Hallo, Besucher der Thread wurde 1186 aufgerufen und enthält 10 Antworten

letzter Beitrag von juergenhold ()

Ein schwaches Pilzjahr

  • Hallo

    Das ewig wechselhafte Wetter scheint den Pilzen nicht zu bekommen. Aber irgendwas entdeckt man immer! ;)

    An liegender Buche in einem Astloch, der Ästige Stachelbart.


    Beringter Buchenschleimrübling


    Ein Erstfund für mich,

    Dunkelstreifiger Scheidling (Volvariella volvacea)



    Noch ein Erstfund für mich, bei uns extrem selten.

    Krause Kraterelle (Craterellus sinuosus)



    Parasol


    Trompetenpfifferlinge


    Extrem selten, der Weinroter Purpur-Röhrling (Suillellus rubrosanguineus)



    Ein Allerweltspilz, aber wunderschön!

    Die Hasenpfote

  • Schöne Funde, Uwe!! Der Weinrote Purpur-Röhrling .... 🤩!


    Zum Pilzjahr kann ich nur sagen: Ich hab mich zwar bisher getäuscht, dass im Spätherbst noch viel kommt... Aber mein persönliches Ziel hab ich schon erreicht, das weiß ich seit gestern, und es war ein großartiges Pilzjahr für mich. 😍😇

    Mehr dazu in 2 Monaten bei meinem Jahresrückblick. Und es ist ja noch nicht vorbei... es könnte noch was kommen! Zumindest Winterpilze ... ❄🍄😆


    LG Rainer

  • Wir sind letztes Jahr so richtig ins Pilzgeschehen eingestiegen, gleich mit einem Wahnsinnsjahr. Heuer hingegen haben wir die besten 2-3 Wochen verpasst, somit waren unsere Sammelerfolge mit klein-klein im südlichen und westlichen Wienerwald noch freundlich definiert.


    Heute einen Schlussversuch gemacht für diese Saison. 5 kleine Edelreizker und 1 schön anzusehender Fliegenpilz waren der Erfolg. Und ein wunderschöner Wald, sonnendurchflutet und in allen Farben, das fallende Laub wie ein Teppich für uns ausgelegt...


    t_x

  • Und damit die Oma nicht schimpft... :) eine initiale Vorstellung:


    Ich heiße Marcel, wohne in Wien, habe mein Leben lang Pilze gesammelt, aber nur sporadisch und "das übliche" halt: Eierschwammerl, Steinpilze, Parasole. Erst das erwachende Pilzinteresse meines jetzt 10jährigen Sohnes im vorigen Jahr hat meinen Radius erheblich ausgeweitet. Jetzt lesen wir gemeinsam die Bücher, erkunden die Wälder, haben die einschlägigen Dokumentationen angesehen und sammeln und kochen uns erheblich breiter durch die Welt der Fungi. ;) Der Junior möchte aus ihnen sogar neue Medikamente zum Nutzen der Menschheit entwickeln.


    Auf diesem Forum bin ich seit längerem ein stiller Mitleser, schätze den Stil hier sehr und habe mich nach dem heutigen Waldtag endlich auch selbst registriert.


    t_x

  • hallo marcel...


    herzlich willkommen hier on board...

    eindeutig zweideutig deine vorstellung

    bin ich seit längerem ein stiller Mitleser

    der thread für vorstellungen steht auf der hauptseite

    Neuvorstellungen, dieses Forum, Kritik


    einfach in den beitrag eines anderen hinein zu posten ist ein absolutes nogo...

    wenn du hilfe benötigst selbst einen beitrag zu eröffnen darf ich dir meine hilfe anbieten...


    Und damit die Oma nicht schimpft...

    ..die oma schimpft nicht und ich auch nicht ;)

    je umfangreicher eine forum wird desto wichtiger ist es auch

    eine gewisse ordnung zu halten um die übersicht zu bewahren...

    es gibt auch user die nach älteren beiträgen suchen ...


    liebe grüße___ armin

    _____________________________________________________________________


    Bei jedem Schritt mit der Natur bekommt jemand weit mehr als er sucht (John Muir)

  • Hallo Marcel,


    auch von mir herzlich willkommen im Forum. Schön, dass du nun endgültig zu uns gefunden hast.


    Vielleicht kann Jürgen oder Armin deine Vorstellung ins richtige Unterforum "Neuvorstellungen...." verschieben, falls du selbst im Forum vielleicht noch nicht so richtig zurecht kommst.


    LG Sepp

    Eine Verzehrsfreigabe gibt es nur beim Pilzsachverständigen vor Ort.

  • das wird jetzt schwierig, hier zu antworten, ohne die Forenregeln nochmals zu verletzen... vielleicht wirklich ab #6 in den anderen Thread übersiedeln? danke!


    Neuvorstellungen habe ich jedenfalls tatsächlich noch nie mitgelesen, sondern (sicher völlig überraschend :)) vor allem in den Fäden zu den Pilzen!


    t_x

  • Hi,


    es geht technisch nicht, dass ich den Thread aufdrösle, und z.B. erst den sechsten Beitrag irgendwohin verschiebe. Wenn, dann könntest du einen neuen Beitrag dort starten, dazu kannst du ja den Text von hier einfach hineinkopieren.


    Aber: Herzlich Willkommen in unserem österreichischen Forum, übrigens dem besten Forum ever :-)


    Wenn du magst, kannst du uns mit vielen weiteren Pilzfotos erfreuen, durch Anfragen viel lernen und durch aktives posten wirklich viel fürs Forum tun. Ich freu mich drauf.


    Liebe Grüße Jürgen

    "Sorgfältig muß man wahrnehmen, daß nicht giftige P. unter die zu genießenden kommen, indem sonst der Genuß für die Gesundheit höchst nachtheilige Folgen haben, ja selbst den Tod bringen kann.", Pierer's Universal-Lexikon, Band 13. Altenburg 1861, S. 137-138

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und genieße unser Forum werbefrei!