Hallo, Besucher der Thread wurde 341 aufgerufen und enthält 2 Antworten

letzter Beitrag von juergenhold ()

Rübling? -> wurde zu Voreilender Ackerling

  • Hallo,


    noch ein Rätsel hab ich, leider hab ich dem Pilz nicht die notwendige Aufmerksamkeit gewidmet, weil in unmittelbarer Nähe mächtige Riesen-Träuschlinge standen, die sehr beeindruckend waren.


    Die zu sehenden Velumsreste kann ich nicht deuten, zu Geruch usw. hab ich keine Erinnerung.

    Mein Tipp: Gefleckter Rübling (Rhodocollybia maculata)



    Vielen Dank für eure Bestimmungshilfe.


    Liebe Grüße Jürgen

    "Sorgfältig muß man wahrnehmen, daß nicht giftige P. unter die zu genießenden kommen, indem sonst der Genuß für die Gesundheit höchst nachtheilige Folgen haben, ja selbst den Tod bringen kann.", Pierer's Universal-Lexikon, Band 13. Altenburg 1861, S. 137-138

  • GriasDi Jürgen,

    das ist ein Voreilender Ackerling, also einer aus dem Aggregat um Agrocybe praecox, der ja genetisch in mehrere Arten aufgespalten wurde.

    Das Velum ist das Teilvelum, das sich in dem Fall vom Stiel gelöst hat und am Hutrand haften blieb.

    An liabn Gruaß

    Werner

  • juergenhold

    Hat den Titel des Themas von „Rübling?“ zu „Rübling? -> wurde zu Voreilender Ackerling“ geändert.
  • Hallo Werner,


    hab den über Jahre schon im Internet gesehen, nie live, vielleicht ist das eine Initiation. Mir reicht Voreilender Ackerling, sollte es da mehrere geben, egal.


    Vielen Dank für deine Aufklärung, es ist schön, dass es dich hier gibt!


    Danke und liebe Grüße Jürgen

    "Sorgfältig muß man wahrnehmen, daß nicht giftige P. unter die zu genießenden kommen, indem sonst der Genuß für die Gesundheit höchst nachtheilige Folgen haben, ja selbst den Tod bringen kann.", Pierer's Universal-Lexikon, Band 13. Altenburg 1861, S. 137-138

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und genieße unser Forum werbefrei!