Das beste Pilzerezeptbuch, entstanden durch Pilzforum.at
 
Aktive Themen

Foren-Statistiken
  • Foren-Beiträge:29.371
  • Foren-Themen:3.950
  • Mitglieder:1.135
  • Neuestes Mitglied:Karoline987


Geschrieben von: rudigabi
13.03.2020, 17:43
Forum: Pilzbestimmung und Bestimmungshilfe
- Antworten (7)

Hallo zusammen , 
diese Becherlinge sind uns heute in den Donau Auen über den Weg gelaufen. 
Sind meiner Meinung nach geruch und geschmacklos. 
Bitte um eure Hilfe. 

LG Rudi 

                           

Drucke diesen Beitrag


Geschrieben von: rudigabi
09.03.2020, 17:40
Forum: Pilzbestimmung und Bestimmungshilfe
- Antworten (6)

Hallo zusammen, 
gefunden vorgestern im Auwald bei Eschen. 
Stiel 4 cm lang. 
Irgendwie sind sie mir zu rot, wird sich wohl eh um Kelchbecherlinge handeln. 
Bitte um eure Meinungen.






LG Rudi 

       

Drucke diesen Beitrag


Geschrieben von: Viktor
25.02.2020, 14:38
Forum: Pilzbestimmung und Bestimmungshilfe
- Antworten (2)

Hallo,
der beeindruckende Baumschwamm (?) war auf einem abgesplitterten Holzstück
(Sturmschaden); anhand der Rinde kann ich nicht erkennen, welches Holz.
Mischwald, 500 m Seehöhe, Waldviertel.
Der Pilz hat ca. 20 cm Durchmesser und ist ca. 13 cm dick.

LG Michael

Drucke diesen Beitrag


Geschrieben von: rudigabi
20.02.2020, 18:03
Forum: Pilzbestimmung und Bestimmungshilfe
- Antworten (4)

Hallo zusammen,  
heute auf ca. 850m Seehöhe im reinen Nadelwald bei Fichten und Weißtannen gefunden. 
Geruch und Geschmack angenehm, kann ich aber nicht zuordnen. 
Bitte um eure Hilfe. 

LG Rudi 

                   

Drucke diesen Beitrag


Geschrieben von: rudigabi
07.02.2020, 11:46
Forum: Pilzbestimmung und Bestimmungshilfe
- Antworten (9)

Hallo zusammen, 
heute an einer alten umgestürtzten Weide (Totholz) entdeckt. 
Meiner Meinung nach handelt es sich hier um Giraffenholz. 
Bitte um Korrektur oder Bestätigung. 

LG Rudi 

               

Drucke diesen Beitrag


Geschrieben von: Viktor
06.02.2020, 15:35
Forum: Pilzbestimmung und Bestimmungshilfe
- Antworten (6)

Bitte um Bestimmung - beiliegendes Foto.
Fundort feuchter Waldboden - Waldviertel - 500 m Seehöhe.

LG Michael

Drucke diesen Beitrag


Geschrieben von: mykologisch
02.02.2020, 02:22
Forum: Pilzbestimmung und Bestimmungshilfe
- Antworten (5)

Liebe Pilzfreunde,
heute war ich seit langem wieder Mal im Buchen-Eichen-Mischwald unterwegs.
Pilztechnisch hat sich nicht getan - außer den gewohnten Porlingen und Kohlbeeren.
Besonders gefreut habe ich mich aber über folgende süße kleine junge Pilzchen (ok, es waren auch ein paar ältere dabei Wink )  .
Sie haben richtig geglänzt. Geruch war kellerartig.
Ich nehme an, es handelt sich um Winterhelmlinge.
https://www.123pilzsuche.de/daten/detail...lmling.htm
Liebe Grüße,
Christoph

                                   

Drucke diesen Beitrag


Geschrieben von: rudigabi
26.01.2020, 17:30
Forum: Pilzbestimmung und Bestimmungshilfe
- Antworten (2)

Hallo zusammen, 
beim heutigen Spaziergang an einem Holzzaun (Substrat unbekannt) entdeckt. Zaunblättling wär mein Tipp, bitte um eure Meinung. 
LG Rudi 

       

Drucke diesen Beitrag


Geschrieben von: Viktor
10.01.2020, 18:29
Forum: Pilzbestimmung und Bestimmungshilfe
- Antworten (1)

Hallo,

liege ich mit Schmetterlingstrameten richtig?

Danke - Michael

Drucke diesen Beitrag


Geschrieben von: Peppi50+
06.01.2020, 21:43
Forum: Pilzbestimmung und Bestimmungshilfe
- Antworten (6)

Hallo werte Pilzfreunde,

der Fund v. 5.1.2020 stammt aus den Donauauen östlich von Wien (Lobau). Gewachsen auf dickeren Laubholzstämmen- und Ästen.
   
Auffallend war die Farbe der Unterleite, habe deshalb einige Fruchtkörper abgenommen.
Nach etwa 200 Metern wurde ich nochmals fündig, diese Fruchtkörper schauen jünger aus.

Das Stacheln im Spiel sind habe ich erst zu Hause bemerkt, sind wirklich sehr fein.

Die Detailfotos zeigen nun beide Funde, der ältere Pilz ist auf der linken Seite.
               

Ist da rein makroskopisch eine nähere Bestimmung möglich?

Für Eure Mühe besten Dank im Voraus.

LG.
Josef

Drucke diesen Beitrag