Hallo, Besucher der Thread wurde 358 aufgerufen und enthält 5 Antworten

letzter Beitrag von Sepp ()

unbekannte Frühjahrspilze

  • Liebe Pilzfreunde,

    nach der heutigen tour ist einiges am Pilzen zusammengekommen. Ein Fund schöner als der Andere1


    1.Polyporus tuberaster


    2. Laetiporus sulphureus (binn gespannt, wie er sich die nächsten Wochen entwickelt!)


    3. schätze ein Waldfreundrübling?


    4. Was könnte das sein?


    5. Der schönste Fund von heute: Leuchtender Prachtbecherling, ein ganzes Waldstück war damit voll! Minimum 200 Exemplare!


    Liebe Grüße! Leo

  • 4. Was könnte das sein?

    Hallo Leo,


    dieser Fund sieht mir nach einem Trichterling aus, mit dem leicht rilligen Stiel und den deutlichen Rhizomorphen (Myzelwurzeln) könnte es sich um den Würzelchen-Trichterling (Rhizocybe pruinosa) handeln. Bin mir aber nicht sicher, hab ihn selbst noch nie gefunden.


    LG Sepp

    Eine Verzehrsfreigabe gibt es nur beim Pilzsachverständigen vor Ort.

  • Lieber Werner, lieber Sepp,

    vielen ank für eure Einschätzungen!


    Ich hätte noch zwei unbekannte Pilze, der erste aus meinem Garten, der zweite aus dem selben Wald wie die Caloscypha.

    1.


    2. ein Erdstern von letzten Jahr, vieleicht kennt jemand die genaue Art?

    Liebe Grüße! Leo

  • Lieber Leo,


    bei Pilz 1 dürfte es sich um einen aus der Ackerlings-Ecke (Agrocybe) handeln, etwa in Richtung Agrocybe putaminum/pediades.


    Ein paar weitere Angaben bei solchen Funden wie z.B. Fruchtkörpergröße (Hutdurchmesser/Stiellänge/Stieldicke), Geruch (falls vorhanden) usw. wären halt nicht schlecht.


    Zum Erdstern enthalte ich mich, da kann ich leider nichts beitragen.


    LG Sepp

    Eine Verzehrsfreigabe gibt es nur beim Pilzsachverständigen vor Ort.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und genieße unser Forum werbefrei!