Unsere Empfehlung: Herbertz Pilzmesser, rostfrei, Holz-Griff, inkl. Bürste und Karabiner
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Extreme Trockenheit
#1

Hallo Fories !

Die Frühjahrspilzsaison sollte langsam aber sicher allerorts mehr und mehr in Schwung kommen. Im Süden und Südosten der Alpenrepublik und besonders auch im Grazer Becken, also meiner Heimatregion, kann man davon derzeit aber nur träumen, denn in diesen Bereichen ist das Jahr bisher so trocken verlaufen wie schon sehr lange nicht mehr.

Seht dazu den Artikel im folgenden Link: https://www.krone.at/1890631

Nach dem Verlauf des Winters/Frühjahrs 2017/18 (im Süden sehr feucht mit ausgezeichnetem Frühjahrspilzaspekt) hatte ich für diese Winter-/Frühjahrssaison schon vorab das Gegenteil befürchtet. Bisher hat sich die Befürchtung leider bestätigt. Wir können nur noch auf ein baldiges Wunder hoffen.

LG Sepp

Eine Verzehrsfreigabe gibt es nur beim Pilzsachverständigen vor Ort.
Zitieren
#2

Servus Sepp,
Ich habe mir das schon gedacht bei meinen Visiten in Graz, dass es bei euch extrem trocken ist. Das verheisst natürlich nichts Gutes in bezug auf die Morcheln.
Drücke die Daumen, dass es doch noch anders wird, aber leider ist auch bei den 2Wochenprognosen kein ergiebiger Regen in Sicht.
Bei uns in OÖ ist es besser, wir bekamen immer wieder mal Niederschläge ab, wenn es auch nicht besonders viel war. Wir müssen uns halt wie immer in Geduld üben.

LG in den schönen Süden

Roland
Zitieren
#3

Servus Sepp,

deinem Link zur Krone Steiermark bin ich gefolgt, von einer Jahrhundert-Trockenheit wird da berichtet. Bundesweit wurde das von den Medien nicht gespielt, ich lese zum ersten Mal darüber. Kärnten bekommt manchmal die Ausläufer eines Adria-Tiefs ab, im März war es so. An eine lange Winterzeit mit tiefen Minusgraden und ausgiebigen Schneefällen kann ich mich erinnern, dreißig Jahre ist her. Mit Wetterkapriolen ist das nicht zu erklären, das Klima ändert sich innerhalb einer Generation. Damit müssen wir leben, ändern können wir es leider nicht. 

LG
Peter

Es reicht ein Hut aus Fomfom als Statussymbol. Wenn der Blitz einschlägt brennt nur der Kopf.
Zitieren
#4

Hallo, ich bin bis jetzt auch in den Murauen nicht fündig geworden... gibts da schon etwas? lg Beate
Zitieren
#5

Servus Beate,

wie ich unsere Steirer kenne, werden sie sich gleich melden, wenn was in den Murauen zu finden ist.
Ihr hattet dort das leidige Problem, dass es zu lange völlig trocken war und erst vor kurzem der Regen eingesetzt hat.
Ich drücke euch die Daumen, dass es noch was wird....

LG

Roland
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste