Österreichisches Pilzforum - Pilzforum.at


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Aktuell im südlichen Burgenland (Bezirk Oberwart)
#1
Hallo Schwammerlfreunde,

Ich möchte mich nicht mit fremden Federn schmücken sondern sage gleich mal ehrlich dass das Bild von meinem Bruder ist.
Heute innerhalb von zwei Stunden in unseren Wäldern.
   
Sehr viele kleine Pilze im Wald.
Auch die Eierschwammerl schon in annehmbarer Größe.

Vorgestern waren wir in den steirischen Bergen unterwegs.
Steinpilz auf 1250 Metern, und Eierschwammerl auf über 1100 Meter.
Aber nicht einer sondern ganze Gruppen so wie wir es eher von Ende Juni Anfang Juli gewohnt sind.

Es scheint als ob die Natur doch einen Monat voraus wäre.
Ich schätze mal dass es in den Bergen in zwei Wochen so richtig losgeht ☺

Da ist dann auch der Fleischanteil in den Pilzen nicht so hoch??

Lg
Zwiefler

P.s.
Wasser hatten wir in der letzten Zeit mehr als genug. Eventuell von den Überschwemmungen im südlichen Burgenland gelesen? Wir wohnen da genau in der Mitte. Bei unserem Haus ist Gott sei Dank nichts passiert.
Antworten
#2
Hallo Jürgen,

na bumm, das nenne ich eine feine Ausbeute.

Würmer sind im Sommer (normalerweise) immer mehr als dann gegen Herbst (ab August wird es meistens deutlich besser). Ist aber auch nicht immer so, kann mich noch an Funde aus dem Oktober mit viel Wurmanteil erinnern....
Generell kann man es - glaube ich zumindest - auch nicht sagen, ob die Seehöhe da eine Rolle spielt. Ich kann mich noch an Julifunden in der Steiermark erinnern auf ca. 1.200 - 1.300 Meter, da waren die Steinis fast ausnahmslos madig....

Gott sei Dank seid ihr von den Wassermassen verschont geblieben, weil was sich da teilweise abspielt, ist ja ein echter Horror.
Bei uns in der Welser Gegend haben wir das genaue Gegenteil - viel zu trocken hier.....

LG und weiterhin schöne Funde

Roland
Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste