Österreichisches Pilzforum - Pilzforum.at


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Liebe Steinpilze wo seid ihr!???
#1
hallo liebes Forum!

Ich stelle mir aktuell die Frage wo die Steinpilze sind! Nach dem Regen vom Wochenende sollten sie ja nun da sein !? Oder doch nicht!?
Wie geht es euch aktuell dabei?
Dauert es noch oder ist es vorbei!? Steini
Antworten
#2
Hallo.
Nichts ist vorbei.Nur etwas Geduld.Nach Regen dauert es schon eine Weile bis sie Auftauchen.Jeh nach Wald ungefähr 10 Tage.Drann bleiben und nicht vergessen Bericht bei Fund.Wir wollen das alle sehen.
Liebe Grüsse Oma Eva.
.
Antworten
#3
Hallo.
Nichts ist vorbei.Nur etwas Geduld.Nach Regen dauert es schon eine Weile bis sie Auftauchen.Jeh nach Wald ungefähr  10 Tage.Drann bleiben und nicht vergessen Bericht  bei Fund.Wir wollen das alle sehen.
Liebe Grüsse Oma Eva.
.
Antworten
#4
Hallo!

Ich kann Eva nur bestätigen. Im Regelfall 1,5 bis 2,5 Wochen nach dem großen Regen setzt auch das Steiniwachstum ein - aber halt nicht immer.
Ich empfehle eine "Nachschau" in "verdächtigen" Wäldern im 3-Tages-Rhythmus.

LG

Roland
Antworten
#5
(06.09.2017, 17:44)wepa schrieb: Hallo!

Ich kann Eva nur bestätigen. Im Regelfall 1,5 bis 2,5 Wochen nach dem großen Regen setzt auch das Steiniwachstum ein - aber halt nicht immer.
Ich empfehle eine "Nachschau" in "verdächtigen" Wäldern im 3-Tages-Rhythmus.

LG

Roland

Hallo,

bin bei dir, aber im Optimalfall natürlich, würde ich eine tägliche Nachschau empfehlen. Das ist Lebensqualität. Wahrscheinlich nur bei begünstigten Personen, oder bei Personen in begünstigten Gebieten, möglich. Und ich freue mich über Personen wie unsere Oma, die so ein schönen Hobby, die Durchhaltekraft und die Kondition dafür haben. Ich weiß, dass das nicht immer leicht ist.

Liebe Grüße Jürgen
Antworten
#6
Liebe Freunde.
Waaauu kommt schon Weihnachten. Da werden heute Zuckerln verteilt. Aber eines stimmt.Es gibt kein schőneres
Hobby und das bedeutet Lebensqualität.
Danke und liebe grüße Oma Eva.
Antworten
#7
(06.09.2017, 21:58)juergenhold schrieb:
(06.09.2017, 17:44)wepa schrieb: Hallo!

Ich kann Eva nur bestätigen. Im Regelfall 1,5 bis 2,5 Wochen nach dem großen Regen setzt auch das Steiniwachstum ein - aber halt nicht immer.
Ich empfehle eine "Nachschau" in "verdächtigen" Wäldern im 3-Tages-Rhythmus.

LG

Roland

Hallo,

bin bei dir, aber im Optimalfall natürlich, würde ich eine tägliche Nachschau empfehlen. Das ist Lebensqualität. Wahrscheinlich nur bei begünstigten Personen, oder bei Personen in begünstigten Gebieten, möglich. Und ich freue mich über Personen wie unsere Oma, die so ein schönen Hobby, die Durchhaltekraft und die Kondition dafür haben. Ich weiß, dass das nicht immer leicht ist.

Liebe Grüße Jürgen

Servus Jürgen,

das ist natürlich der Optimalfall, daher gebe ich dir hier vollkommen recht.
Und ich freue mich auch für unsere Eva, dass sie noch so fit ist, ihre Wälder regelmäßig zu "durchforsten".

LG

Roland
Antworten
#8
Also ich war heute früh 2 Stunden im Wald und musste feststellen: keine Steinpilze! Keine Maronen .. kein garnichts! Außer eierschwammerl!die kommen nochmals!
Es gab aber viele Fliegenpilze! Denke es dauert noch paar Tage
Antworten
#9
Hallo,
wir finden seit dem 25.August 
immer wieder Steinis,war auch gestern so .Sie sind zwar weniger geworden waren aber im Waldviertel nie ganz weg vom Fenster.Die Maronen sind ebenso da.Es gibt auch viele Frauen u.Speisetäublinge -----die sind auch nicht zu verachten.Steinpilze gab es schon vor dem Regen und das in bester Qualität.
LG Rudi
Antworten
#10
(07.09.2017, 11:37)Jakobkru schrieb: Also ich war heute früh 2 Stunden im Wald und musste feststellen: keine Steinpilze! Keine Maronen .. kein garnichts! Außer eierschwammerl!die kommen nochmals!
Es gab aber viele Fliegenpilze! Denke es dauert noch paar Tage

Hallo.
Man kann nichts Erzwingen.Dann freu dich doch das die Eierschwammerln kommen.Andere finden nie welche.Du wirst schon welche Finden.Jeder Wald ist anders.Mein Wald macht jetzt auch ein bisschen weniger.Das ist ganz normal wenn der Regen geht und die Kälte kommt.Liebe Grüße Oma Eva.
Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste