Hallo, Besucher der Thread wurde 11436 aufgerufen und enthält 10 Antworten

letzter Beitrag von Felix ()

Pilze in Filmen

  • Ich hab da heute eine Idee gehabt, die sich gerade auch in Wintermonaten dazu eignet, die schwammerlarme Zeit etwas zu überbrücken.


    Ich hab mir gerade den Film "The New World", http://de.wikipedia.org/wiki/The_New_World , angeschaut, plötzlich läuft eine Filmsequenz, in der Baumpilze zu sehen sind. Und hier sind wir beim Thema dieses Threads.


    Hier können Pilze aus Filmen vorgestellt werden, entweder schon bestimmt, oder wie in meinem Fall auch als Anfrage. Ob wirklich viele Infos dazu gegeben werden können ist fraglich, hier kann ich sagen: Standort Nordamerika (Virginia).
    Mein Tipp: Striegeliger Schichtpilz (Stereum hirsutum).



    Ich freue mich auf viele weitere cineastische Pilze.


    P.S. Wenn ihr die Pilze nur seht aber keine Screenshots zur Verfügung habt, werde ich versuchen entsprechendes Material herunterzuladen (natürlich nur auf legalem Wege ...).


    Liebe Grüße, Jürgen

    "Sorgfältig muß man wahrnehmen, daß nicht giftige P. unter die zu genießenden kommen, indem sonst der Genuß für die Gesundheit höchst nachtheilige Folgen haben, ja selbst den Tod bringen kann.", Pierer's Universal-Lexikon, Band 13. Altenburg 1861, S. 137-138

    Einmal editiert, zuletzt von juergenhold ()

  • http://de.wikipedia.org/wiki/S…80%93_Im_Rausch_des_Todes


    Bin nur aufgrund des Titels auf diesen Film gekommen, hier ein Dialog-Auszug:


    Zitat

    Sie wachsen in kleinen Gruppen, und man kann sie leicht an den Nippeln an den Kappen erkennen.
    ...
    [ab Bild 5]: Saumäßig gefährlich, diese bösen Burschen haben Nippel auf den Kappen, das sind Grüne Knollenblätterpilze. Die gibt es nur einmal in jeder Saison. - Die sehen aus wie die anderen! - Na ja, fast. - Was passiert, wenn wir die essen? - Im wesentlichen explotieren Herz, Lunge und Niere. - Was kann sonst nocht passieren? - Was, wenn du nicht drau gehts? Die antiken irischen Druiden, die haben geglaubt, dass man die Grenze in eine andere Dimension überschreitet ... Mit seiner Hilfe kann man mit den Toten reden, ... , in die Zukunft sehen, ...


    Damit belasse ich es mit diesem Schwachsinn. Es handelt sich also um 2 verscheiden Arten, ab Bild 5 also um den ganz gefährlichen ...


    Ich denke mir fast, es handelt sich nicht um einen Grünen Knollenblätterpilz, bin mir aber nicht sicher und würde vorsichtig sein :P .



    Liebe Grüße, Jürgen

    "Sorgfältig muß man wahrnehmen, daß nicht giftige P. unter die zu genießenden kommen, indem sonst der Genuß für die Gesundheit höchst nachtheilige Folgen haben, ja selbst den Tod bringen kann.", Pierer's Universal-Lexikon, Band 13. Altenburg 1861, S. 137-138

    Einmal editiert, zuletzt von juergenhold ()

  • Habe die Ehre zusammen.


    Das sind ganz besonders narrische Schwammerl, nicht langweiliges Zeug das in Duftsäckchen aus Holland bei uns auf dem Schwarzmarkt zu haben ist.


    Von den Magic Mushroom die Schnauze schon lange voll, grüßt
    Dieter

  • Gesehen und gefunden in der Dokumentation


    ORF 2 - Universum - Eisenwurzen - Geheimnisvolles Land


    siehe http://www.boerse.bz/boerse/vi…-1280x720-mkv-ares11.html


    Bei ca 33:50 min ...


    Leider sind die Baumpilze nicht wirklich gut zu erkennen, bin gespannt auf eure Meinungen.



    Liebe Grüße, Jürgen

    "Sorgfältig muß man wahrnehmen, daß nicht giftige P. unter die zu genießenden kommen, indem sonst der Genuß für die Gesundheit höchst nachtheilige Folgen haben, ja selbst den Tod bringen kann.", Pierer's Universal-Lexikon, Band 13. Altenburg 1861, S. 137-138

    Einmal editiert, zuletzt von juergenhold ()

  • Hallo Julius,


    ja leider, mehr ist nicht zu machen, hier noch ein Versuch, der nichts gebracht hat ...



    Aber das mit den Porlingen ist schon einmal ein Anfang, eine Richtung.


    Liebe Grüße, Jürgen

    "Sorgfältig muß man wahrnehmen, daß nicht giftige P. unter die zu genießenden kommen, indem sonst der Genuß für die Gesundheit höchst nachtheilige Folgen haben, ja selbst den Tod bringen kann.", Pierer's Universal-Lexikon, Band 13. Altenburg 1861, S. 137-138

  • Fliegenpilze wachsen ...


    Lilly Allen, Air Balloon (ab Minute 2:36)



    Schwachsinn ...


    LG Jürgen

    "Sorgfältig muß man wahrnehmen, daß nicht giftige P. unter die zu genießenden kommen, indem sonst der Genuß für die Gesundheit höchst nachtheilige Folgen haben, ja selbst den Tod bringen kann.", Pierer's Universal-Lexikon, Band 13. Altenburg 1861, S. 137-138

    Einmal editiert, zuletzt von juergenhold ()

  • Hallo,


    heute hab ich per Zufall wieder ein Schöne Pilzszene entdeckt.


    Im grandiosen Film "Das Leben ist schön" (1997) von Roberto Benigni, ist eine Pilzschautafel zu sehen. Es spielt sich im Buchlanden der Hauptfigur Guido ab, zeitlich während des 2. Weltkrieges einzuordnen, in Italien.


    Leider sind Pilze nicht besser, zumindest nicht mit meinem Können, herauszuarbeiten, ich kann aber diie meisten Pilzarten erahnen :-)



    Liebe Grüße Jürgen


    P.S.: Die Google Bildersuche brachte sogar ein Ergebnis, finde ich sensationell! Das Bild wird sogar auf Ebay verkauft, der Text dazu:


    Zitat


    Im Original dargestellt auf wunderschönen Chromolithographien* aus dem Jahre 1897.


    Sie bieten hier auf das Gicléefaksimile aus der Zeit um 1897 das ich im 8farben Druck auf 200g schwerem Büttenpapier fertige. Durch diese aufwändige Technik komme ich der Optik des Originals sehr nahe.


    Das Blattformat ist 42 x 30 cm, die Bildgröße ist 32 x 25 cm.


    Im Anhang ist das Bild von Ebay zu sehen ...
    Es gibt aber noch weitere Quellen, bei denen man dieses Bild, und ein weiteres mit Speisepilzen, erwerben kann.


    Die darauf zu sehen Pilze sind von links oben, reihenweise und in originaler Bezeichnung: Flascher Eierschwamm, Speitäubling, Knollenblätterschwamm, die Unterschrift des Kartoffelbovistes kann ich nicht lesen - könnte aber Pomeranzenhärtling heißen, Grüner Täubling, Giftreizker, Dickfuß, Satanspilz, Hörnling, Fliegenpilz, Schwefelkopf und Hexenpilz :-)



    PPS: Jetzt hab ich das Bild auch in ganz groß gefunden, bearbeitet, so dass ein Knick nicht mehr zu sehen ist. Speitäubling heißt hier Speiteufel, sehr lustig. Aber wir reden ja vom Jahr 1897!!!



    Und etwas kleiner, damit kleinere Auflösungen auch alles sehen können:

    Bilder

    "Sorgfältig muß man wahrnehmen, daß nicht giftige P. unter die zu genießenden kommen, indem sonst der Genuß für die Gesundheit höchst nachtheilige Folgen haben, ja selbst den Tod bringen kann.", Pierer's Universal-Lexikon, Band 13. Altenburg 1861, S. 137-138

    Einmal editiert, zuletzt von juergenhold ()

  • Hallo,


    nachdem in ORF III dieses Wochenende alle 4 Teile der Pifke-Saga gebracht wurden, möchte ich euch eine Szene des 2. Teiles (Die Animation) zeigen, wo alle auf geführter Pilzsuche sind :-)



    Liebe Grüße Jürgen

    "Sorgfältig muß man wahrnehmen, daß nicht giftige P. unter die zu genießenden kommen, indem sonst der Genuß für die Gesundheit höchst nachtheilige Folgen haben, ja selbst den Tod bringen kann.", Pierer's Universal-Lexikon, Band 13. Altenburg 1861, S. 137-138

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und genieße unser Forum werbefrei!