Hallo, Besucher der Thread wurde 434 aufgerufen und enthält 2 Antworten

letzter Beitrag von Habicht ()

Frühjahrsexkursion im Grazer Hügelland

  • Hallo,


    nachdem coronabedingt einige Zeit keine Veranstaltungen durchgeführt werden durften, konnte am 26.5. die erste Pilz-Kartierungsexkursion unseres steirischen Arbeitskreises in diesem Jahr im Bereich des Grazer Hügellandes, im Gebiet Hönigtal/Laßnitzhöhe stattfinden.


    Trotz des bei uns kältesten Frühjahrs seit mehr als 30 Jahren konnten immerhin 93 Arten nachgewiesen werden. Die Fundliste ist für alle Interessierten unter folgendem Link einzusehen:


    Gesamtliste Pilze im Grazer Hügelland 26052021.pdf


    LG Sepp

    Eine Verzehrsfreigabe gibt es nur beim Pilzsachverständigen vor Ort.

  • Hallo,


    ich war auch dabei, mit Sepp und Pinball im Wald, wobei wir nicht viel gefunden haben.



    Saitenstieliger Knoblauchschwindling (Mycetinis alliaceus)


    Rotrandiger Baumschwamm (Fomitopsis pinicola)


    Ich hab mich anschließend auch nicht der Bestimmungsarbeit gewidmet, sondern der gebeutelten Gastro auf die Beine geholfen (Saccharomyces cerevisiae). Daher war es eine nette Exkursion, bei der man schon lang nicht mehr gesehene Pilzfreunde treffen konnte.


    Liebe Grüße Jürgen

    "Sorgfältig muß man wahrnehmen, daß nicht giftige P. unter die zu genießenden kommen, indem sonst der Genuß für die Gesundheit höchst nachtheilige Folgen haben, ja selbst den Tod bringen kann.", Pierer's Universal-Lexikon, Band 13. Altenburg 1861, S. 137-138

  • Lieber Sepp, lieber Jürgen,


    mittlerweile ist mir eine persönliche Begegnung mit pilzigen Freunden weitaus lieber als seltene Lorcheln allein anzutreffen. Den Gebeutelten helfe ich gerne auf die Sprünge Jürgen, no na, :angel:


    LG

    Peter

    Es reicht ein Hut aus Fomfom als Statussymbol. Wenn der Blitz einschlägt brennt nur der Kopf.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und genieße unser Forum werbefrei!