Unsere Empfehlung: Herbertz Pilzmesser, rostfrei, Holz-Griff, inkl. Bürste und Karabiner
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Vorfrühlung
#1

Hallo zusammen,

der Frühling kann kommen.

- Die ersten Boten zeigen sich jetzt endlich nach mehreren Tagen mit tagsüber 2-stelligen Temperaturen (noch zaghaft) auch bei mir.

(1) Nordseite:

   

(2) Südseite mit voller Sonnenbestrahlung:

   

Grüße von der Schwäbischen Alb

Gerd

Ich mache nur Bestimmungsvorschläge ohne Freigabe für Speisezwecke!!!
Zitieren
#2

Hallo Gerd,
Vorfrühling auch bei uns in Melk. Shy
LG Gabi u.Rudi
   
Zitieren
#3

Hallo Gerd.
Waaauu. Das ist das erste Mal das ich von dir ein Frűhlings-Foto sehe.Du hast mich echt Űberrascht.
Leider ist hier in Wien noch nichts dergleichen zu sehen.Ist viel zu trocken.
Liebe Grűße Eva.
Zitieren
#4

Servas Gerd,

liege ich mitm Pfeil richtig, zeigst du uns einen frisch geschlüpften Pilz?

   


LG
Peter

Es reicht ein Hut aus Fomfom als Statussymbol. Wenn der Blitz einschlägt brennt nur der Kopf.
Zitieren
#5

hallo gerd..

lagebericht aus graz Wink frühling ist nicht aufzuhalten...  grins
allerdings wie vielerorts auch bei uns zu trocken...
               

lg______carter

___________________________________________________________

wir fangen pilze   __________Wink
Zitieren
#6

(18.02.2019, 22:04)Habicht schrieb:  Servas Gerd,

liege ich mitm Pfeil richtig, zeigst du uns einen frisch geschlüpften Pilz?




LG
Peter

Hallo Peter,

Nein, im Bild sind mehrere kleine Nüsse (teils aufgeplatzt) zu sehen. Und zusätzlich noch eine Mini-Blumenzwiebel.

   

Grüße Gerd

Ich mache nur Bestimmungsvorschläge ohne Freigabe für Speisezwecke!!!
Zitieren
#7

Danke Gerd,

LG
Peter

Es reicht ein Hut aus Fomfom als Statussymbol. Wenn der Blitz einschlägt brennt nur der Kopf.
Zitieren
#8

(19.02.2019, 19:51)carter schrieb:  hallo gerd..

lagebericht aus graz Wink frühling ist nicht aufzuhalten...  grins
allerdings wie vielerorts auch bei uns zu trocken...
   

lg______carter

Hallo Carter,

bei und gibt es seit wenigen Tagen noch "spärliche Schneereste":

Südseite:    

Nordseite:    

- Aber nur noch dort, wo ganztägig keine Sonne hinfällt. Deshalb haben wir auch noch kein "Trockenheitsproblem". Der Boden ist noch gut durchfeuchtet.

Voila: Die ersten Frühlingsboten zeigen sich (seit Gestern) auch schon noch etwas zaghaft:

   

-----------------------------

Da kommt Hoffnung auf, dass bei mir (BRD/Schwäbische Alb) der Winter  vorbei ist.

Ich bin aber noch etwas skeptisch:
- Für mich läuten erst derartige Bilder (Tausende Märzenbecher, wenige nur bei mir ums Haus) den Frühling ein!!!

Mähringer Tobel:    

Wolfstal:    

Und im Ulmer Raum gibt es mindestens 7 Standorte an dem man diese Frühlingsboten massenhaft bewundern kann.

- Na ja, noch ist es bei mir nicht soweit: Die wenigen (insgesamt 4) Märzenbecher haben sich derzeit noch versteckt.

- Und zum Schluss noch eine Aufnahme des Märzenbechers (Leycolum vernum):

   

Grüße Gerd

PS.: Meist findet man an  diesen "Märzenbecher-Standorten" auch "Sarcoscypha jurana". Aber dies bedeutet nicht, dass beide Arten vergesellschaftet sind. Denn ich kennen zwei Standorte an denen nur "S. jurana" vorkommt.


Angehängte Dateien Bild(er)
   

Ich mache nur Bestimmungsvorschläge ohne Freigabe für Speisezwecke!!!
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste