Hallo, Besucher der Thread wurde 13512 aufgerufen und enthält 37 Antworten

letzter Beitrag von carter ()

Kräuterecke

    • Offizieller Beitrag

    hallo liebe kräuterfreunde....


    wetterbedingt ist bei pilzen derzeit künstlerpause ....
    und beim durchstöbern meiner bilder ist mir der gedanke gekommen
    das es hier noch keine Kräuterecke gibt...


    es würde mich freuen wenn wir hier unsere Erfahrungen in



    selbst züchten
    haltbarmachen
    und verwendungsmöglichkeiten_________austauschen könnten


    da sich meine erfahrungen nur auf zuchtsorten beschränken wäre es
    interessant wenn jemand auch wildkräuter hier vorstellen könnte ...



    liebe grüße_______carter

    • Offizieller Beitrag

    los geht`s liebe kräuterfreunde...



    zu beginn möchte ich euch meinen kräuterlikör vorstellen...
    als erstes wurde das web durchstöberd was alles so verwendet wird...


    salbei___oregano___melisse___basilikum___majoran___liebstöckel___sternanis___angelikawurzel
    fenchel___lorbeerblatt___anis___zimtstange___gewürznelken___kümmel___ingwer___kardamon


    auch kräuter mit bitterstoffen ___thymian___rosmarin___koriander___
    oder richtige bitterkräuter ___schafgarbe___brahmi___wermut


    das __making off__ hat bereit im sommer mit kräuter trocknen begonnen...
    einige davon hab ich auch im bioladen dazugekauft...
       


    zwei gläser mit je 3l korn und 300g birkenzucker...
     


    die zeit für den ansatz wird mit 8 - 16 wochen beschrieben...
    entweder in die sonne oder im dunkeln...


    ich hab mich mal für 12 wochen im dunkeln entschieden...
    meine kriterien waren eine schöne dunkel farbe... nicht zu süß... aber auch vollmundig... __kein brennen vom korn


    beim ersten geschmackstest war ich da noch weit entfernt :dodgy:
    dann mal vorsichtig nachzuckern und für das gewisse etwas hab ich mich für caramel entschieden....
    zur leichteren erklärung hab ich für euch die sonntagspfanne rausgeholt :D


       
       


    WARNUNG für alle die noch nie zucker geschmolzen haben
    kristallzucker schmilzt bei 135 - 160°C _____ darüber hinaus wird er bitter
    bitte den herd nicht gleich voll aufdrehen... es dauert halt etwas länger...
    bedenkt das die pfanne restwärme hat... also rechtzeitig vom herd das der zucker nicht zu dunkel wird....
    sollte euch hier ein wassertropfen reinspritzen ist das kein verdampfen mehr sondern eine explosion...
    bitte wirklich mit größter vorsicht wenn ihr es das erste mal macht....


    den geschmolzenen zucker auskühlen lassen.. ich halte die pfanne für euch hoch....
    und dannach mit ca. 1/4l wasser nochmal langsam aufkochen bis das caramel geschmolzen ist und wieder auskühlen lassen...


    zuletzt werden beide gläser in ein gefäß abgeseiht um einen gleichmäßigen geschmack zu erhalten...
    wie bitter oder süß ist eure entscheidung...



    gutes gelingen und____hoch die hände____wochenende___ :D

    • Offizieller Beitrag

    hallo liebe kräuterfreunde...


    kräuterbutter darf in meiner küche auch nicht fehlen :P
    das wichtigste ist die butter richtig schaumig schlagen...
    im sommer gehts einfach ab in den garten... alles in einen mixer....
    so hab ich nur einmal arbeit und dann immer griffbereit....
       
     


    jez im winter mach ich nur kleinere mengen nach....
    aus der kräuter apotheke pulver und gerebeltes raussuchen und fertig... :D
       


    knoblauchbutter wird extra gemacht.. möchte auch nicht jeder im essen...
    einfach mit so wenig öl wie möglich mixen...


    gutes gelingen_______carter

    • Offizieller Beitrag

    hallo liebe kräuterfreunde...


    lange hat`s gedauert... aber der viele aufwand hat sich gelohnt
    am oberen glasrand gut zu erkennen wie ölig er geworden ist ..


    also___ auf euch und eine gelungene saison _____carter

    • Offizieller Beitrag

    hallo liebe gaumenfreunde...


    alle jahre wieder___best of pesto___ :top: der bärlauch
       
       


    wer es noch nie versucht hat.. grins...
    bestreicht die innenseite vom gordon bleu vor dem füllen mit pesto...


    im sommer wenn alle kräuter frisch im garten stehen gibts
    auch wieder eine leckere mischung ...
     


    als neuen garten___küchen versuch hab ich kapuzinerkresse ausgewählt....
    auf dieses pesto bin ich schon neugierig...


    liebe grüße___ carter

    • Offizieller Beitrag

    hallo armin,


    unglaublicher thread, du bist ein freak. ist das bild vom bärlauch in deinem garten? schaut so aus ... deine konsequenz und deine liebe zur verarbeitung ist sensationell.


    in 2 wochen können wir auch anderes verkosten :) dann wird verdünnt :)


    danke und glg jürgen

    • Offizieller Beitrag

    hallo jürgen...


    ___zitat___in 2 wochen können wir auch anderes verkosten


    unglaublich ist wie du die alle in die flasche bekommst :D
       


    darauf stoßen wir an :bier:


    liebe grüße______armin

    • Offizieller Beitrag

    hallo liebe kräuterfreunde...


    bei herrlichstem frühlings wetter mußte ich
    heute mal eine gartenrunde einlegen... sonst krieg ich noch die kündigung :D


    melisse___oregano___estragon
       


    rosmarin___schnittknoblauch___schnittlauch___liebstöckel
     


    salbei___verschiedene thymian___mayoran is noch im glashaus
       


    auch noch geschützt im glashaus der strauchbasilikum für meine bienen
    ysop___basilikum___und dill___bohnenkraut kommt später nach
     


    für nächstes jahr is auch noch einiges in verbereitung ;)
       


    frisch is frisch___so kommts auf den tisch :P


    liebe grüße____carter

    • Offizieller Beitrag

    hallo roland...


    so wie wir köche immer sagen....
    liebe geht durch den magen :D


    alles was man gerne macht sieht man auch nicht als arbeit...
    das sind dann meine gartenfreuden....


    liebe grüße_____armin

  • Servus Armin,


    den grünen :top: hast du zweifelsohne, mir gefällt dein Kräuterhotel. Frisches vom eigenem Garten, noch dazu garantiert Bio ist sicher eine Menge Arbeit. Aber es ist so wie du schreibst, was man gerne macht geht einem leicht von der Hand.


    Von deinen Pesto's haben wir erst eines in Arbeit, das mit den italienischen Kräutern. Das passt nahezu überall dazu, einfach lecker. Nochmals herzlichen Dank, Wienerschnitzel & Bier plus einen 'Klaren' warten auf dich, bei unserem Treffen in der Steiermark.


    Schöner Threat, thx für's Einstellen,


    LG
    Peter

    Es reicht ein Hut aus Fomfom als Statussymbol. Wenn der Blitz einschlägt brennt nur der Kopf.

    • Offizieller Beitrag

    hallo liebe kräuterfreunde...


    ein weiteres das ich aus meiner kräuterapotheke herstelle sind salzmischungen....


    geeignet sind meersalze oder auch himalaya salz...
    eine portion in die salzmühle... tymian und rosmarin als pulver und gerebelte kräuter...
    das auge ißt mit... also füge ich noch blütenblätter hinzu...
    geeignet sind hollunderblüten... indianernessel und ringelblume....
    für blautöne blüten der kornblume oder ysop...


    auch ein würzig und dekoratives mitbringsel zu jeder grillparty ;)
       
       


    für den täglichen gebrauch mach ich nur pulvermischungen...
       



    jede geschmacks mischung is möglich :D
    wie viel anteile an salz und kräutern werdet ihr euren eigenen stil finden...


    liebe grüße_______carter

    • Offizieller Beitrag

    hallo liebe kräuterfreunde...


    stevia___süßkraut___oder auch honigkraut


    saisongemäß möchte ich euch mal stevia in seiner verwendung
    zum saft herstellen näherbringen__ also gleich mal hollunderblütensaft
    is ein ganzjahresgetränk bei mir... nur mit leitungswasser oder auch mal weißwein


    hier gleich mal das original rezept der oma
    für kalt angesetzten hollunderblütensaft
    hollunder blütensaft.txt


    wenn ich stevia verwende koche ich auf einen liter wasser 2 EL stevia wie tee
    kurz auf und lass es wieder abkühlen...
       
       



    ein tipp noch ;)
    wenn ihr die gezuckerte version bevorzugt___ die blauen wannen im bild
    mischt mal 2/3 saft pur
    1/3 korn
    und ihr habt einen herrlichen hollunderlikör :D


    großen durst wünscht euch_____carter

    • Offizieller Beitrag

    hallo liebe kräuterfreunde...


    was wettermäßig für unsere pilze schlecht ist :@
    ist natürlich für kräuterliebhaber umso besser :D
    die beste zeit um die wintervorräte aufzufüllen...
    und auch gleich mal eine mischung zusammengestellt .. ;)
    ein glas voll aus der haus apotheke vollgelöffel..vermischt und wieder abgefüllt...
     
     


    das trocknen geht so nebenbei...
    die meiste zeit bin ich am regentanzen...
    irgendwas mach i da falsch :huh:


    liebe grüße_______carter

  • Servus Armin,


    dein Vorrat sollte für ein paar Wintersaisonen reichen, es sei denn du führst einen Hofladen. Mich hättest du garantiert als Kunden, :D


    Was die leitersteigenden Frösche vor sich her quaken ignoriere ich mittlerweile, jammern aber bringt's auch nicht. Momentan kostet ein 1/4 Eierschwammerl am Markt stolze 12,00 Euronen, nach Adam Riese sind das € 48,00 fürn Kilo.
    Anderseits kriegst an beinahe jeder Ecke Schwammerlgulasch mit Semmelknödel angeboten, halt mit ausländischen Gelben drinnen. Jedes Jahr dasselbe, wenn sie bei uns da sind steht längst wieder was anderes auf der schwarzen Kreidetafel.


    Bist am 10. August mit von der Partie?


    LG
    Peter

    Es reicht ein Hut aus Fomfom als Statussymbol. Wenn der Blitz einschlägt brennt nur der Kopf.

    • Offizieller Beitrag

    hallo liebe kräuterfreunde...


    kräuter öl selbst gemacht....

    jetzt gibt es noch alles frisch im garten..

    ich verwende dazu mayoran__ oregano__ thymian und rosmarin...

    und ein neutrales öl damit der kräutergeschmack im vordergrund bleibt...

    ca. 2 monate ziehen lassen...



     


    leicht und schnell gemacht..

    und ein beliebtes mitbringsel...


    liebe grüße___ armin

  • Als Anregung für's kommende Früjahr:
    (Über den Bärlauch muss man ja nicht mehr viel schreiben...)


    Ich mag z.B. seit langem das Wiesenschaumkraut.

    Leicht zu finden, aber weil's ein dünnes Pflanzerl ist, braucht das Sammeln ziemlich lange.
    Letztes Jahr bin ich dann auf das Bittere Schaumkraut gestoßen.
    Für mich geschmacklich gleichwertig und viel leichter zu sammeln, weil's größer ist und in Mengen an passenden Bachläufen wächst.


    Ich fänd's schön, wenn hier weitere Vorschläge für Wildkräuter-Vorschläge für Newbies kommen. Ob mit oder ohne Rezept...


    LG, Harald

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und genieße unser Forum werbefrei!