,

dachte ich mir's doch, dass Carter nach der Pilztour am Strassenrand dem fliegendem Personal nachstellt, auf 1.400 m. Der Russischer Bär ist ja der Hammer, dafür stehen zwei Bier für den Fotografen bei unserem nächstem Treffen auf der Theke.

Einen Beitrag zuvor hatte ich mit der Bestimmung auf 'Schachbrett' ein kleines Problem. Meine zwei für Nachwuchs sorgenden kommen total anders daher,

   

Der gelbliche Schmetterling ist das beglückte weibliche Exemplar, nachgelesen in dieser HP, http://www.schmetterling-raupe.de/art/galathea.htm

Für Jürgen gibt's natürlich auch Freibier, für's Einstellen des Beitrages und Aufnahmen von Armin,

LG
Peter

Es reicht ein Hut aus Fomfom als Statussymbol. Wenn der Blitz einschlägt brennt nur der Kopf.
Zitieren
#28

Hallo Peter,

den Bären hab auch ich fotografiert :-).

Danke für die Bestimmungen ...

LG Jürgen

"Sorgfältig muß man wahrnehmen, daß nicht giftige P. unter die zu genießenden kommen, indem sonst der Genuß für die Gesundheit höchst nachtheilige Folgen haben, ja selbst den Tod bringen kann.", Pierer's Universal-Lexikon, Band 13. Altenburg 1861, S. 137-138
Zitieren
#29

hallo liebe schmetterlingsfreunde...


@ peter
du zeigst ebenfalls den schachbrettfalter Daumen hoch


auf unserer kärnten tour hab ich noch den zitronenfalter erwischt
   


liebe grüße___  carter

___________________________________________________________

wir fangen pilze   __________Wink
Zitieren
#30

hallo liebe schmetterlingsfreunde...

ich darf euch noch ein paar schönheiten von meinem letzten besuch
beim sommerflieder in sepp seinem garten zeigen...
hier gab es richtig viele kaisermantel...
   


von diesen noch unbekannten hab ich nur einen gesehen...
   


von diesen auch noch unbekannten gab es recht viele...
hatte noch keine zeit den namen zu suchen...
   


liebe grüße______carter

___________________________________________________________

wir fangen pilze   __________Wink
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste