Österreichisches Pilzforum - Pilzforum.at


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Trockenheit - keine Morcheln
#11
(16.04.2018, 20:00)Kärntner TS schrieb:
(16.04.2018, 10:16)wepa schrieb: Liebe Freunde,

ich mache jetzt ein neues Thema auf, weil Oma Eva's Thread mit der ersten Morchel wird schön langsam ein wenig unübersichtlich.

Wir hatten von gestern auf heute leider wieder keinen nennenswerten Regen und jetzt am Vormittag tröpfelt es hie und da ein wenig. Viel zu wenig für der durstigen Boden.

Und ab Mittwoch wird's schon wieder schön und warm.

Momentan bin ich nicht mehr sehr optimistisch, was das Morchelwachstum bei uns in den OÖ. Traunauen betrifft.
Aber die Schwammerl haben uns ja dennoch schon oft überrascht, vielleicht wächst ja dann doch was....

Jedenfalls halte ich euch diesbezüglich auf dem Laufenden....

Ich wünsche euch ganz viele Funde (woanders regnet es ja dann doch mehr),

liebe Grüße

Roland


Servus Roland,

schön langsam zieht es mir auch die Mundwinkel nach unten. Mamba schreibt, Speisemorcheln wurden in Kärnten bereits gefunden, isse richtig. In Oberkärnten, von massenhaften Funden keine Rede. Gerade jetzt geht das erste Sommergewitter nieder, die Vegatation hinkt gewaltig nach. Entweder zeigen die sich innerhalb einer Woche oder die M. esculentas legen eine bundesweite Pause ein.

Hoffentlich liege ich mit meiner Einschätzung daneben,

LG
Peter
Hallo Peter.
Mundwinkel wieder rauf.Sommergewitter hört sich gut an.Das bleibt es warm.Die armen Morcheln wollen ja.Habs erst gesehen.Brauchen nur noch ein bischen Wasser.Das kann dann schnell gehen.Liebe Grüße Eva.
Antworten
#12
Hallo Freunde,

meine Mundwinkel sind mittlerweile ganz tief unten.... Sad

Vorgestern hat es satte 1l/m² geregnet, der Auboden ist vollkommen vertrocknet und Schwammerl wachsen gar nicht. Nur den Blumen und Bäumen scheint das nichts auszumachen, wir haben ein Blüte, die absolut sehenswert ist.

Mein absoluter Beineid geht nach Ried im Innkreis, dort hat es innerhalb einer Stunde mehr als 10l rausgehauen, das ist kaum 40 km Luftlinie entfernt von uns.....
Heute war ich in Graz, da hat es ja wirklich ordentlich geschüttet, dort sollte in den nächsten Tagen so Einiges aus dem Boden sprießen.

Wir im OÖ. Zentralraum können nur hoffen, dass zumindest die Wetterkarten für kommenden Montag bis Mittwoch stimmen, wo doch noch ein wenig Regen kommen soll.... wenn er denn wirklich kommt und es nicht bereits zu spät ist für unsere Speisemorcheln...

Ich wünsche euch ganz viele (Morchel-)Funde für die nächsten Tage (da wäre ja eigentlich Hauptsaison....),

LG

Roland
Antworten
#13
(18.04.2018, 21:50)wepa schrieb: Hallo Freunde,

meine Mundwinkel sind mittlerweile ganz tief unten.... Sad

Vorgestern hat es satte 1l/m² geregnet, der Auboden ist vollkommen vertrocknet und Schwammerl wachsen gar nicht. Nur den Blumen und Bäumen scheint das nichts auszumachen, wir haben ein Blüte, die absolut sehenswert ist.

Mein absoluter Beineid geht nach Ried im Innkreis, dort hat es innerhalb einer Stunde mehr als 10l rausgehauen, das ist kaum 40 km Luftlinie entfernt von uns.....
Heute war ich in Graz, da hat es ja wirklich ordentlich geschüttet, dort sollte in den nächsten Tagen so Einiges aus dem Boden sprießen.

Wir im OÖ. Zentralraum können nur hoffen, dass zumindest die Wetterkarten für kommenden Montag bis Mittwoch stimmen, wo doch noch ein wenig Regen kommen soll.... wenn er denn wirklich kommt und es nicht bereits zu spät ist für unsere Speisemorcheln...

Ich wünsche euch ganz viele (Morchel-)Funde für die nächsten Tage (da wäre ja eigentlich Hauptsaison....),

LG

Roland
Hallo Roland.
Die kommen schon noch.Es gibt immer noch etwas feuchtere Stellen .Vieleicht kennst du sogar eine .Ich hab heute auch nicht damit gerechnet und
Auch bei Trockenheit welche gefunden . Liebe Grűße Eva.
Antworten
#14
Hallo Eva,

danke wie immer für die aufbauenden Worte.

Sie haben auch schon genützt - mehr darüber gleich in einem neuen Beitrag!

LG

Roland
Antworten
#15
Liebe Freunde,

gestern war ich mit Benni noch eine kleine Runde in der Au.
Gar nichts mehr gefunden, es raschelt nur noch, so trocken ist es bereits.
Der vorgestrige Wetterbericht gab irgendwie Hoffnung auf mehr Regen ab Montag, mittlerweile ist dieser aus den Wetterkarten schon fast wieder verschwunden. Denke, dass es nicht mehr viel geben wird heuer, aber lassen wir uns wie immer überraschen....

LG und ein schönes Wochenende

Roland
Antworten
#16
(Gestern, 07:51)wepa schrieb: Liebe Freunde,

gestern war ich mit Benni noch eine kleine Runde in der Au.
Gar nichts mehr gefunden, es raschelt nur noch, so trocken ist es bereits.
Der vorgestrige Wetterbericht gab irgendwie Hoffnung auf mehr Regen ab Montag, mittlerweile ist dieser aus den Wetterkarten schon fast wieder verschwunden. Denke, dass es nicht mehr viel geben wird heuer, aber lassen wir uns wie immer überraschen....

LG und ein schönes Wochenende

Roland
Hallo Roland
Kann dir jetzt gar nichts mehr sagen Mir fållt im Moment nichts mehr ein.Dienstag schau ich kurz auf meinen Testplatz im Waldviertel. Wird
kaum besser sein als bei dir.Einmal komm ich auch noch in unsere Au.Dann ist Schluss. Wenn das so weitergeht mit dem Wetter haben wir bald nicht nur Saharasand von dort , sondern unsere eigene Sahara.
Liebe Grűße Eva.
Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste