Beiträge von LinzerTaeubling

    Liebe Foris!

    Bin derzeit auf Urlaub im Bregenzerwald und werde hier meine Funde reinstellen. Nach 2 Tagen kann ich schon sagen: es wimmelt nur so von Pilzen. Alles, was ich gesehen habe, war in unmittelbarer Nähe zu Wanderwegen, weiter in den Wald rein hab ichs noch gar nicht geschafft...

    Perlpilze en masse, die hab ich noch gar nicht fotografiert. Werde hoffentlich in den nächsten Tagen noch mehr Fotos hier reinstellen können.

    LG Rainer


    (Fichtenreizker)



    (Schönfußröhrling? Wäre ein persönlicher Erstfund!)


    (Täublinge gibt es auch in Hülle und Fülle)


    (Rotstieliger Ledertäubling)


    (Parasole)



    (Lärchen-Milchling, persönlicher Erstfund)


    (zweite Ausbeute davon > zweite gute Eierspeis)

    Lieber Sepp!

    Herzlichen Dank für deine umfangreiche Antwort!!


    1) Ich bin seit 2, 3 Jahren ein Täublingsfan und weiß um die Bestimmungsschwierigkeiten. V.a. weil mir kein Mikroskop zur Verfügung steht, werde ich viele Arten nur eingrenzen, aber nie genau bestimmen können.


    2) Danke für die Zustimmung zu meiner Bestimmung.


    3) Ich hab im Vorfeld des Kochens mehrere Seiten im Internet durchgelesen und wusste, auf was ich mich bei diesem Täubling einlasse.


    Beim Schneiden des Hutes in Teile und dann auch beim Essen ist mir die extrem feste Konsistenz noch stärker aufgefallen. Ich hab ihn 15 min heiß durchgebraten bis er fast verbrannt war... 🙈 Der Geschmack lässt zu wünschen übrig. Er schmeckt einfach hart. (Finde ich.) Also für mich war das die ersten und letzten Rotstieligen Ledertäublinge, die ich gegessen habe! (Der Harte Zinnobertäubling schmeckt mir übrigens viel besser und ist weniger hart m.E.)


    LG Rainer

    Hallo!

    Heute beim Wandern im Bregenzerwald auf einer Wiese neben dem Waldrand (Buchen-Tannen-Kiefern-Mischwald) gesehen (und mitgenommen).


    Auf jeden Fall ein Täubling!

    Geruch: angenehm pilzig

    Geschmack: mild

    Fleisch und Stiel: hart/fest

    Stiel: rosa überzogen (zumindest beim großen Exemplar)

    Rötliche Lamellenschneiden am Hutrand (am letzten Foto sichtbar)

    Sporenpulver: hellocker (geschätzt)

    Der große war sicher schon 8cm groß und wäre noch größer geworden.


    Sollte hinkommen oder?

    LG Rainer


    Hallo!

    So, wie andernorts versprochen, hier nun mein Bericht zum veganen Wurstsalat mit Samtfußkrempling.


    Zubereitung, wie auch hier schon angegeben (siehe ganz oben), nach 123pilze. Wie man sieht, das Samtige vom Stiel hab ich vorher runtergeschabt.



    Nun zum Ergebnis auf einer Notenskala:

    3 (?)


    Ich habe ihn, wie ich es gelesen habe, ein paar Stunden ziehen lassen, in meinem Fall über Nacht, und ihn dann zum Frühstück gegessen.

    Das war wohl der größte Fehler, weil ich da fast keinen Zwiebel und Paprika runterbrachte...

    Ich hab dann v.a. die Pilzstücke rausgegessen und am Abend eine Knacker in den pilzlosen Wurstsalat gegeben. :D Hat dann super geschmeckt!!! :D

    Zur Konsistenz: nach so vielen Stunden im Essig wohl deshalb sehr weich/wässrig, aber trotzdem noch bissfest, erstaunlich gut.

    Vom Geschmack: interessant, ich habe ihn zu keinem anderen Geschmack zuordnen können, und nicht unangenehm, aber auch nicht der Hammer. Also 3.


    Das Fragezeichen hinter dem 3 geht auf das Essen am Morgen zurück - ich werde ihn noch einmal am Abend probieren, wenn ich früher heimkomme.


    Experiment (teilweise) geglückt, Patient lebt.

    LG Rainer

    Hallo Paul, so ist es.


    Hallo Eva, mir war das am Anfang auch nicht klar dass das dein Thema ist, "April Mai", "Juni Juli" usw.

    Es wäre hilfreicher, es "Juni Juli: EVAs viele Fotos 2021" zu nennen oder so ähnlich, sonst kommt man leicht in Versuchung seine eigenen Juni/Juli Fotos zu posten darin... passiert ja immer wieder...


    LG Rainer

    @ Roland, ich nehm es überhaupt nicht tragisch, bin nicht so der Steinpilzfanatiker und brauche keine 👑; wobei ich mich natürlich schon über Steinpilze freue ...


    @ Eva, ich find es ja unglaublich, dass du von "Fliegenpilz" auf Rainer geschlossen hast - bin nicht sooo aktiv hier... du hast ein gutes Namensgedächtnis!


    Vielleicht ändere ich bald meinen Namen auf "Täubling" oder so (was ich schon länger wollte) - das trifft es einfach besser, was meine Vorlieben betrifft 🤣🤓


    LG + euch allen alles Gute bei der Suche nach 👑/>:steini:<

    Rainer

    Hallo!

    Gestern und heute (je im Mühlviertel) weitere Täublinge gefunden: die ersten Grüngefelderten, den ersten Frauentäubling, weitere Fleischrote Speisetäublinge - sowie auch meine ersten paar Eierschwammerl und die ersten Rotfußröhrlinge 2021. Heute auch einige Perlpilze gesehen, die wollte ich heute aber nicht mitnehmen... so schön feucht im Wald...!!

    LG Rainer