Unsere Empfehlung: Herbertz Pilzmesser, rostfrei, Holz-Griff, inkl. Bürste und Karabiner
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Pilzexkursion am 11. Oktober 2017 i. d. Steiermark (Raum Straden)
#1
Exclamation 

Pilz-Exkursion im Raum Straden
Exkursion des Arbeitskreises Heimische Pilze
11.10.2017 10:00


Treffpunkt: Gasthof Hesch – Krusdorf 46, 8345 Straden, Tel. 03473/8441
Kosten: Teilnahme kostenlos
Anmeldung: erforderlich bis 9. Oktober

unter +43/316/8017-9000 oder naturkunde@museum-joanneum.at

In der Umgebung von Straden werden wir wärmebegünstigte Laub- und Mischwälder aufsuchen und so einen Einblick in die spannende Herbst-Funga dieses Gebietes bekommen.
 
Empfohlen werden gutes Schuhwerk und Regenschutz. Außerdem ist es sinnvoll, Körbe oder ähnliche Behältnisse (keine Plastiksackerln!), Taschenmesser und Lupen mitzunehmen.
 
Die Veranstaltung ist kostenlos und findet bei jeder Witterung statt – interessierte Gäste sind selbstverständlich herzlich willkommen! Die Besprechung der Fundergebnisse wird beim Gasthof Hesch in Straden stattfinden. Dort kann auch das Mittagessen eingenommen werden.

https://www.museum-joanneum.at/studienze...um-straden

lg Gaby
Zitieren
#2

Hallo Gaby !

Mir ist eben erst aufgefallen, dass du im Betreff ein falsches Veranstaltungsdatum (9. Oktober) angeführt hast.

Die Veranstaltung findet am Mittwoch, 11. Oktober 2017 statt und die Anmeldung läuft bis 9. Oktober.
Im Textfeld unter dem Betreff hast du aber eh alles richtig angeführt, wollte nur zur Sicherheit und der Korrektheit halber darauf aufmerksam machen.

LG Sepp

Eine Verzehrsfreigabe gibt es nur beim Pilzsachverständigen vor Ort.
Zitieren
#3

(02.10.2017, 10:22)Sepp schrieb:  Hallo Gaby !

Mir ist eben erst aufgefallen, dass du im Betreff ein falsches Veranstaltungsdatum (9. Oktober) angeführt hast.

Die Veranstaltung findet am Mittwoch, 11. Oktober 2017 statt und die Anmeldung läuft bis 9. Oktober.
Im Textfeld unter dem Betreff hast du aber eh alles richtig angeführt, wollte nur zur Sicherheit und der Korrektheit halber darauf aufmerksam machen.

LG Sepp

Danke dir, Sepp!

Ist mir gar nicht aufgefallen beim Verfassen, dabei lese ich eh immer alles nochmal durch vorm Absenden.
Vielleicht könnte ein Admin den Thementitel nachträglich nochmal berichtigen?

lg Gaby
Zitieren
#4

Hallo,

Zitat:Vielleicht könnte ein Admin den Thementitel nachträglich nochmal berichtigen?

hab ich erledigt.

Liebe Grüße Jürgen

"Sorgfältig muß man wahrnehmen, daß nicht giftige P. unter die zu genießenden kommen, indem sonst der Genuß für die Gesundheit höchst nachtheilige Folgen haben, ja selbst den Tod bringen kann.", Pierer's Universal-Lexikon, Band 13. Altenburg 1861, S. 137-138
Zitieren
#5

Danke dir, Jürgen!  [Bild: 113.gif]

lg Gaby
Zitieren
#6

Hallo,

ganz kurz, weil ich nicht mehr Zeit habe, der Rest folgt, aber als Zusammenfassung: Schön wars, über 100 Teilnehmer, und ganz viele Funde, traumhaftes Wtter und eine schöne Gegend.

   

Liebe Grüße Jürgen

"Sorgfältig muß man wahrnehmen, daß nicht giftige P. unter die zu genießenden kommen, indem sonst der Genuß für die Gesundheit höchst nachtheilige Folgen haben, ja selbst den Tod bringen kann.", Pierer's Universal-Lexikon, Band 13. Altenburg 1861, S. 137-138
Zitieren
#7

...

ein kurzes Video mag auch noch einen Eindruck vermitteln, einige werden sich erkennen.




Liebe Grüße Jürgen

"Sorgfältig muß man wahrnehmen, daß nicht giftige P. unter die zu genießenden kommen, indem sonst der Genuß für die Gesundheit höchst nachtheilige Folgen haben, ja selbst den Tod bringen kann.", Pierer's Universal-Lexikon, Band 13. Altenburg 1861, S. 137-138
Zitieren
#8

Die Exkursion in Straden war wie die letzten beiden in Obdach u. St. Benedikten sehr interessant und gut organisiert. Danke an euch alle vom Arbeitskreis Heimische Pilze! 

Besonders gefreut hab ich mich über meine ersten gefundenen Grünen Knollis, die ich bisher nur aus der Pilzliteratur bzw. Internetfotos kannte, weil sie hier bei uns nicht wachsen. Ein gefährlicher, aber wie ich finde auch ein wunderschöner Pilz.

Gefunden hab ich auch diesen mir vorerst völlig unbekannten Gelborangemilchenden Helmling (Mycena crocata).
(Leider eine saumäßige Bildqualität)
[Bild: dsc00714bkld07so1.jpg]

und auch diesen hübschen Beringten Schleimrübling (Oudemansiella mucida)
[Bild: dsc00716bkldp8scd.jpg]


Danke für das Video!  Smile

Konnte es erst heute anschauen. Internet geht schon seit ca. 2 Wochen nur sporadisch hier. Heute mal ein kleiner "lichter Moment", um kurz ins Forum zu schauen.

lg Gaby
Zitieren
#9

(19.10.2017, 19:58)Gaby schrieb:  Gefunden hab ich auch diesen mir vorerst völlig unbekannten Gelborangemilchenden Helmling (Mycena crocata).
(Leider eine saumäßige Bildqualität)
[Bild: dsc00714bkld07so1.jpg]

und auch diesen hübschen Beringten Schleimrübling (Oudemansiella mucida)
[Bild: dsc00716bkldp8scd.jpg]

Hallo Gaby,

(1) das Bild des Helmlings finde ich völlig ausreichend für eine fundierte Bestimmung. Denn es gibt m.W. keine weitere Art, die da als potentieller Doppelgänger in Frage kommt. Ich hätte mir gewünscht, dass du noch den nicht spektakulären Hut von oben zeigst.

(2)  Schade, dass du den Buchen-Schleimrübling nicht im Gegenlicht aufgenommen hast.

---> Denn da bewerte ich diese Art als die fotogenste Pilzart, die ich kenne.

Grüße Gerd

Ich mache nur Bestimmungsvorschläge ohne Freigabe für Speisezwecke!!!
Zitieren
#10

(22.10.2017, 23:58)Gerd schrieb:  Hallo Gaby,

(1) das Bild des Helmlings finde ich völlig ausreichend für eine fundierte Bestimmung. Denn es gibt m.W. keine weitere Art, die da als potentieller Doppelgänger in Frage kommt. Ich hätte mir gewünscht, dass du noch den nicht spektakulären Hut von oben zeigst.

(2)  Schade, dass du den Buchen-Schleimrübling nicht im Gegenlicht aufgenommen hast.

---> Denn da bewerte ich diese Art als die fotogenste Pilzart, die ich kenne.

Grüße Gerd

Danke für deinen Kommentar, Gerd.
Zu (1): Leider nur dieses eine Foto halbwegs brauchbar gewesen. Das von der Oberseite habe ich beim ersten Durchsehen gleich gelöscht.
Zu (2): Da gebe ich dir völlig recht. Davon habe ich schon etliche wirklich traumhaft schöne Aufnahmen gesehen. Leider mit der kleinen Kamera nicht so hinbekommen. Bei meiner Aufnahme stimmte dafür auch der Winkel nicht.

lg Gaby
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste