Hallo, Besucher der Thread wurde 3203 aufgerufen und enthält 5 Antworten

letzter Beitrag von Habicht ()

Welches der beiden Gminder Bücher ist zu empfehlen?

  • Hallo Pilzfreunde,


    ich habe diese beiden Bücher von Andreas Gminder entdeckt und würde gerne Eure Meinung dazu wissen, welches man sich für die Pilzbibliothek zulegen sollte.


    Welcher Pilz ist das? (Kosmos-Naturführer) Taschenbuch – 2. Februar 2017
    https://amzn.to/2Dyf84O


    und


    Handbuch für Pilzsammler: 340 Arten Mitteleuropas sicher bestimmen Extra: Mit ausgewählten Rezepten zu den beliebtesten SpeisepilzenTaschenbuch – 7. Juni 2018
    https://amzn.to/2NEIFhT


    Liebe Grüße
    Alex

  • Lieber Alex, ich kenne leider beide nicht. Ich persönlich hab zu Hause den BLV Pilzführer und selbstverständlich Pareys Buch der Pilze (neueste Auflage). Sind beide sehr zu empfehlen. Rezepte braucht es meiner Ansicht nach in einem Buch nicht, die findet man eh im Internet auch zur Genüge. Aber wie gesagt, ich kenne die Bücher nicht, kann es also gar nicht beurteilen, ob diese gut sind.


    Liebe Grüße

  • Hallo Vera,


    ja über die beiden Bücher bin ich auch schon gestossen. Habe aber gelesen, das der große BLV Pilzführer sehr umfangreich sein soll und die Bilder zu klein. Der Parey ist eher teurer und dauernd vergriffen, obwohl wenn ich mir ein Buch einbilde dann bekomme ich es auch egal ob vergriffen. Da ich Einkäufer im Beruf war, lasse ich nicht locker bis ich das begehrte Stück zu einem annehmbaren Preis gefunden habe.


    Lg
    Alex

  • Hallo Alex!


    Parey ist tatsächlich vergriffen? Ich hab gerade auf Amazon geschaut und fast einen Herzstillstand bekommen ... € 249.90 für gebrauchte Exemplare. ? Ich hab es vor der Neuerscheinung gleich vorbestellt und damals ca. € 30.00 bezahlt. Da lohnt es sich ja fast, es wieder zu verkaufen und auf ein erneutes Erscheinen zu warten. Wahnsinn!


    Also ich persönlich finde den BLV nicht so schlecht. Nach einem ersten, recht kleinen Büchlein für blutige Anfänger hab ich mir den recht bald zugelegt und bin gut damit zurecht gekommen. Aber das ist halt meine Meinung.


    Liebe Grüße

  • Einfache Antwort: Beide!



    Einfache Meinung: Der große BLV Pilzführer von Gerhardt wurde neu aufgelegt. Neu ist der Umschlag, am Inhalt wurde seit Jahren nichts geändert. Das hat Qualität, wenn an den darin angeführten Pilzen nicht herumgeschraubt werden muss. Also, alle drei!


    Oder nur den Gerhardt und das Taschenlexikon von Guthmann/Hahn/Reichel?


    LG
    Peter

    Es reicht ein Hut aus Fomfom als Statussymbol. Wenn der Blitz einschlägt brennt nur der Kopf.

    Einmal editiert, zuletzt von Habicht ()

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und genieße unser Forum werbefrei!