Das beste Pilzerezeptbuch, entstanden durch Pilzforum.at
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Wer hat Katzen gerne?
#11

Hallo Fesebes.
Freut mich das du dich auch meldest.
Erst klåre ich einen Irrtum auf.Die Katze
mit der Kette ist Jürgens Katze.Er hat das hűbsche Bild geschickt.Ich kenne
bisher 3 Tiere von dir.Ist der große Hund
(Lebensretter)auf deiner?Was war da pasiert mit Shirley?Űbrigens ein sűsses Baby war sie.Liebe Grűße Oma Eva .Ps.Danke für die hűbschen Bilder.
Zitieren
#12

Hallo,

wer hat Katzen gerne?

Ich denke dieses zottige Wesen vom Planeten Melmak hat Katzen zum fressen gerne.

Nix für Ungut.

Big GrinBig Grin

Harry

Dass man immer noch lernen kann ist herrlich, und auch dass man andere dazu braucht.

https://www.pilzfotopage.de

Zitieren
#13

Hallo Harry.
Schlechte Erfahrungen gemacht?Oder Scherz? Steh gerade auf der Leitung .Liebe an Katzen das sie absolut nur
das machen was sie wollen.Dieses Tier
das Katzen frißt ist mir auch unbekannt.
Habe keine Enkelkinder.Sory.Lg Eva
Zitieren
#14

Liebe Oma Eva,
da hatte ich etwas durcheinander gebracht. Das Wesen, das Katzen frißt, ist übrigens Alf ;-)) War vor längerer Zeit einmal eine Fernsehserie: witzig und ironisch.
Die große Hündin gehört nicht zu meinen Tieren. Sie hat das Kätzchen in einer Wiese im Burgenland gefunden. Warum es dort, 4Wochen alt, lag, weiß man nicht. Jedenfalls ist Shirley seit mittlerweile bald 7 Jahren bei mir.
Mein Kater Mups, schon lange gestorben, hat übrigens gebackene Steinpilze geliebt. Ich vermute, es erinnerte ihn an die Wiener Schnitzel, die er sich eines sonntags von den Tellern stibitzte.
Liebe Grüße
Fesebes
Zitieren
#15

Hallo Fesebes.
Danke fűr die Aufklärung.Es freut mich sehr das das Kåtzchen ein so liebes Frauchen gefunden hat.Mein Tierarzt hat alle Hånde voll zu tun um den Kåtzchen denn Tot oder das Tierheim zu ersparen.So ist das leider oft.Bei deinen
Mups musste ich lachen.Steinpilze unglaublich.Das stehlen der Schnitzel verstehe ich eher . Davor ist man nie sicher.Aber da kann ich mir mit meinen
gut helfen.Man kőnnte (sicher auch du)
noch viel erzåhlen aber ich mőchte niemanden Űberstapezieren.Liebe Grűße Eva
Zitieren
#16

Hallo ihr Lieben.
Eine kleine Geschichte hab ich noch.
Meine ersten 2Katzen holte ich aus demTierheim.Es waren 2Brűder7Wochen
alt mit Katzen -Schnupfen.War nicht ganz
sicher ob sie Ůberleben.Mit 4 Monaten
wieder gesund da sahen sie so aus.     .Ich habe nie vor her
und nie nachher Katzen erlebt die sich
so liebten.     .Meine
Lieblings Katze starb mit 18 Jahren.     .Der Bruder űberlebte nur 3Wochen.Der Tierarzt sagte er ist an Kummer gestorben.Da soll nochmal wer sagen Tiere haben
keine Gefühle. Liebe Grűße Oma Eva.
Beim nächsten Beitrag wieder was
Lustiges.Hoffe űber Pilze .
Zitieren
#17

Hallo Harry.
Wenn du vieleicht zufällig diese Bilder
siehst dann weißt du warum mir Kurts
Bilder gefallen.Liebe Grűße Oma Eva.Ps
Hab so meine Probleme mit Lichteinfall
und ruhig halten der Kamera.
Zitieren
#18

Hallo,

heute ist es mir das erste Mal gut gelungen, unseren schwarzen Wuzel mit dem Handy halbwegs zufriedenstellend zu fotografieren. Sonst sieht man immer nur schwarz ...

Faule Katze:
   

Liebe Grüße, Jürgen

"Sorgfältig muß man wahrnehmen, daß nicht giftige P. unter die zu genießenden kommen, indem sonst der Genuß für die Gesundheit höchst nachtheilige Folgen haben, ja selbst den Tod bringen kann.", Pierer's Universal-Lexikon, Band 13. Altenburg 1861, S. 137-138
Zitieren
#19

Hallo Jűrgen.
Und wo liegt sie? Natürlich im Wåschekorb.Ich glaube mit Pepina wűrde
so manche Katze gerne tauschen.Ist das
eine Rasse-Katze.Sie ist nåmlich wirklich schön. Gib ihr einen Kuss von mir aber lass dich nicht beißen.Danke fůrs zeigen.
Liebe Grűße Oma.
Zitieren
#20

Hallo,

ich hab keine Ahnung, welche Rasse oder Mischung unsere Katze ist. Und sie liegt auf einem Sessel, nicht in der Wäsche :-)

Zur Zeit küsst sie so viele Mäuse, da nehm ich Abstand sie zu küssen, streicheln kann ich sie aber.

Liebe Grüße, Jürgen

"Sorgfältig muß man wahrnehmen, daß nicht giftige P. unter die zu genießenden kommen, indem sonst der Genuß für die Gesundheit höchst nachtheilige Folgen haben, ja selbst den Tod bringen kann.", Pierer's Universal-Lexikon, Band 13. Altenburg 1861, S. 137-138
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste