Unsere Empfehlung: Herbertz Pilzmesser, rostfrei, Holz-Griff, inkl. Bürste und Karabiner
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Wer kann mir helfen?
#1

Hallo,

habe heute 3 Pilze in einen Laubmischwald gefunden.
Hut ca. 5 cm, Stiel bis zu den Lamellen 3 cm, fleischfarbend bis orange, unter einer Buche.

       

Bitte um Bestimmung.

LG Bernd
Zitieren
#2

Hallo Bernd !
Dein Fund ist ein Trichterling   . Ich meine an Kohlen Trichterling - Clitocybe sinopica .
LG beli !
Zitieren
#3

(20.11.2016, 16:45)beli 1 schrieb:  Kohlen Trichterling - Clitocybe sinopica .

Da kann ich beileibe keine Ähnlichkeit erkennen.

Wäre Lepista flaccida nicht eine plausiblere Möglichkeit...

Grüße
Harald

Pilzberatung gibt es nur vor Ort beim Pilzberater. Keine Beratung per Internet oder Telefon! Bilderbestimmung ist keine Essfreigabe!
Zitieren
#4

Hallo Harald !
Ich bin siecher nur an Trichterling aber nicht siecher welche . Dein typ Fuchsiger Röteltrichterling ist auch gute typ . Ich habe Kohlen Trichterling getypt wegen orange Stiel , sieche Bild nr 2 . Zu vergleiche Bernnds Fund mit Kohlen Trichterling sieche hier ,
http://images.google.de/imgres?imgurl=ht...0&biw=1366
LG beli !
Zitieren
#5

Danke Beli und Harald für eure Bestimmungen. Für mich schaut der Pilz auch aus wie Lepista flaccida. Werde ihn morgen nochmals von einem Spezialisten anschauen lassen.

LG Bernd
Zitieren
#6

(20.11.2016, 20:43)Bernd schrieb:  Danke Beli und Harald für eure Bestimmungen. Für mich schaut der Pilz auch aus wie Lepista flaccida. Werde ihn morgen nochmals von einem Spezialisten anschauen lassen.

LG Bernd

Hallo Bernd
Bei dem Aussehen und der Jahreszeit, was soll es anderes sein? Die wachsen bei uns so lange zusammen mit Rötelritterlingen und Nebelkappen bis es temperaturmäßig  ein Ende gibt und Schnee und Frost kommt.

Grüße von der Insel Rügen
Zitieren
#7

(20.11.2016, 20:43)Bernd schrieb:  Danke Beli und Harald für eure Bestimmungen. Für mich schaut der Pilz auch aus wie Lepista flaccida. Werde ihn morgen nochmals von einem Spezialisten anschauen lassen.

LG Bernd

Hallo Bernd,

ich kann deinem Fund auch nur als "L. flaccida" bewerten.

Aber für mich interessanter noch ist, dass du eine "Fruchtkörpermissbildung" (wissenschaftlich "Bildungsabweichung" genannt) zeigst.

---> Und die gehört in die Schublade "Pseudofasciation" (Verwachsung mehrerer, hier 2) Fruchtkörper ablegen kann.


- Weitere Info gibt's im [URL=http://www.pilzfotopage.de/Forum3/viewforum.php?f=34]Gruselforum[/URL]

Grüße
Gerd

Ich mache nur Bestimmungsvorschläge ohne Freigabe für Speisezwecke!!!
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste