Unsere Empfehlung: Herbertz Pilzmesser, rostfrei, Holz-Griff, inkl. Bürste und Karabiner
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Perlpilz?
#11

(03.09.2018, 15:05)Oma Eva schrieb:  
(03.09.2018, 12:55)Hexenröhrling schrieb:  Noch was: Aus kulinarischen Gründen musst dem Perlpilz nicht nachtrauern, denn sein Geschmack ist nicht sehr intensiv (um nicht zu sagen dürftig).

Ich selbst nehme ihn höchstens als Mischpilz, bei ansonsten dürftiger Ausbeute (wie heuer öfters)
Hallo Helmut.
Ich mőchte dir punko Perlpilze in aller Bescheidenheit wiedersprechen.Er hat ein feines aber sehr gutes Aroma.Probiere einmal einen frischer aufgeschirmten Hut salzen etwas pfeffer und dann in deinen Lieblingsfett anbraten. Eine Scheibe
Buttertost Pilz  drauflegen.Jetzt hast du sein volles Aroma.Wenn dir das nicht schmeckt? Dann haben wir nicht den selben Geschmack. Kein Problem.Jeden das seine.
Liebe Grűße Oma Eva.

Hallo Eva
So wie du das beschreibst, mache ich das auch gerne. Dann sind wir schon zwei Sammler, die den gleichen Geschmack haben. Hunger

Grüße von der Insel Rügen
Zitieren
#12

Danke Uwe.
Und gleich nochmal danke für den Bergporling. Den kann ich
Abhacken.Dazu noch einen Tåubling und einen Ritterling.
Eine ganz erfolgreiche Woche.
Das macht Freude.Ich glaube ich suche mal wieder neues.
Muß ja nicht immer gleich kosten.Liebe Grűße Eva.
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste