Beiträge von Liesi

    Rudi & Gabi,

    einfach ein Wahnsinn, aber irgendwie hab ich diese Nachricht noch im Jänner von euch erwartet 😅.


    Oma Eva: so einfach geht die Hofübergabe beim Morchelspiel nicht, du musst deine/n Nachfolger/in ein paar Jahre einschulen und auf die ehrenvolle Aufgabe vorbereiten.


    LG Lisi

    Hallo,

    anbei ein paar Impressionen von der heutigen Auwald Runde.

    Ganz viele rote Farbtupfer in den sonst eher trüben Donauauen heute.

    Die Schneeglöckchen sind in den Startlöchern

    Wunderschöne Trameten

    Hallo Armin,

    da kann ich auch was beisteuern. Ich denke ein zottiger Schillerporling, aber der Kerl war einfach zu hoch oben für eine genauere Betrachtung.

    LG Lisi

    Ja in der Pension ist es dann auch nicht mehr das wahre.

    Liebe Grüße Oma Eva. ^^

    Hallo Eva,

    Dann bleib ich wohl bei den Pilzen hängen 🤣 das geht mit Kind um sowieso im der Pension 😃 und bis dahin träum ich ein wenig weiter vom Klavier......

    LG Lisi

    Liebe Eva,

    um das Klavierlernen "müssen" beneide ich dich ein wenig😉 ich wollte immer von Herzen gerne Klavier lernen. Wann immer ich wo eins entdeckte zog es mich magisch hin und wenigstens der Flohwalzer musste geklimpert werden. Aber wir hatten kein Klavier und meine Eltern haben uns Kinder zwar immer bestmöglich unterstützt und gefördert, aber ein Klavier konnten sie sich nicht leisten. Es wurde dann nach der Blockflöte auch ein Tasteninstrument aber halt "nur" ein Akkordeon. Zuerst mit Leihinstrument und nach 4 Jahren dann die Eigene, die auch ganz schön viel Geld gekostet hat. Nach 8 Jahren hab ich dann auch zum Gesang gewechselt. Das Klavier war aber immer im Hinterkopf. Irgendwann mach ich es. Beruflich war ich dann nach meiner Ausbildung viel im Ausland also war da auch kein Raum und dann wurde irgendwann DIE Idee : wenn ich mal Kinder hab in der Karenz. DA mach ich alles wofür ich nie Zeit hatte und an erster Stelle kommt der Klavierunterricht.

    Tja solche Ideen haben Menschen die noch keine Kinder haben und denken die schlafen und trinken die erste Zeit eh nur und Mama hat gaaaaanz viel Zeit 🤣🤣🤣🤣 die Realität belehrte mich eines Besseren und der Klavierunterricht ist jetzt mal auf die Pension verschoben.

    VLG Lisi

    Hallo Peter,

    Coole Story und könnt da auch einige seiten mit meinen diversen Erfahrungen ergänzen 😝 würde den Rahmen sprengen, aber beim Thema Steno was typisches für Mädchen muss ich einlenken 😉. Ich bin zwar noch einige Jährchen vom "Rentnerweibl" entfernt aber gehörte zum vermutlich letzten Jahrgang, der diesen Gegenstand noch Lernen musste. Die Schreibmaschine in der Schule hatte damals schon ein Stromkabel und Korrekturband, die vom Papa daheim nicht. Geübt hab ich den Anschlag daheim dementsprechend desaströs das Ergebnis mit gleicher Kraft in der Schule..... aber zurück zu Steno. In der HLW damals hieß es (freiwillig) nach 2 Jahren Steno im 3. Jahrgang antreten "Handelskammerprüfung" die Aufgabe ein Diktat aus diesem Kofhörerding das größer als mein ganzer Kopf war mit stenografieren und dann in die Schreibmaschine übertragen. Bewertet wurde nur das Ergebnis der Schreibmaschine..... mit Auszeichnung..... und meine "Mitschrift" war nicht in Steno sondern in Langschrift weil ich da schneller war :).

    Für die Zeugnisnote hat das nix gebracht da wurde Steno mit einem Drittel bewertet und es ist ein 2er geworden

    Das einzige was ich heut noch kann: und + ist im Steno. Net meins :)😜

    Hallo Alex,

    ein herzliches Hallo auch von mir. Ich bin aus der östlichen Nachbarschaft/Bezirk Amstetten, hab aber 20 Jahre in Linz gearbeitet- also ich fühl mich als halbe Oberösterreicherin :).

    Viel Erfolg bei deinen Sammeltouren und hier im Forum bist du gut aufgehoben wenn du was dazu lernen möchtest oder dich mit netten Leuten austauschen möchtest, die das gleiche Hobby haben >:steini:< .

    LG Lisi

    Servus Alex,


    Ui... feine Ausbeute, absolut verdient. :top: Leider habe ich die in OÖ. Noch nirgends gefunden....

    LG Roland

    Hallo Roland, es gibt sie in OÖ im Raum Steyr/Kleinraming. Hab sie heuer selbst zum ersten Mal gefunden. Ganz zufällig und ungeplant. Waren wandern und ich hatte nicht mal ein Messer dabei 🤦‍♀️Aber man sieht sie auch erst wenn man mitten drin steht 🤣

    LG Lisi

    Hallo zusammen,

    ein paar Funde von einer herbstlichen Tour am Sonntagberg.

    Grünspan-Träuschling

    Herbstlorchel

    Beutelstäubling

    Dunkelvioletter Schleierling

    Und 2 Stinkmorcheln


    VLG Lisi

    Wow tolle Aufnahmen. Den Kauz hast du perfekt getroffen und beachtliche "Schirmlingssammlung"👍

    Ich weiß nicht wo in NÖ du gehst, aber bei mir im westlichen NÖ haben die Riesen heuer eher ausgelassen. Hab ganz wenige gefunden.

    LG Lisi

    Hallo Pilfreunde,

    bräuchte bitte eure Hilfe bei der Bestimmung von diesen kleinen Kerlen.

    Gefunden an einer lichten stelle mit einer Fichte und einer Hainbuche, wobei die pilze rund um die Fichte standen.

    Becherlingsartiger Pilz, die Bilder zeigen versch. Stadien. Außen behaart, Geruch erdig, muffig. Sehr brüchig

    LG Lisi

    Liebe Eva, liebe Vroni,

    ich find diese Geschichte super 😄. Wenn ich mal so rinem Ferrari am Waldrand seh würd ich ihn auch sofort mit Eva assoziieren, aber die Gegend komm ich nie.


    Ich hab mal zur Morchelzeit ein Paar mit Melker Kennzeichen gesehen und mir auch überlegt ob das vl Rudi und Gabi sind 🤣.


    VLG Grüße und viele nette Begegnungen euch allen.