Österreichisches Pilzforum - Pilzforum.at


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Seitlinge u.ein paar Morcheln am 1Mai.
#1
Hallo,
ein paar Morcheln konnten wir heute noch finden.Beim Seitling dürfte es sich um den "Zitronengelben" handeln,wär für uns ein Erstfund. Smile
LG Gabi u.Rudi
                   
Antworten
#2
(01.05.2018, 17:18)rudigabi schrieb: Beim Seitling dürfte es sich um den "Zitronengelben" handeln,wär für uns ein Erstfund. Smile
LG Gabi u.Rudi

Hallo
Dann wäre das ein Zuchtpilz??? Oder meint ihr etwas anderes?
Grüße von der Insel Rügen
Antworten
#3
Hallo ihr beiden!

Das ist ja mal was hübsches. Da bin ich jetzt aber gespannt, worum es sich bei dem Seitling handelt. Worauf ist der denn gewachsen?

Liebe Grüße Sandy
Antworten
#4
Hallo,
keine Ahnung auf welchen Stumpf die gewachsen sind.Aber wenn der Zitronengelbe ein Zuchtpilz ist dann muss es wohl ein anderer sein,den haben wir in der Au entdeckt.
LG Gabi u.Rudi
Antworten
#5
Hallo Gabi u. Rudi,

der Zitronengelb Seitling wurde in Österreich bereits gefunden, ein einziges Mal in Wien. Sein Verbreitungsgebiet hat dieser Pilze in Russland, Afrika und Asien (meint die Wiki). Sehr ähnlich wäre der Rillstieliger Seitling, der aber nicht mit so eine zitronengelben Oberfläche wie sie euer Fund aufweist, beschrieben wird.

Sollte noch nicht alles in der Pfanne gelandet sein könntet ihr einen Fruchtkörper trocknen. Mikroskopisch sollte sich feststellen lassen, was ihr tatsächlich gefunden habt.

Der Zitronengelbe wäre jedenfalls eine echte Überraschung, der einzige Nachweis für Österreich stammt aus 1996.

Falls nix mehr davon vorhanden ist könnt ihr euch wenigstens zufrieden zurücklehnen, mit dem Bewusstsein, wahrscheinlich gerade etwas Besonderes verschnabuliert zu haben, ;-)

LG
Peter
Es reicht ein Hut aus Fomfom als Statussymbol. Wenn der Blitz einschlägt brennt nur der Kopf.
Antworten
#6
(01.05.2018, 18:51)Kärntner TS schrieb: Hallo Gabi u. Rudi,

der Zitronengelb Seitling wurde in Österreich bereits gefunden, ein einziges Mal in Wien. Sein Verbreitungsgebiet hat dieser Pilze in Russland, Afrika und Asien (meint die Wiki). Sehr ähnlich wäre der Rillstieliger Seitling, der aber nicht mit so eine zitronengelben Oberfläche wie sie euer Fund aufweist, beschrieben wird.

Sollte noch nicht alles in der Pfanne gelandet sein könntet ihr einen Fruchtkörper trocknen. Mikroskopisch sollte sich feststellen lassen, was ihr tatsächlich gefunden habt.

Der Zitronengelbe wäre jedenfalls eine echte Überraschung, der einzige Nachweis für Österreich stammt aus 1996.

Falls nix mehr davon vorhanden ist könnt ihr euch wenigstens zufrieden zurücklehnen, mit dem Bewusstsein, wahrscheinlich gerade etwas Besonderes verschnabuliert zu haben, ;-)

LG
Peter

Servus Peter,
verschnabuliert ist schon passiert! Hunger Lecker Sahnesoße mit Bandnudeln. Smile
LG Gabi u.Rudi
Antworten
#7
(01.05.2018, 19:23)rudigabi schrieb:
(01.05.2018, 18:51)Kärntner TS schrieb: Hallo Gabi u. Rudi,

der Zitronengelb Seitling wurde in Österreich bereits gefunden, ein einziges Mal in Wien. Sein Verbreitungsgebiet hat dieser Pilze in Russland, Afrika und Asien (meint die Wiki). Sehr ähnlich wäre der Rillstieliger Seitling, der aber nicht mit so eine zitronengelben Oberfläche wie sie euer Fund aufweist, beschrieben wird.

Sollte noch nicht alles in der Pfanne gelandet sein könntet ihr einen Fruchtkörper trocknen. Mikroskopisch sollte sich feststellen lassen, was ihr tatsächlich gefunden habt.

Der Zitronengelbe wäre jedenfalls eine echte Überraschung, der einzige Nachweis für Österreich stammt aus 1996.

Falls nix mehr davon vorhanden ist könnt ihr euch wenigstens zufrieden zurücklehnen, mit dem Bewusstsein, wahrscheinlich gerade etwas Besonderes verschnabuliert zu haben, ;-)

LG
Peter

Servus Peter,
verschnabuliert ist schon passiert! Hunger Lecker Sahnesoße mit Bandnudeln. Smile
LG Gabi u.Rudi

Hallo
Auch keinen alten Pilz in den Putzresten? Das wäre ja wirklich interessant zu wissen, welcher Pilz das war! Zweitfund für Österreich?
Grüße von der Insel Rügen
Antworten
#8
Hallo Uwe,
da war kein alter Pilz dabei,aber wir wissen wo er wohnt.Ist 80 km von uns enfernt,vielleicht kommt noch was nach.
LG Gabi uRudi
Antworten
#9
Hallo ihr Zwei.
Ich weiß nicht recht ob ich euch Gratulieren soll oder ein wenig
Schimpfen. Esst Sachen die ihr nicht kennt. Liebe Grűße Eva.
Antworten
#10
(01.05.2018, 21:34)Oma Eva schrieb: Hallo ihr Zwei.
Ich weiß nicht recht ob ich euch Gratulieren soll oder ein wenig
Schimpfen. Esst Sachen die ihr nicht kennt. Liebe Grűße Eva.

Hallo Eva,
keine Sorge,bei uns landet nicht jedes Schwammerl sofort in der Pfanne!
LG Gabi u.Rudi
Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste