Hallo, Besucher der Thread wurde 650 aufgerufen und enthält 7 Antworten

letzter Beitrag von Felix ()

Gemeiner Samtfußrübling

  • Liebe Pilzfreunde,


    bei meinen heutigen Funden vom Anninger bin ich mir recht sicher, dass es sich um Samtfußrüblinge handelt, allerdings nicht genug, daher bitte ich um Eure Hilfe.


    Danke für Eure Einschätzung bzw. Hinweise.


    Liebe Grüße

    Csaba


    Fund 1:




    Fund 2:


    Wer sucht, Ausschau hält nach Pilzen, der lässt alles andere hinter sich, der betritt eine andere Welt. Hugo Portisch

  • Hallo Armin,


    vielen Dank für Dein Feedback, freue mich!


    Die geringe Anzahl der Fruchtkörper bei Fund 1 hat mich etwas verunsichert. Ich habe sie bis dato immer in Büscheln gefunden.


    Bei Fund 2 waren es die mitgenommenen Hüte bei den oberen auch jüngeren Fruchtkörpern, die mich zweifeln ließen. Sie sind ja frostunempfindliche Pilze, kann das dennoch vom Frost sein? Auch haben mich die matten Hüte irritiert, meinen bescheidenen Erfahrungen nach legen sie einen "glanzvollen" Auftritt hin. :)



    Lieben Gruß,

    Csaba

    Wer sucht, Ausschau hält nach Pilzen, der lässt alles andere hinter sich, der betritt eine andere Welt. Hugo Portisch

  • Hallo Csaba

    Wenn du weitere Funde machst, wirst du dich noch öfter wundern, wie verschieden die aussehen. Stiele von 1 bis 20 cm Länge sind möglich, ebenso ausgewachsene Hüte von 0,5 cm bis Handflächengröße. Klebrig und trocken, alles möglich.

    Wenn wir allgemein Samtfußrübling sagen, dann ist das nur die Gattung. Es gibt mehrere Arten, die teilweise makroskopisch nicht zu unterscheiden sind.

    Aber in der pilzarmen Jahreszeit sind es brauchbare Suppenpilze!

  • Hallo Uwe,

    vielen Dank auch Dir. Wieder sehr viel durch eine kleine Fragestellung gelernt:top:.


    Hallo rudigabi,

    WOW. Wirklich beeindruckend! Danke fürs Zeigen!


    Ich ging heute nochmals mit den Kindern zu den gestrigen Fundstellen zurück und wir fanden noch eine andere mitgenommene Gruppe mitten am Weg. 😁

    Ich denke sie kamen aus den Wurzeln eines abgestorbenen Baumes der ca. 1,5m vom Forstweg entfernt war.



    Liebe Grüße,

    Csaba

    Wer sucht, Ausschau hält nach Pilzen, der lässt alles andere hinter sich, der betritt eine andere Welt. Hugo Portisch

  • hallo rudi...


    gratuliere zu diesem imposanten foto :top:

    ich bin echt verblüfft über diesen fund...


    oder doch eine veredelung mit __oudemansiella radicata ;)


    liebe grüße___ armin

    _____________________________________________________________________


    Bei jedem Schritt mit der Natur bekommt jemand weit mehr als er sucht (John Muir)

  • Hallo


    Hab gestern doch endlich auch mal auf einer abgestorbenen Weide etwas leuchtendes gesehen.

    Jeeeaaaaa Samtfüßrüblingen ( Flammulina velutipes agg.)

    Und dass noch in allen Altersklassen🤩 hab sie mir gut anschauen können.

    Die Gruppe im Bild links unten haben auch einen Durchmesser von 7/8 cm gehabt😳


    Der dunke, samtige Stiel ist schon besonders schön.

    Hab so eine Freude, spring immer auf und ab😂


    Lg Felix

    Pilze gibt es groß und klein. Du sollst stets ein Glückspilz sein.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und genieße unser Forum werbefrei!