Hallo, Besucher der Thread wurde 447 aufgerufen und enthält 1 Antwort

letzter Beitrag von Habicht ()

Kartierungsexkursion "Pilze im Almenland", Teichalm 23. Juni 2021

  • Hallo,


    hier noch ein kleiner Bericht, über die Veranstaltung auf der Teichalm.


    Es war ein traumhaftes Wetter, aber auch auf der Teichalm schon zu warm. Vor allem auch zu trocken, und ca. 30 TeilnehmerInnen konnten nur wenige Pilze finden.

    Ich hab im Wald überhaupt nur 1 Pilz gesehen - Rosablättriger Helmling (Mycena galericulata) - und der war vertrocknet, siehe unten.


    Trotzdem war es ein schöner Tag in der frischen Luft mit netten Menschen.



    Liebe Grüße Jürgen

    Dateien

    "Sorgfältig muß man wahrnehmen, daß nicht giftige P. unter die zu genießenden kommen, indem sonst der Genuß für die Gesundheit höchst nachtheilige Folgen haben, ja selbst den Tod bringen kann.", Pierer's Universal-Lexikon, Band 13. Altenburg 1861, S. 137-138

  • Servus Jürgen,


    78 Funde, davon die Mehrzahl sogenannte "Gernot's-Pilze" sind eh keine schlechte Ausbeute. Sofern Gernot mit von der Partie ist, der sie sieht. Und als einer der wenigen Experten kann er sie auch bestimmen.


    Schöne Landschafts/-Naturaufnahmen zeigst du uns,


    LG

    Peter

    Es reicht ein Hut aus Fomfom als Statussymbol. Wenn der Blitz einschlägt brennt nur der Kopf.

    Einmal editiert, zuletzt von Habicht ()

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und genieße unser Forum werbefrei!