Hallo, Besucher der Thread wurde 798 aufgerufen und enthält 7 Antworten

letzter Beitrag von Hannes2 ()

Die ersten Hexenröhrlinge

  • Hallo zusammen,


    nach längerer Zeit schreibe ich auch mal wieder was. Vielen Dank nochmals an die Tipps von allen zu den Morcheln. Am Ende konnte ich die Eschen dann auch schon erkennen und es hat doch zu über einem Kilo Becherlinge und mehr als 50 Morcheln gereicht. Einige Plätze fürs nächste Jahr haben wir auch entdeckt und notiert :)


    Nachdem es gestern etwas wärmer war, haben wir heute mal an unserer bekannten Stelle in Pressbaum (ein Stück westlich von Wien) nach Hexenröhrlingen gesucht und tatsächlich sind schon zwei winzige durchgekommen. Allerdings bin ich gespannt wie die sich entwickeln. Heute und die kommenden Tage wird es ja leider wieder kalt. Ich werd morgen nochmal mit dem Rad vorbei fahren und noch ein Foto machen.



    Liebe Grüße

    Dominik

  • Servus Dominik,


    schau an, schönes Pärchen. :top:

    Ich habe gestern bei uns auch mit dem Fahrradnachgesehen, wir sind in OÖ. noch ein wenig weiter hinten mit der Vegetation.

    Dafür habe ich leider mit Schaudern feststellen müssen, dass einer meiner Steinpilzwälder zerstört wurde.... ;(


    LG

    Roland

  • Hallo Dominik,


    freut mich, dass dir Tipps zu Esche & Morchel in diesem Forum geholfen haben und du eine herzeigbare Ernte einfahren konntest.


    @ Servus Jörg,


    nette Zwerge, vermutlich logieren die nicht weit weg von dir, richtig? Lass' sie dir schmecken, wenn es an der Zeit ist,


    LG

    Peter

    Es reicht ein Hut aus Fomfom als Statussymbol. Wenn der Blitz einschlägt brennt nur der Kopf.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und genieße unser Forum werbefrei!