Österreichisches Pilzforum - Pilzforum.at


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Champignonfund im Mischwald
#1
Hallo liebes Forum.
Ich war heute in einem Weinviertler Mischwald spazieren und habe folgende Pilze entdeckt. Sind es zwei verschiedene Arten oder ist es ein und derselbe. Es waren nämlich zwei Stellen unweit voneinander, wo sie gewachsen sind. Würde sie nicht essen, aber interessieren würde es mich, welche Champignon-Arten in Frage kommen bzw. ob es ein typischer Karbol-Champignon ist. lG Manu


Angehängte Dateien Bild(er)
                           
Antworten
#2
Hallo Manu,
ich sehe hier schon typische Karbol-Egerlinge.Hast daran gerochen ?
LG Rudi
Antworten
#3
(25.07.2018, 18:57)manu72 schrieb: Hallo liebes Forum.
Ich war heute in einem Weinviertler Mischwald spazieren und habe folgende Pilze entdeckt. Sind es zwei verschiedene Arten oder ist es ein und derselbe. Es waren nämlich zwei Stellen unweit voneinander, wo sie gewachsen sind. Würde sie nicht essen, aber interessieren würde es mich, welche Champignon-Arten in Frage kommen bzw. ob es ein typischer Karbol-Champignon ist. lG Manu

Hallo Manu,

obwohl die Bilder extrem unscharf sind halte ich deinen Fund für einen "Karbol-Egerling" (Agaricus  xanthoderma).

[Bild: attachment.php?aid=27536]

Warum:

- Auf dem von mir ausgewähltem Bild kann man die typische "Chromgelbe" Verfärbung  des Stielfleischs erkennen.


Grüße Gerd
Ich mache nur Bestimmungsvorschläge ohne Freigabe für Speisezwecke!!!
Antworten
#4
Hallo Rudi, hallo Gerd.
Danke für
Antworten
#5
... eure Antworten, habe wieder etwas dazulernen dürfen. Ist der Karbol-Egerling der einzige, der sich an der Stielbasis-Schnittfläche so chromgelb verfärbt? Damit wäre er ja dann gut zu erkennen. Ja, habe es mir schon beim Geruch gedacht, dass er weniger gut riecht als sonstige gefundene Champignons.
lG Manu
Antworten
#6
Hallo Manu,
auch der Anischampignon verfärbt sich gelblich,aber an der Stielbasis nicht so chromgelb wie der Karbol-Egerling u.die Lamellen -Farbe ist heller-blasser.
LG Rudi
   
Antworten
#7
(25.07.2018, 20:21)manu72 schrieb: Ist der Karbol-Egerling der einzige, der sich an der Stielbasis-Schnittfläche so chromgelb verfärbt? 

Nein, ist er nicht. Da sind ca. ein halbes Dutzend Arten, die das machen, die gehören aber alle zur Gruppe der Karbol-Champignons.

Beste Grüße
Harald
Pilzberatung gibt es nur vor Ort beim Pilzberater. Keine Beratung per Internet oder Telefon! Bilderbestimmung ist keine Essfreigabe!
Antworten
#8
Hallo Rudi, hallo Harald,
danke für die Infos. :-) Beim Anischampignon hätte sicher meine Nase gemeldet, dass er nach Anis duftet ..
lG
Manu
Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste