Österreichisches Pilzforum - Pilzforum.at


Hallo, Gast
Du musst dich registrieren bevor du auf unserer Seite Beiträge schreiben kannst.

Benutzername
  

Passwort
  





Durchsuche Foren

(Erweiterte Suche)

Foren-Statistiken
» Mitglieder: 728
» Neuestes Mitglied: FlipFlop
» Foren-Themen: 2.826
» Foren-Beiträge: 19.042

Komplettstatistiken

Benutzer Online
Momentan sind 39 Benutzer online
» 1 Mitglieder
» 38 Gäste
juergenhold

Aktive Themen
Birkenporling (Tinktur / ...
Forum: Pilzrezepte und Pilzverarbeitung
Letzter Beitrag: TheWrestler
Vor 2 Stunden
» Antworten: 0
» Ansichten: 14
Jännerrunde
Forum: Pilze- und Schwammerlgeplauder
Letzter Beitrag: rudigabi
Gestern, 17:23
» Antworten: 34
» Ansichten: 1.477
Wer hat die ERSTE MORCHEL...
Forum: Pilze- und Schwammerlgeplauder
Letzter Beitrag: Oma Eva
15.01.2018, 20:35
» Antworten: 219
» Ansichten: 51.482
Für lange Winterabende: P...
Forum: Pilze- und Schwammerlgeplauder
Letzter Beitrag: rudigabi
15.01.2018, 18:43
» Antworten: 45
» Ansichten: 8.361
Winterspaß immer wieder n...
Forum: Offtopic und Small Talk
Letzter Beitrag: Oma Eva
14.01.2018, 21:00
» Antworten: 96
» Ansichten: 15.213
Steinpilze aus dem Jahr 2...
Forum: Speisepilze, giftige und ungenießbare Pilze, Bilder, Funde und Berichte
Letzter Beitrag: Sepp
12.01.2018, 10:13
» Antworten: 3
» Ansichten: 270
Zwei Unbekannte im Buchen...
Forum: Pilzbestimmung und Bestimmungshilfe
Letzter Beitrag: rudigabi
11.01.2018, 20:28
» Antworten: 7
» Ansichten: 307
Bitte um Bestimmungshilfe
Forum: Pilzbestimmung und Bestimmungshilfe
Letzter Beitrag: Sepp
09.01.2018, 18:28
» Antworten: 14
» Ansichten: 722
Heutige Runde
Forum: Speisepilze, giftige und ungenießbare Pilze, Bilder, Funde und Berichte
Letzter Beitrag: rudigabi
09.01.2018, 16:27
» Antworten: 2
» Ansichten: 263
Der erste und letzte Stei...
Forum: Pilze- und Schwammerlgeplauder
Letzter Beitrag: wepa
08.01.2018, 21:00
» Antworten: 103
» Ansichten: 17.745

 
  Zwei Unbekannte im Buchenwald
Geschrieben von: rudigabi - 11.01.2018, 13:22 - Forum: Pilzbestimmung und Bestimmungshilfe - Antworten (7)

Hallo Experten,
beim Abklappern unserer Austernplätze sind mir heute 2 unbekannte Pilze über den Weg gelaufen.Kleine Becherlinge u.ein Porling?Beim Substrat der beiden handelt es sich mit ziemlicher Sicherheit um Buche.Die Konsistenz der Becherlinge ist gummiartig u.lassen sich nur mit Druck zerquetschen.Geruch u.Geschmack ist unbedeutend.
Den Geschmack des zweiten Pilzes kann ich nicht zuordnen.Vielleicht kann mir wer helfen.
LG Rudi
Fundstelle der Becherlinge
   
       
Nr.2 ??
       

Drucke diesen Beitrag

  Bitte um Bestimmungshilfe
Geschrieben von: Snuk44 - 07.01.2018, 23:21 - Forum: Pilzbestimmung und Bestimmungshilfe - Antworten (14)

Hallo Schwammerlfreunde, ich bin ganz neu beim Thema Winterpilze. Ich bräuchte bitte etwas Hilfe. Die Schwammerl die ich finde sehen den Fotos im Buch nie ähnlich Huh



Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   
Drucke diesen Beitrag

  Weichporling, aber welcher?
Geschrieben von: Peppi50+ - 01.01.2018, 21:50 - Forum: Pilzbestimmung und Bestimmungshilfe - Antworten (2)

Hallo Pilzfreunde,

dieser Fund stammt aus dem Helenental, Nähe Baden bei Wien, dirket am Flußufer der Schwechat, Seehöhe ca. 280 Meter.

Fundort:
           
Finalmorscher Wurzelstock, Laubholz, vermutlich Esche.

Der Schwamm:
   
Bitte das Schwammerlmesser für den Größenvergleich verwenden.
Konsistenz sehr weich, sehr feucht, richtig mit Wasser angesoffen.
Die Farben kommen am Foto richtig rüber.

Detailaufnahmen:
   
Die Oberseite ist nicht glatt, fühlt sich beim darüberstreifen mit dem Finger etwas haarig an.
               

Vermutlich kein 08/15 Pilz. Bin seit Jahren in diesem Gebiet unterwegs, aber noch keinen ähnlichen Pilz gefunden.

Liebe Experten: Bitte um eure Hilfe.

LG.
Josef

Drucke diesen Beitrag

  Judasohren - Erstfund
Geschrieben von: Nonntal1 - 27.12.2017, 10:48 - Forum: Pilzbestimmung und Bestimmungshilfe - Antworten (1)

Hallo Pilzfreunde,
habe am 24.12. bei der traditionellen Weihnachtswanderung als Erstfund Judasohren gefunden. Haben exzellent zu einer Pho (traditionelle Suppe der vietnamesischen Küche) gepasst.
Allen noch friedvolle Tage und Gesundheit für 2018. Verbunden mit schönen Erlebnissen in der Natur.
Nonntal1



Angehängte Dateien Thumbnail(s)
           
Drucke diesen Beitrag

  Unbekannte orange Baumschwämme
Geschrieben von: rudigabi - 05.12.2017, 16:19 - Forum: Pilzbestimmung und Bestimmungshilfe - Antworten (3)

Hallo Experten,
haben heute in der Au kleine orange Baumschwämme entdeckt.Die größeren FK sind ca.2 cm.Zum Supstrat können wir keine genauen Angaben machen-----ist aber zu 100 Prozent Laubholz.Vielleicht kann uns wer helfen.
LG Gabi u.Rudi
    .            

Drucke diesen Beitrag

  bestimmungshilfe erbeten.
Geschrieben von: la colombiera - 30.11.2017, 10:25 - Forum: Pilzbestimmung und Bestimmungshilfe - Antworten (2)

   
   
   
   
   

liebe pilzperten, kann mir jemand helfen? habe einen pilz gefunden den ich noch nie gesehen habe und finde auch online nichts, vielleicht wisst ihr ja was das ist. 
fundzeit: ende november 
ort: nord toscana
standort: olivenhain
boden: kalkig
größe "schirm": ca. 8 cm
habe 2 stadien fotografiert, ein junges und einmal nach dem aufbrechen der kugel. 
vielen dank für eure hilfe,
la colombiera

Drucke diesen Beitrag

  Orangeseitlinge?
Geschrieben von: rudigabi - 26.11.2017, 17:35 - Forum: Pilzbestimmung und Bestimmungshilfe - Antworten (6)

Hallo Experten,
könnten das hier Orangeseitlinge sein?Wär ein Erstfund für uns.
LG Gabi u.Rudi
           

Drucke diesen Beitrag

  Unbekannte Winzlinge
Geschrieben von: rudigabi - 22.11.2017, 16:54 - Forum: Pilzbestimmung und Bestimmungshilfe - Antworten (2)

Hallo Experten,
auf einem entwurzelten Fichtenstumpf haben wir heute winzige orange Pilze entdeckt.Die Fruchtkörper sind max.3mm.Vielleicht kann uns wer helfen.
LG Gabi u.Rudi
           

Drucke diesen Beitrag

  Schmetterlingstramete - Coriolus versicolor?
Geschrieben von: Cornus - 19.11.2017, 20:15 - Forum: Pilzbestimmung und Bestimmungshilfe - Antworten (6)

Liebe Pilzexperten,

habe mich gestern auf die Suche nach Novemberpilzen gemacht und diese hier gefunden (siehe Bild).
Kann mir bitte jemand sagen, ob es sich tatsächlich um Schmetterlingstrameten handelt? Leider habe ich vegessen, die Unterseite zu knipsen, aber das könnte ich in den nächsten Tagen nachholen.
Vielen Dank schon mal im Voraus für eure Bemühung!

LG, Rudolf

   

Drucke diesen Beitrag

  Sind das Russköpfe/schwarzfaserige Ritterlinge?
Geschrieben von: miha - 05.11.2017, 00:42 - Forum: Pilzbestimmung und Bestimmungshilfe - Antworten (1)

Liebe Leute,

Ich bin heute im Wienerwald im Mischwald/Nadelstreu auf folgende Pilze gestoßen,
davon gab es richtig viele. Und da Oma Eva ja auf Russköpfe wartet, dachte ich mir:
Vielleicht könnten sie das sein?

   

Hut dunkel-graubraun bis fast schwarz (sieht am Foto etwas heller aus),
leicht glänzende Oberfläche, fasrig gestreift, oft erdig,
junge Exemplare buckelig gewölbt, alle recht "unregelmäßig geformt".
Weiße ausgebuchtete Lamellen, weißes Fleisch ohne Verfärbung beim Anschneiden.
Stiele weiß (ich sehe keine gelbliche Tönung), ohne Ring, ohne Knolle,
eher kurz und irgendwie "täublingsartig" geformt aber fasriger.
Die Pilze waren bis zu ca 8cm breit/7cm hoch, oft mehrere miteinander verwachsen.
Geruch unauffällig (vielleicht wegen der Trockenheit).

Was meinen die Experten?

ligrü Michael

Drucke diesen Beitrag