Hallo, Besucher der Thread wurde 282 aufgerufen und enthält 2 Antworten

letzter Beitrag von Juergen ()

Aspidella solitaria ?

  • Hallo liebe Forumsmitglieder!


    Ich bin in Sachen Pilze totaler Laie, denn mein Fokus liegt bei Insekten und Spinnen. Dank Insektenbeschreibungen in anderen Foren kann ich deshalb jetzt gut nachvollziehen, wie es euch nun mit meiner Beschreibung gehen wird ;) Sorry.

    Als "Beifang" einer kleinen Wanderung durch den Mischwald der Fischauer Vorberge fotografierte ich den hier abgebildeten Pilz. Weniger weil ich Pilze suchte, mehr weil ich ihn eigentlich recht interessant fand. Ich habe leider auch keine weiteren Details was Stiel, Duft, Lamellen (oder eben keine Lamellen) betrifft. Da muss ich noch üben.

    Hier nun zu Hause interessierte mich aber doch welcher Pilz das denn nun wirklich ist. Bei meiner Suche landete ich bei Aspidella solitaria, aber wirklich sicher bin ich mir da nicht.

    Die wenigen Infos die ich noch dazu habe sind:


    .) 27.7.2021

    .) Mischwald

    .) am Boden direkt neben dem Weg

    .) Kappendurchmesser ca. 7-8cm

    .) deutlich grünlicher Farbeinschlag


    Ist das nun evtl. dieser "Stachelschuppige Wulstling/Knollenblätterpilz" oder kann man an Hand des Fotos keine Aussage machen?

    Vielen Dank schon mal im Voraus!

    LG, Jürgen

  • Hallo Jürgen !


    Diesen Fund, der dein Interesse geweckt hat, hast Du richtig als Igelwulstling/Stachelschuppiger Wulstling (Aspidella solitaria = Amanita solitaria/ Amanita echinocephala) bestimmt.
    Ich kenne die Art aus eigener Anschauung, da sie auch in meinem Sammelgebiet vorkommt.


    Etwas überrascht bin ich darüber, dass die Art neuerdings anscheinend aus der Gattung Amanita ausgeklammert wurde und nun der botanische Gattungsname Aspidella gültig zu sein scheint. Das wusste ich bisher noch gar nicht.


    LG Sepp

    Eine Verzehrsfreigabe gibt es nur beim Pilzsachverständigen vor Ort.

    Einmal editiert, zuletzt von Sepp ()

  • Hallo Sepp,


    vielen Dank für die Bestätigung!


    Zur Taxonomie kann ich nichts sagen. Ich habe sie zufällig aus einer anderen Bestimmungsseite. Da gab es aber allerhand Synonyme dazu. Was jetzt wirklich letztlich gültig ist und ob das auch nun so bleibt, weiß ich nicht. Die volle taxonomische Liste war

    Zitat

    ASPIDELLA SOLITARIA (SYN. AMANITA SOLITARIA, AMANITA SOLITARIA F. STROBILIFORMIS, AMANITA SOLITARIA VAR. ADAMANTINA, AMANITA SOLITARIA VAR. MINOR, AMANITA SOLITARIA VAR. SUBBEILLEI, AGARICUS SOLITARIUS)


    LG,

    Jürgen

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und genieße unser Forum werbefrei!