Beiträge von Norbert 7558

    Hallo Jürgen,


    Ich habe 3 Stück mit nach Hause genommen um diese zu Hause mit den Pilzbüchern vergleichen zu können. Habe nicht gewusst, dass es einen österreichischen Prachtbecherling gibt. Mittlerweile habe ich mich im Netz auch noch umgesehen und von diesem Pilz gelesen. Die beiden zu unterscheiden soll nur mit einem Mikroskop möglich sein. Würde es jetzt auch ganz gerne wissen, welcher es genau ist. Schön ist er halt auf jeden Fall.


    Liebe Grüße Norbert

    Da ich im Winter mit dem sammeln von Winterpilzen (bis jetzt nur Judasohren gefunden) angefangen habe, schaue ich mich bei jedem Spaziergang viel bewusster in der Natur um. Solch schöne Pilze wie diese Zinnoberroten Becherlinge hätte ich in der Vergangenheit sicher übersehen. Ich muss sagen, dass dieser Pilz eine wirklich tolle Färbung hat. So ein schönes Rot habe ich an noch keiner anderen Pflanze gesehen.

    Hallo erstmal in die Runde

    Ich heiße Norbert und bin in Villach wohnhaft. Fischen und Pilze sammeln habe ich in jungen Jahren von meinem Vater, der mittlerweile leider verstorben ist, beigebracht bekommen.

    Es sind zwei wirklich sehr schöne Hobbys, für die ich aus beruflichen Gründen viel zu wenig Zeit finde.

    Im Winter ist die berufliche Aktivität etwas abgeklungen und ich wollte mich ein wenig den Winterpilzen widmen, leider ohne Erfolg. Bei uns besteht die Baum Vegetation hauptsächlich aus Fichten und Föhren. Einige Judasohren habe ich gefunden aber dass war es auch schon. Ich freue mich aber auch über die schönen Fundbilder der Sammler hier in diesem Forum.

    Wenn jemand weitere Fragen an mich hat könnt ihr euch gerne melden.

    Viele schöne Schwämme und Pilze und liebe Grüße aus Villach, Norbert